mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 19:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Studium wie finanzieren? vom 24.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Studium wie finanzieren?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 24.10.2005 09:30
Titel

Re: Studium wie finanzieren?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

M_a_x hat geschrieben:



bin ich zu alt für ein Studium?? (Am ende der ausbildung bin ich ende 23)
Ja definitiv bist du im rentenalter


och mensch, klar bin ich jetzt noch jung genug,..es geht darum aubildung+studium = 27/28 wenn ich mit allem fertig bin,...also fast 30 wenn ich in die Berufswelt einsteigen will.


Zuletzt bearbeitet von am Mo 24.10.2005 10:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
way2hot

Dabei seit: 14.03.2004
Ort: Jüchen-Gierath
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.10.2005 09:57
Titel

Re: Studium wie finanzieren?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1. Edit-Button

2. Gerade wenn das Studium auf deinen Lehrberuf aufbaut, muss das nicht negativ sein, wenn du bereits 27/28 bist. Die Diskussion zu diesem Thema gab es bereits mehrfach an entsprechender Stelle hier im Forum.

3. Klar ist es möglich, wärst nicht der erste, der das so macht...


Zuletzt bearbeitet von way2hot am Mo 24.10.2005 09:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
patrickpaulsen

Dabei seit: 15.05.2004
Ort: Hannover
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.10.2005 07:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, jetzt mal tacheles... * Keine Ahnung... * Richtig geschrieben?

Also, ich bin jetzt auch 23, habe aber bereits mit 15 meine Ausbildung begonnen und immer noch kein Auto.
Nicht aus finanziellen Gründen, aber eben weil ich es nicht brauche.
Verstehe jedoch nicht, warum du soooo dringend dein Auto benötigst. Wenn man studieren will muss man halt auch mal auf ein paar Dinge verzichten.

Und mal ganz ehrlich... wenn du jetzt ne Ausbildung machst (die dich Zeitlich auch ein wenig beansprucht), dann hast du neben dem Studium dicke Zeit für 14 Stunden Arbeit in der Woche.
Zusammen mit dem Bafög und einer nicht ganz so teuren Wohnung kannst du dir vielleicht auch noch dein Auto finanzieren.

Ich würd mich da nicht abschrecken lassen, zumal du dich mit Studienantritt ja keinerlei Verpflichtung hingibst.
Soll nicht heissen, das du nach 4 Semestern abbrichst; solltest du jedoch bereits im Ersten merken, das du das physisch, psychisch oder auch hauswirtschaftlich nicht gebacken bekommst kannste immer noch gehen.
Ich würde das im Lebenslauf sogar noch viel mehr als positiv sehen, als garnihct versucht zu haben einen Studienweg einzuschlagen.

Vielleicht haben ein Studies ja mal Summen, mit denen sie im Monat zrecht kommen müssen... tät mich auch mal interessieren! *Whaazzzz uppp?*
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 25.10.2005 08:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke! Das war wenigstens mal konstruktiv! Ich denke ich werde es einfach versuchen und wie du sagtest: besser im Lebenslauf steht ich habe wenigstens mal ne uni von innen gesehen als nie.

THX!
 
Ben

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: Balin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.10.2005 09:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du solltest bedenken, dass du nicht der einzige student bist, der sich irgendwie finanzieren muss.
wie realistisch ist also deine einschätzung, "mal einfach" als freelancer zu arbeiten und gerade in
städten mit designstudiengängen kloppen sich die leute um solche stellen....
wenn du in der nähe deiner jetzigen firma studieren willst, sieh zu, dass die dich anschließend einstellen (als freelancer)

weiterhin solltest du bedenken, wie ernsthaft du das studium betreiben willst. sprich wieviel zeit willst du investieren?
würde nur sinn machen, wenn du es als deinen beruf betrachtest und ihm ebensoviel aufmerksamkeit zukommen lässt.

um bafög wirst du nicht rumkommen und mit studiengebühr wird die luft nochmal dünner.

generell geht es dir dabei aber nicht anders als jedem anderen. und in deinem beruf kannst du ja immer noch arbeiten, wenn du am ball bleibst und je breiter deine ausbildung/bildung ist, desto besser für dich und deine
zukunft.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Harakiri

Dabei seit: 24.10.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 25.10.2005 16:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo kevincash,

vieleicht kann ich mal eine andere Idee in den Raum werfen.
Was früher nur in Betriebswirtschaftlichen Studiengängen
möglich war und auch von Aldi, lidl und auch von der LVA
sehr erfolgreich genutzt wird, ist der sogenannte duale
Studiengang. Es sind allerdings logischerweise sehr
begeehrte "Stellen", da man einen Betrieb finden muß, der
einem das Studium finanziert und gleichzeitig auch noch
ein gutes Gehalt bezahlt.
Man ist dann halb im Betreib
und halb auf der UNI. Genial ist der Ansatz wissenschaftlich
zu lernen und zu arbeiten aber trotzdem den Bezug zur Praxis
nicht zu verlieren.

Hier ein paar Bildungsgänge:

Wirtschaftsinformatik
Gamedesign (bachelor)
Mediadesign (FH)
Medieninformatik (bachelor)
Medienmanager (bachelor)
Bachelor of Arts International Journalism
(TV-/Video, Radio, PR & Öffentlichkeitsarbeit)
Bachelor of Arts Visual Communications
(Grafik u. Print-Media Design, Online u. Screen-Design, AV-/TV-Design)
Bachelor of Arts Mediaoperating
(Print u. Cross-Media Operating, Online u. Streaming-Media Operating)

Und da die meisten beim Bachelor enden:
Hier nochwas für danach


MASTER OF BUSINESS ADMINISTRATION (MBA): ÜBERSICHT

Wirtschaftwissenschaftler mit Weiterbildungsabsichten aufgepasst!
Die Akkreditierungsagentur für MBA-Studiengänge hat eine
Übersicht über 182 Programme von in- und ausländischen Anbietern
in Deutschland erstellt: den MBA-GUIDE.
http://www.fibaa.de


Viele Grüße

Harakiri
  View user's profile Private Nachricht senden
Eygee

Dabei seit: 23.08.2005
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 25.10.2005 16:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich denke mit 26/ 27 ist man keinesfalls zu alt für die berufswelt, ist denk ich das normale alter wenn man sein studium beendet hat

zur finanzierung: Bildungskredit geht auch

hab ich gemacht, muss man dann halt zurückzahlen...aber das musst du ja beim bafög zT auch

ich überleg auch gerade ob ich noch ein aufbau studium mache...und bin auch schon 25

ansonsten nebenbeijobben, hab ich auch...also nach der uni dann im nebenjob oder als freelancer halt...geht immer
( da hat man oft auch n über 10h tag, aber so whutt)
  View user's profile Private Nachricht senden
Dennis703

Dabei seit: 06.10.2003
Ort: Augsburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.10.2005 16:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das mit dem Geld geht auf jeden Fall!

Ich habe mir während meiner Ausbildung und Zividienst soviel wie es ging angespart von dem lebe ich jetzt auch zu einem großen Teil und gönne mir davon auch mal was!
Würde ich an deiner Stelle auch versuchen, dass du dir jeden Monat was zur Seite legst!

Jetzt während meines Studiums bekomme ich von meinen Eltern das Kindergeld und jobbe noch 2mal die Woche einen halben Tag!
Ich komme mit dem Geld über die runden und kann mir sogar nebenher mein Auto auch leisten!

Muss halt auf manche Dinge einfach verzichten oder greif dann zu meinem gesparten! So wie es jetzt aussieht wird mir dies auch noch mein komplettes Studium reichen, wird dann aber auf Null sein!

Aber immerhin muss ich danach erstmal nichts zurück zahlen
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Privatausbildung bei der Cimdata, wie finanzieren?
Ausbildung verkürzen - Prüfung selbst finanzieren?
Studium
Studium?
ich-ag und studium
BA Studium ja oder nein?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.