mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 17:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was haltet ihr von der ifog-akademie in münchen? vom 20.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Was haltet ihr von der ifog-akademie in münchen?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
dr.mobbe

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: SHA
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.03.2006 09:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

sleeparchive hat geschrieben:
Ich bin eigentlich auch in einem betrieb der garnichts mit Medien zu tun hat, in einem mittelständischen Industriebetrieb und wir machen die Werbung für unsere produkte (...mit der Zeit ganz schön eintönig...). Ich meine, das ist ja an sich net schlecht alles so schön geregelt zu haben: Geregelte Wochenarbeitsstunden mit Gleitzeit, schön genau mit Stechkarte, kann Überstunden abbauen (anstatt ständig urlaub zu verbraten), 30 Tage Urlaub, Gehalt tariflich geregelt (und vor allem wird es dank Gewerkschaft jeden Jahr ein bisschen mehr). *Thumbs up!*


geht mir ganz genauso! steck auch in der selben situatuion ... das gemachte nest verlassen, dazu lernen, neues erfahren dafür auch mal wieder die volle härte mitnehmen ...oder man bleibt und nichts von dem tritt ein Hä?

sleeparchive hat geschrieben:
Würde mir wünschen, ich würde auch so denken können. Ich glaube, ich muss einfach noch ein klitzekleines bisschen an mir und meinem Selbstbewusstsein arbeiten. Ich denke mir eher sowas: "...oh gott, ich kann garnix, vielleicht sollte ich einfach hier bleiben, dann blamier ich mich schonmal nicht und bin auch nicht überfordert..." oder so etwas in der Art.

Du siehst, ich bin von der ultimativen Lösung ganz schön weit entfernt, wahrscheinlich noch weiter als du.


Ja das kenn ich. Kann dir aber aus meiner Erfahrung heraus sagen das es vielen so geht. Meist ist aber mehr
deren Situation das Problem ... man hat eben keine rechte Aussicht bzw. Orientierung und kommt nicht wirklich weiter.
Da kann es schnell passieren das man etwas in Selbstzweifel kommt!

Ich denk wenn die Chance gegeben ist etwas zu machen, von dem man sich vorstellen kann dort beruflich weiterzukommen und seine Kompetenzen ausbauen kann und die sache wenigstens einigermaßen fest und
sicher ist - dann ist es auf jedenfall ratsam den Sprung nach vorne zu wagen!

Eine Erfolgsgarantie will ich damit aber nicht geben Ooops
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sleeparchive
Threadersteller

Dabei seit: 20.02.2006
Ort: Würzburg
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 08.03.2006 11:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ach, ich bin inzwischen schon so weit, das ich mir überlege in eine ganz andere Richtung einzuschlagen. Vielleicht sollte ich einfach mal eine Lehre als Koch machen oder so... *ha ha*

Bin schon am recherchieren, um vielleicht erstmal meinen Betriebswirt neben der Arbeit zu machen. Das würde mir dank der tollen "Begabtenförderung" der IHK auch noch bezahlt werden *Thumbs up!* und dann sehe ich einfach mal weiter.

Und jobmäßig bin ich eh ständig im Internet am recherchieren. Irgendwann wird sich auch schon was ergeben bzw werde ich das richtige finden... Da bin ich eigentlich zuversichtlich. Menno!

Diese ganze Grafik-Schiene ist halt auch so dermaßen überlaufen, das ich mich da vielleicht nicht auch noch unbedingt reinquetschen sollte (wobei ich mich ja schon darin befinde merke ich gerade...)
Ein befreundeter Grafikdesigner (bzw. Art director), der in München arbeitet, hat mir erzählt, das bei ihm in der Agentur die Praktikanten 400 Euro kriegen und die Praktikanten sind alle fertig studierte Grafikdesigner!!! *balla balla*
Was sind das für Aussichten? Die sind wirlich ... * Ich muß mich mal kurz übergeben... *


Ich glaube, man sollte sich da auch garnicht so reinstressen, irgendwas wird sich jobmäßig immer ergeben und irgendwie wird man auch seinen richtigen Weg finden... irgendwann. Vielleicht auch erst in 10 Jahren oder so...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
dr.mobbe

Dabei seit: 22.01.2003
Ort: SHA
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 08.03.2006 16:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also wenn dann schon metzger - da gehts wenigstens richtig zur sache *ha ha*

denk ich auch ...einfach mal dem schicksal seinen lauf lassen, man kann es positiv
beeinflußen aber ändern kann man es nicht!

ich bin da relativ optimistisch. ..hin und wieder hat man halt wieder eine phase
wo man zweifelt ...aber das legt sich ...spät. täglich kurz nach 17 Uhr muahaha
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Akademie U5 in München
Akademie U5 in München
Mediadesign Akademie - München // wer is ..
Mediendesign Akademie München
Fortbildung Akademie Wildner München
Bewerbung bei der Akademie U5 in München - Fragen zu Mappe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.