mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 19:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Studium Mediengestaltung // Mediendesign vom 18.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Studium Mediengestaltung // Mediendesign
Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
exodus1811
Threadersteller

Dabei seit: 05.03.2005
Ort: eastern germany
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.11.2006 14:15
Titel

Studium Mediengestaltung // Mediendesign

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hiho,

ich habe jetzt mein Abitur am Gymnasium mit 2,0 abgeschlossen, leiste bis April 2007 meinen Zivildienst ab und wollte danach gerne in der Richtung Mediengestaltung, Mediendesign studieren.

Ich beschäftige mich freizeitlich seit ca. 8 Jahren im Bereich Webdesign, 3D Design und seit 1-2 Jahren auch im Bereich Print und Film und da mir das ganze viel Spass macht - will ich natürlich auch in der Richtung studieren.

Momentan arbeite ich an meiner Berwerbungsmappe, die ja als Grundvoraussetzung dieser Studienrichtig zählt. Unter anderem beinhaltet diese Arbeiten aus meinem Online Portfolio (pixelWAVE STUDIOS), aber auch einige zusätzliche Arbeiten (Abibuch des Paul Gerhardt Gymnasiums etc.). Insgesamt kommt da schon einiges zusammen, sodass ich mir darüber garnicht so große Gedanken mache, dass es dort größere Probleme geben könnte. Ebenfalls habe ich noch 2 mal an dem europaweiten Siemens "Join Multimedia" - Wettbewerb teilgenommen und dort einmal den 3. und einmal den 9. Platz belegt - mit Zertifikat etc.

Viel wichtiger ist momentan die Frage - Wo studieren? Dazu habe ich mich natürlich schon ein wenig umgeschaut im Netz was es für Möglichkeiten so gibt, auch hier im Forum habe ich schon einige interessante Anlaufstellen gefunden, unter anderem:

- WAM in Dortmund
- SAE (Berlin, Hamburg ...)
- MD.H (viele Standorte)
- Macromedia


Problem ist nur, dass diese Studienrichtungen wohl allgemein immer eine moatliche Gebühr von 500-600 Euro verlangen. Was gibt es noch für gute Anlaufstellen in dem Bereich, eventuell auch Uni's die keine monatliche Gebühr verlangen? (wie ist das z.b. bei der FH-mainz)

Und wer war schonmal bei den Unis / Erfahrungsberichte?

Das wär's ersteinmal. Vielen Dank schonmal für die (hoffentlich *zwinker*) zahlreichen Antworten / Tipps.


Zuletzt bearbeitet von exodus1811 am Sa 18.11.2006 14:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
chrissowa

Dabei seit: 08.11.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.11.2006 17:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi mir gehts ähnlich

das problem is, zu mediendesign findet man einiges

aber zu mediengestaltung eher weniger
höchstens als ausbildung eben den weg zum mediengestalter

ich möcht auch gern mediengestaltung oder so studieren, aber ich finde nur mediendesign...
das problem is dafür ist oft erforderlich zB zu zeichnen oder malen .....
das is leider nich mein gebiet

aber zu mediendesign müsstest du reichlich finden
macromedia find ich ziemlich cool,
aber 4k € für n semester is ganz schön ....
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
dinic

Dabei seit: 11.05.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.11.2006 18:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chrissowa hat geschrieben:

das problem is dafür ist oft erforderlich zB zu zeichnen oder malen .....
das is leider nich mein gebiet


Damit wirst du dich aber wohl oder übel abfinden müssen. In (fast) jedem Studiengang muss man zeichnen können.
Besonders bei der Bewerbungsmappe ist das sehr wichtig. Viele Unis/FHs wollen zeichnungen sehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 28450
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 18.11.2006 20:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

------------

Zuletzt bearbeitet von am Mi 01.10.2008 19:30, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
exodus1811
Threadersteller

Dabei seit: 05.03.2005
Ort: eastern germany
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 18.11.2006 22:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jo danke steven erstmal für die antwort. klingt ja schonmal ganz interessant. der marketing bereich ist für mich eher nichts, ich würde dann doch eher den gestalterischen und praktischen teil bevorzugen. kannst du vieleicht noch ein paar erfahrungen von der FH dortmund schildern ... also wie läuft so ein semester in etwa ab und was machst du da für arbeiten, projekte etc. und wäre diese uni weiterzuempfehlen? (bei der FH Dortmund habe ich jetzt nur "Medien-Kommunikation und Design", also was auch etwas mehr in die richtung marketing und co. geht gesehen?)

dass die privatschulen sind ist mir schon bewusst, da auch einige keine bafög anerkennung haben. wie schauts da generell mit der qualität aus zwischen den privat-mediendesign hochschulen und den staatlichen - kann jemand vieleicht seine erfahrungen schildern der auf einer der oben genannten uni's mal war?


Zuletzt bearbeitet von exodus1811 am Sa 18.11.2006 22:29, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stillnezz

Dabei seit: 27.03.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.11.2006 02:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Steven Wulf hat geschrieben:
Die FH Mainz ist eine
stattliche Hochschule. Hier werden lediglich die Studiengebühren
fällig, welche bei ca. 550€ pro Semester liegen.

stattlich ganz bestimmt *ha ha* das mit den studiengebühren stimmt nicht, die gibts in rheinland-pfalz nicht. lediglich der normale seemsterbeitrag (z.zt ca. 180 euro) muss abgedrückt werden.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dinic

Dabei seit: 11.05.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 19.11.2006 13:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ Steven
Ja kann sein das Dortmund nicht so stark hinter Zeichnungen her ist.
Aber bei der FH Münster weiß ich auf jedenfall, das die mindestens 15 Zeichnungen haben wollen.


Aber erzähl doch mal wirklich etwas über Dortmund. Bin auch sehr interessiert an dieser FH.
Wie schwer ist die Aufnahmeprüfung, wie gut ist die Ausstattung, usw.?? Ich habe zwar schon einiges gehört, alles bisher positiv, aber nichts genaues, nur alles ziemlich allgemein.



Grüße
dinic


Zuletzt bearbeitet von dinic am So 19.11.2006 13:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 28450
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 19.11.2006 16:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

------------

Zuletzt bearbeitet von am Mi 01.10.2008 19:31, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen Mediendesign und Mediengestaltung?
Studium Mediengestaltung und was nun?
Mediengestaltung-auch Studium?
Welches Studium nach Ausbildung Mediengestaltung????
[Studium] Mediengestaltung Bauhaus Universität Weimar
Studium in Richtung Mediengestaltung ohne NC / Test
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.