mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 06:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: BWL vom 28.03.2006

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen -> BWL
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Shady

Dabei seit: 13.11.2003
Ort: Bonn
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 29.03.2006 15:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Da mein scanner mal wieder spinnt, tippe ich euch eine zusammenfassung ab üder den Handelsregister:


(1) Begriff Handelsregister (HR)

Das HR ist ein amtliches, öffentliches Verzeichnis aller Kaufleute und Handelsgesellschaften eines Amtsgerichtsbezirks, das beim Amtsgericht geführt wird.

Die Landesregierungen können durch Rechtsverordnung bestimmen, dass und welchem Umfang das HR einschließlich der zu seiner Führung erforderlichen Verzeichnisse in maschineller Form als automatisierte Datei geführt wird.

(2) Aufgaben des HR

die Aufgaben bestehen darin, der Öffentlichkeit die Rechtsverhältnisse der eingetragenen kaufmännischen gewerbebtriebe offen zu legen. (achtung ich schreibe nur noch klein, geht schneller * Ja, ja, ja... * )

das HR gibt zB auskunft über firma, den (oder die) geschäftsinhaber, die geschäftsverhältnisse, den ort der handelsniederlassung und die vertretungsbefugnisse der vertretungsorgane der unternehmen.

das HR ist öffentlich, dh jedermann hat das recht, in das HR einsicht zu nehmen. außerdem werden werden die eintragungen durch veröffentlichung im bundesanzeiger und in einem verkündungsblatt (tageszeitung) bekannt gemacht.

das HR genießt öffentlichen glauben: zum schutz des vertrauens dritter auf bekannt gemachten HR-eintragungen gilt die vermutung der richtigkeit der HR-eintragungen (vertrauensschutz)

(3) Abteilungen des HR

Das HR besteht aus zwei abteilungen: (einzelunternehmen/personengesellschaft)
In abteilung A werden unter anderem eingetragen:
- die einzelkaufleute
- die offenen handelsgesellschaften (OHG)
- die kommanditgesellschaften (KG)

In abteilung B werden eingetragen:(Kapitalgesellschaft)
- die aktiengesellschaft (AG)
- die kommanditgesellschaften auf aktien
- die gesellschaften mit beschränkter hand (gmbH)
- die versicherungsvereine auf gegenseitigkeit



(4) Löschung

Wird das HR als Kartei (auf karten) geführt, erfolgt die löschung der eintragung dadurch, dass die eintragung rot unterstrichen wird. auf diese weise können frühreren eintragungen zurückverfolgt werden.

________________________-

so ich hoffe konnte euch was damit helfen.

Gruß shady
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ähnliche Themen suche nachhilfe -> bwl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Prüfungen


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.