mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 02:07 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Wartesemester ? vom 05.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Wartesemester ?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
DooH
Threadersteller

Dabei seit: 06.08.2003
Ort: Köln
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.07.2006 13:34
Titel

Wartesemester ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen!

Eben dachte ich noch, ich hätte es kapiert aber irgendwie doch nicht

Wenn in einer Tabelle die NC-Werte der vergangenen Semester angegeben sind, dann stehen bei der Note in Klammern noch Wartesemester dahinter und bei den Wartesemestern in Klammern noch eine Note.

Wie kann man das deuten? benötige ich die Anzahl Wartesemester UND die Note?

Vielleicht etwas genauer mein Fall:

Ich habe im Juni 2000 mein Abitur (Note 3,3) gemacht ... das heisst, ich hätte 12 Wartesemester bis zum WS 2006, bin allerdings schon im 2. Semester eingeschrieben .. also muss ich zwei abziehen ... macht:

Note: 3,3
Wartesemester 10

Ich möchte gern Medientechnik an der FH Köln studieren, dort steht bei Wartesemestern 5 (2,9)

http://www.verwaltung.fh-koeln.de/imperia/md/content/studium/service/formulare/allgemein/nc_tabelle_06.pdf

Ich hoffe mir kann einer helfen Lächel

Danke schonmal
  View user's profile Private Nachricht senden
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.07.2006 14:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

//

hmm eigentlich: entweder-oder

d.h. der nc gibt an mit welcher note du direkt anfangen kannst. oder mit welcher anzahl an wartesemestern du direkt anfangen kannst. finde die tabelle aber auch nicht ganz schlüssig. evtl. werden die wartesemster auf eine durchschnittsnote umgerechnet. mit einem kurzen anruf beim zuständigen fachbereich wäre dir vermutlich am schnellsten geholfen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 05.07.2006 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde mal schätzen, dass die erste Note die Note von demjenigen ist, der so gerade noch im letzten Semester ohne Wartesemester, also nach Notenschlüssel immatikuliert wurde. Bei gleicher Note entscheidet die Anzahl der Wartesemester. Die zweite Angabe bezieht sich auf genau denjenigen, der im letzten Semester noch so gerade mit einer gewissen Anzahl an Wartesemestern über den Wartesemesterschlüssel und einer gewissen Note eingeschrieben worden ist.

Beispiel:
NC: 1,7(2) 5 (3,2)

Der NC liegt bei 1,7, d.h. im letzten Semester hatte derjenige, der noch gerade einen Platz bekommen hat, welcher über die Note als Schlüssel vergeben wurde, eine 1,7. Da offensichtlich mindestens ein Bewerber die zweite Note hatte, wurde der Wartesemesterschlüssel als sekundäres Kriterium herangezogen.
Sein Kommilitone, der als allerletzter über den Schlüssel der Anzahl der Wartesemester eingeschrieben worden ist, hatte 5 Wartesemester und eine Note von 3,2. Bei gleiche Anzahl der Wartesemestern ist die Note ausschlaggebende Sekundärbedingung.

Interessant wäre jetzt zu wissen, wie viele Bewerber überhaupt da waren und wie die Schlüsselverteilung prozentual geregelt ist. Einige private Studiengäng brüsten sich mit einem astronomisch hohen NC. Sie vergeben aber auch nur 10% der Plätze nach Noten, den Rest nach anderen Kriterien. Da ist es klar, dass der letzte Bewerber, der so grade noch über diesen Schlüssel zugelassen worden ist wahrscheinlich eine bessere Note als 1,5 hatte. Das kann man mit entsprechenden statistischen Kennzahlen auch berechnen.

Nochmal Kompakt:

x% der Plätze werden über Notenschlüssel vergeben
Primäres Kriterium: Note (Sekundäres Kriterium bei Gleichheit: Wartesemester)

y% der Plätze werden über Wartesemesterschlüssel vergeben
Primäres Kriterium: Wartesemester(Sekundäres Kriterium bei Gleichheit: Note)

z% der Plätze werden nach anderen Kriterien vergeben

x+y+z=100


Zuletzt bearbeitet von am Mi 05.07.2006 14:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
DooH
Threadersteller

Dabei seit: 06.08.2003
Ort: Köln
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.07.2006 15:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja danke!

hat sich inzwischen auch geklärt ....

wenn die Wartesemester für das folgende Semester nun auch mit 5 (2,9) angegeben wären, dann würde man mit 6 Wartesemestern auf jeden Fall studieren dürfen ... mit 5 nur dann wenn man 2,9 oder besser ist ...

Sollte ich mit meinen 10 "eigentlich" reinkommen
  View user's profile Private Nachricht senden
..::Eisdealer

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 05.07.2006 17:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DooH hat geschrieben:
ja danke!

hat sich inzwischen auch geklärt ....

wenn die Wartesemester für das folgende Semester nun auch mit 5 (2,9) angegeben wären, dann würde man mit 6 Wartesemestern auf jeden Fall studieren dürfen ... mit 5 nur dann wenn man 2,9 oder besser ist ...

Sollte ich mit meinen 10 "eigentlich" reinkommen


hehe ja...

genau so isset. ich will ja jetzt zum ws nach münster. da liegt der nc bei 1,7 (kommunikationswissenschaft im hauptfach) und die wartezeit bei 4 wartesemstern mit nem nc von 2,3...

da lieg ich mit meinen 14 wartesemestern ganz gut im rennen glaub ich...
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 05.07.2006 18:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
ja danke!

hat sich inzwischen auch geklärt ....

wenn die Wartesemester für das folgende Semester nun auch mit 5 (2,9) angegeben wären, dann würde man mit 6 Wartesemestern auf jeden Fall studieren dürfen ... mit 5 nur dann wenn man 2,9 oder besser ist ...

Sollte ich mit meinen 10 "eigentlich" reinkommen

Das entspricht ja meiner Vermutung. Allerdings setzt das vorraus, dass sich nicht haufenweise weitere Leute mit mehr als 10 Wartesemestern melden. Das ist aber extrem unwahrscheinlich. 10 Wartesemester ist schon ne ganz schöne Nummer.
 
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 06.07.2006 08:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sag mal nichts, ich hatte 9 Wartesemester und hätte 14 gebraucht. Oder einen Schnitt von 1,3. Menno!

Das System da in Kölle ist echt kompliziert, das hätte man ja auch ruhig mal irgendwo kurz erläutern können.
  View user's profile Private Nachricht senden
..::Eisdealer

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.07.2006 09:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Sag mal nichts, ich hatte 9 Wartesemester und hätte 14 gebraucht. Oder einen Schnitt von 1,3. Menno!

Das System da in Kölle ist echt kompliziert, das hätte man ja auch ruhig mal irgendwo kurz erläutern können.


das system ist an allen unis die nc und wartezeit als hinreichendes kriterium für die vergabe von studienplätzen einsetzen in der basis das gleiche. kann also keine rede davon sein, das es in köln besonders kompliziert wäre. ist halt nur so, das du leider pech hattest weil es allem anschein nach viele bewerber gab die über das kriterium wartezeit zum gleichen semster studieren wollten wie du.

unter folgemdem link findet sich eine nc/wartezeit-liste der uni münster. ganz am ende der seite ist beispielhaft erklärt wie das ganze zu verstehen ist. ist wie gesagt genauso wie in köln...

http://www.uni-muenster.de/Studierendensekretariat/bew_oertlich_auswahl.html
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Wartesemester
Wartesemester an der Fh?
Anrechnung der MG Ausbildung als wartesemester
Wartesemester in Düsseldorf Kommunikationsdesign
Medientechnik Deggendorf NC / Wartesemester
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.