mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 01:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Datenmengen berechnung vom 05.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> Datenmengen berechnung
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
claudi.hoch3
Threadersteller

Dabei seit: 02.11.2005
Ort: Hamburg
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.12.2006 23:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schneemann hat geschrieben:
@ claudi.hoch3:
Deine ² raff ich ned, das ist falsch was du da aufschreibst.


hä? du hast es doch auch genau so geschrieben! ^^°

rechne doch nach, es stimmt, eindeutig stimmt das :P


Zuletzt bearbeitet von claudi.hoch3 am Di 05.12.2006 23:25, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sheryl

Dabei seit: 26.09.2004
Ort: Gifhorn
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.12.2006 23:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schneemann hat geschrieben:
@ claudi.hoch3:
Deine ² raff ich ned, das ist falsch was du da aufschreibst.


sorry, dass ich mich wiederhole, aber

Sheryl hat geschrieben:
da gibts extra ne formel, die ist einfach Lächel

Bildgröße [Bit] = (auflösung [ppi])^2 x vorlagenbreite [inch] x vorlagenhöhe [inch] x farbtiefe [Bit]

und wenn die bildgröße in cm gegeben ist, dann einfach

Bildgröße [Bit] = (auflösung [ppi] : 2,54)^2 x vorlagenbreite [cm] x vorlagenhöhe [cm] x farbtiefe [Bit]


genauso hat claudi das ja im prinzip auch gerechnet.

ich kann nur die formelsammlung hier von der seite empfehlen
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
claudi.hoch3
Threadersteller

Dabei seit: 02.11.2005
Ort: Hamburg
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 05.12.2006 23:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

achso, entschuldige, hab euch beide verwechselt :)

aber ich hab recht :D hr
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schneemann

Dabei seit: 15.01.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 06.12.2006 00:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sheryl hat geschrieben:
sorry, dass ich mich wiederhole, aber...

Sheryl hat geschrieben:
da gibts extra ne formel, die ist einfach Lächel

Bildgröße [Bit] = (auflösung [ppi])^2 x vorlagenbreite [inch] x vorlagenhöhe [inch] x farbtiefe [Bit]

und wenn die bildgröße in cm gegeben ist, dann einfach

Bildgröße [Bit] = (auflösung [ppi] : 2,54)^2 x vorlagenbreite [cm] x vorlagenhöhe [cm] x farbtiefe [Bit]


Vorgabe sind doch 26 x 20 cm?

Bei dem komm ich auf was anderes:
118,11²ppcmx 21 x29,7 x 3 / 1024² = 24,89 MB

Ich rechne:
((3068 x 2360 x 3 Byte : 1024) : 1024) = 20,7 MB
  View user's profile Private Nachricht senden
Sheryl

Dabei seit: 26.09.2004
Ort: Gifhorn
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 00:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schneemann hat geschrieben:
Sheryl hat geschrieben:
sorry, dass ich mich wiederhole, aber...

Sheryl hat geschrieben:
da gibts extra ne formel, die ist einfach Lächel

Bildgröße [Bit] = (auflösung [ppi])^2 x vorlagenbreite [inch] x vorlagenhöhe [inch] x farbtiefe [Bit]

und wenn die bildgröße in cm gegeben ist, dann einfach

Bildgröße [Bit] = (auflösung [ppi] : 2,54)^2 x vorlagenbreite [cm] x vorlagenhöhe [cm] x farbtiefe [Bit]


Vorgabe sind doch 26 x 20 cm?

Bei dem komm ich auf was anderes:
118,11²ppcmx 21 x29,7 x 3 / 1024² = 24,89 MB

Ich rechne:
((3068 x 2360 x 3 Byte : 1024) : 1024) = 20,7 MB



RBG-Bild (24 Bit)
26 x 20 cm
300 ppi

(300 : 2,54)^2 x 26 x 20 x 24 :8 :1024 :1024 = 20,75 MB
  View user's profile Private Nachricht senden
claudi.hoch3
Threadersteller

Dabei seit: 02.11.2005
Ort: Hamburg
Alter: 31
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 00:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich gebe zu, ich habemich verschrieben :)

muss natürlich 20 und 26 sein nicht din a4
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
PixelMaus

Dabei seit: 29.11.2005
Ort: Hannover
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 13:49
Titel

Re: Datenmengen berechnung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

claudi.hoch3 hat geschrieben:
hi ihr


ich hab ein problem ... es geht grad um datenmengen berechnung und ich komme einfach nicht auf das richtige ergebnis.

Aufgabe: ein klein dia mit 36mmx24mm soll auf a4 quer vergrößert werden, mit 60lpcm, einem QF von 1,5 und in CMYK

datenmenge in mb


vielleicht hat wer lust mir den rechen weg kurz zu erklären? jetzt? hier? sofort? ^^°°°

ich wäre euch soooooo dankbar!


hey claudi,

hier die rechenaufgabe, an der alle verzweifelt sind...aber mit logischem Rechenweg:

297/36= 8,25
210/24= 8,75

d.h. Skalierungsfaktor = 8,75

(60l/cm x 2,54) x 1,5 = 228,6dpi

(228,6/2,54)hoch 2 x 21 x 31,5 x 4 : 1024 : 1024 = 20,4 MB

So, ich hoffe ich konnte hier was Klarheit schaffen * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
marta hansen

Dabei seit: 12.08.2005
Ort: Berlin
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 06.12.2006 15:33
Titel

Re: Datenmengen berechnung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

PixelMaus hat geschrieben:
claudi.hoch3 hat geschrieben:
hi ihr


ich hab ein problem ... es geht grad um datenmengen berechnung und ich komme einfach nicht auf das richtige ergebnis.

Aufgabe: ein klein dia mit 36mmx24mm soll auf a4 quer vergrößert werden, mit 60lpcm, einem QF von 1,5 und in CMYK

datenmenge in mb


vielleicht hat wer lust mir den rechen weg kurz zu erklären? jetzt? hier? sofort? ^^°°°

ich wäre euch soooooo dankbar!


hey claudi,

hier die rechenaufgabe, an der alle verzweifelt sind...aber mit logischem Rechenweg:

297/36= 8,25
210/24= 8,75

d.h. Skalierungsfaktor = 8,75

(60l/cm x 2,54) x 1,5 = 228,6dpi

(228,6/2,54)hoch 2 x 21 x 31,5 x 4 : 1024 : 1024 = 20,4 MB

So, ich hoffe ich konnte hier was Klarheit schaffen * Applaus, Applaus *


muss aber nicht der skalierungsfaktor, wenn vorhanden, in die auflösungsberechnung mit einbezogen werden?
lautet die formel nicht auflösung = RW x QF SF ?
wenn nicht vorhanden ist dieser ja automatisch 1 bzw. 100% * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Berechnung von Datenmengen
Berechnung von Datenmengen (Aufgabe)
Datenmengen berechnen. Richtige Formeln?
Berechnung von Dateigrößen?!
Berechnung der Speicherkapazität
Hilfe bei SA-Berechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.