mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 11:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: gradiationskurve vom 29.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> gradiationskurve
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
esiko
Threadersteller

Dabei seit: 07.04.2004
Ort: berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.04.2004 16:50
Titel

gradiationskurve

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo leute, hab jetzt viel gelesen zum thema gradiationskurve...es bleibt bloss nicht viel hängen im hirn...hat vielleicht einer von euch ne simple und logische erklärung zum thema, wär euch echt dankbar... *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
shureido

Dabei seit: 04.09.2002
Ort: Bremen
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.04.2004 16:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi ho,

... nun wenn Du mal genau sagst was Du nicht verstehst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
esiko
Threadersteller

Dabei seit: 07.04.2004
Ort: berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.04.2004 17:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

z.B. wenn mir mein lehrer das histogramm zeigt, und dazu sagt er möchte in den vierteltönen den kontrast verstärken...weiß ich nicht auf welcher achse ich es einstellen soll
...und ich kann mir nie merken in welche richtung ich die linie bzw punkte verschieben soll um das bild heller oder dunkler zu stellen...
  View user's profile Private Nachricht senden
Sunny04

Dabei seit: 29.04.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.04.2004 17:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mir der Gradationskruve kannst du manuell z.B. in Photoshop die Helligkeit, den Kontrast und den Gammawert verändern.
Auch Farbstiche lassen sich ausbessern, in dem man die Farben in den einzelnen Farbkanälen verändert.

Hoffe ich konnte dir ein bißchen helfen. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
gleis24

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.04.2004 17:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.wargalla.de/99-01.pdf

Bietet einen ersten Überblick über die Gradationskurve. Ansonsten: Photoshop Handbuch und einfach mal in PS gezielt versuchen die Kurven nachzu bauen.

Vorsicht:
Wenn ein Histogramm im Spiel ist dann handelt es sich meist um das Fenster Tonwertkorrektur, damit erzielt man zwar ähnliche resultate es ist aber nicht wirklich dasselbe
  View user's profile Private Nachricht senden
reproprofi

Dabei seit: 25.03.2004
Ort: Medienhauptstadt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.04.2004 17:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi esiko,
Es heißt Gradationskurve nicht Gradiationskurve * grmbl *
Licht und Tiefe befinden sich an den Endpunkten der Kurve die Kurve kann auch umgedreht werden bei mit fangen die Vierteltöne unten an gehen über ab 25 % in den Mittelton und dann bei 75 % Dreiviertelton - ist die Kurve Diagonal bleibt alles beim alten dh. Vorlage zur Repro keine korrektur - wird die Kurbe steiler (bei der Umgedrehten flacher) dann erhöht sich der Kontrast.
Im Histogramm laßt sich zusätzlich die Menge der Mittel,Viertel,Dreivierteltöne an der Grafik(dem Histogramm) ablesen also ob es überwiegend Mitteltöne oder Dreivierteltöne gibt -
gibt es überwiegend Dreivierteltöne und Vierteltöne habe ich ein hohen Kontrast.
Am besten Du probierst das mal an einem Bild aus dann wird es klarer.
Übung macht den Meister
tschaui
  View user's profile Private Nachricht senden
gleis24

Dabei seit: 22.12.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 29.04.2004 18:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




reproprofi. lass es, oder erklär es vernünftig

Unten Links befindet sich der Schwarzpunkt, der dunkelste Punkt im Bild. Im ersten Schnittpunkt vom Raster um dem Graph ist der drei viertel Punkt (z.b. 75% Schwarz), beim zweiten der Mittelpunkt beim Dritten die zeichnenden Lichter und ganz oben rechts ist das Spitzlicht, also reines weiß.

Es sollte besser heißen keine Veränderung und nicht Korrektur und das auch nur wenn der Gamma gleich 45° ist.

So wie Du erklärst das man angeblich Kontrast hinzufügst ... das ist ungenau. So dunkelt man das Bild ab oder hellt es auf. Auf den Kontrast wirkt man mit einem S-Förmigen Graphen, bzw. indem man Spitzlicht und Schwarzpunkt aufeinanderzubewegt


Zuletzt bearbeitet von gleis24 am Do 29.04.2004 18:07, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Eliandhra

Dabei seit: 05.09.2003
Ort: Hamburg
Alter: 44
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 29.04.2004 19:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gradationskurven hatten wir doch die letzten beiden Tage bis zum Abwinken, ich versuch's mal:

Unsere Dozentin hat uns ein paarmal gesagt: merkt euch nicht, "wenn ich die Kurve nach oben schiebe wird es dunkler", dann kommt ihr in Teufels Küche. Und da wollt ihr nicht hin.

Wo hell und wo dunkel ist hängt davon ab, in welchem Farbraum man sich befindet.

Wenn sie Schweine sind (und wenn ich mir alte Prüfungsaufgaben anschaue komme ich zu dem Schluss), gibt es auf dem Prüfungsbogen keine Balken. Wenn oben an der Y-Achse steht "100%", meint das Farbauftrag. Tiefen. Und die Lichter sind dann im Nullpunkt.

Wenn ich in einem bestimmten Tonwertbereich mehr Kontrast haben will, muss die Kurve dort steiler werden, so dass sich dort eine größere Spanne von Tonwerten ergibt.

Zum Beispiel:


Was ist da passiert: mit den Höhen und den Tiefen erstmal gar nichts.
In den Mitteltönen (oder auch Halbtönen) ist die Kurve steiler, das bedeutet eine Kontraststeigerung.
Die Vierteltöne sind heller, die Kurve ist dort flacher, was bedeutet: in den Vierteltönen gibt es weniger *Detail*kontrast. die Dreivierteltöne sind dunkler. Auch hier ist die Kurve flacher, d.h. die Tonwerte liegen näher beieinander, also: weniger Detailkontrast in den Dreivierteltönen.

Jetzt du:

  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.