mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 15:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Dringende Frage zu Icc-Profil und Medienkeil vom 10.11.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Dringende Frage zu Icc-Profil und Medienkeil
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Katrina
Threadersteller

Dabei seit: 08.10.2003
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 10.11.2004 15:57
Titel

Dringende Frage zu Icc-Profil und Medienkeil

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab da mal ein paar dringende fragen…
der zfa liefert den medienkeil und ein isoblabla.icc-profil mit.

• grundsätzlich: hänge ich icc-profile "nur" an die bilder ran oder an die fertige datei am ende (.eps oder .pdf). wie gehe ich dabei vor?

- wie binde ich diese icc-profile in die bilder ein?

- wie kann ich sehen, dass das icc-profil eingebettet ist?

- wie binde ich das icc-profil an den medienkeil???

vielen dank vorab! leider kann mir keiner bei mir in der firma helfen.
  View user's profile Private Nachricht senden
pinky202

Dabei seit: 29.03.2004
Ort: na wo is se denn?
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 10.11.2004 16:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mh... kann ja mal versuchen bis morgen genaueres heraus zu finden...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.11.2004 16:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Okay, fangen wir mal an, so gut es geht.

Zitat:
grundsätzlich: hänge ich icc-profile "nur" an die bilder ran oder an die fertige datei am ende (.eps oder .pdf). wie gehe ich dabei vor?


Du kannst seit PDF-X3 auch an jedes Bild ein entsprechendes Profil anhängen. Das machst du in der Regel in deinem Speicherdialog der Bildbearbeitungssoftware. Du kannst aber auch mit dem kostenlosen PDF-X3 Inspektor von callas an das PDF insgesamt ein ICC-Profil anhängen. Zum Beispiel das isocoates.icc für gestrichene Papiere im Offset-Druck.

Zitat:
wie binde ich diese icc-profile in die bilder ein?

siehe oben *zwinker*


Zitat:
- wie kann ich sehen, dass das icc-profil eingebettet ist?

Das geht ebenfalls mit dem Inspector oder der Bildbearbeitungssoftware.

Zitat:
- wie binde ich das icc-profil an den medienkeil???

An den Medienkeil solltest du kein Profil dranhängen. Das macht dein RIP beim Proofen. Folgender Hintergrund. Der Medienkeil ist standardisiert. Du sagts der RIP-Software "Ich hab den UGR/FOGRA-Keil verwendet und proofe für den Offset-Druck auf gestrichenem Papier auf meiner 5-Farben Heidelberg-Speedmaster" (letzteres machst du ebenfalls mit einem ICC-Profil in deiner Proof-Software) und dann weiß die Software "Okay, das cyan etc. auf dem Keil muss beim messen also die und die Werte haben." Würdest du dem Keil jetzt ein eigenes ICC-Profil geben, dann würdest du das Meßergebnis beeinflussen. Der Keil enthält dann keine Referenzwerte mehr.

So, dass war mal so ein kurzer Ausflug ins proofen. Ich hoffe, deine Fragen sind beantwortet.

pinky202 hat geschrieben:
mh... kann ja mal versuchen bis morgen genaueres heraus zu finden...

Du bist zu langsam. *hehe* *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Mi 10.11.2004 16:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Katrina
Threadersteller

Dabei seit: 08.10.2003
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 11.11.2004 08:15
Titel

fragen, fragen, fragen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!
dankeschon mal… nun die nächsten fragen.
wie gehe ich denn nun vor oder wie wird vorgegangen?
bette ich in jedes einzelne bild das mitgelieferte icc.profil ein oder erst am ende in das fertige pdf?
und wie drucke ich den medienkeil mit? füge ich den einfach in mein pdf mit ein am ende vor dem proofen?
alles was ich weiß, ist das wir hier ein rainbow haben, den ich noch nie benutzt habe und den hier auch kaum einer benutzt…
gruß und danke vorab für eure hilfe!
  View user's profile Private Nachricht senden
pinky202

Dabei seit: 29.03.2004
Ort: na wo is se denn?
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 11.11.2004 08:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pinky202 hat geschrieben:
mh... kann ja mal versuchen bis morgen genaueres heraus zu finden...

Du bist zu langsam. *hehe* *zwinker*[/quote]

danke * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.11.2004 08:28
Titel

Re: fragen, fragen, fragen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Katrina hat geschrieben:
hi!
dankeschon mal… nun die nächsten fragen.
wie gehe ich denn nun vor oder wie wird vorgegangen?
bette ich in jedes einzelne bild das mitgelieferte icc.profil ein oder erst am ende in das fertige pdf?
und wie drucke ich den medienkeil mit? füge ich den einfach in mein pdf mit ein am ende vor dem proofen?
alles was ich weiß, ist das wir hier ein rainbow haben, den ich noch nie benutzt habe und den hier auch kaum einer benutzt…
gruß und danke vorab für eure hilfe!


Wie gesagt, du musst deinen Bildern oder deinem PDF kein Profil hinzufügen und den Medienkeil bindet die Proofsoftware ein. Wie, das verrät dir das Handbuch.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 11.11.2004 08:33
Titel

Re: fragen, fragen, fragen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Katrina hat geschrieben:
hi!
dankeschon mal… nun die nächsten fragen.
wie gehe ich denn nun vor oder wie wird vorgegangen?
bette ich in jedes einzelne bild das mitgelieferte icc.profil ein oder erst am ende in das fertige pdf?
und wie drucke ich den medienkeil mit? füge ich den einfach in mein pdf mit ein am ende vor dem proofen?
alles was ich weiß, ist das wir hier ein rainbow haben, den ich noch nie benutzt habe und den hier auch kaum einer benutzt…
gruß und danke vorab für eure hilfe!


Jedes Bild muss mit dem ICC-Profil separiert werden, dann entspricht der CMYK-Farbaufbau des Bildes dem im Profil vorgegebenen. Um dies zu dokumentieren, wird das Profil beim Bild sichern eingebettet. Eine Druckerei, die Dein Bild erhält, kann dann erkennen, für welches Papier, das Bild separiert wurde. Erzeugst Du nun ein PDF mit dem Distiller geht diese Information verloren. Der Empfänger (Druckerei) kann also bei einem PDF nicht mehr erkennen, ob die verwendeten Bilder für das beabsichtigte Druckverfahren geeignet sind. Deshalb hat man mit PDF/x-3 die Möglichkeit geschaffen ein Profil anzuhängen. Dieses Profil verändert die Bilder nicht, sondern dokumentiert nur ihre Herkunft.

Beim Proofen wird der Medienkeil normalerweise durch die Proofsoftware automatisch mitausgegeben. Bei den Aufgaben der ZFA reicht es aber meines Wissens aus, wenn der Keil irgendwo am Rand des Druckbogens mitausgegeben wird.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Katrina
Threadersteller

Dabei seit: 08.10.2003
Ort: Hamburg
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 11.11.2004 14:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Und wie erstelle ich ein PDF/x-3 wenn ich den Distillerdafür nicht(!) nutzen kann.
Dafür ist evtl wichtig zu wissen, dass ich in jedem Fall mit Quark4 arbeite…
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Dringende Frage
Eine dringende Frage über Gestaltgesetze
Schwarz-Länge & Schwarz-Breite in ICC Profil
Medienkeil
Medienkeil und IT8
ICC Profile
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.