mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 17:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Studieren mit Fachhochschulreife? vom 16.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Studieren mit Fachhochschulreife?
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
cna

Dabei seit: 19.06.2006
Ort: Franken
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.12.2006 07:06
Titel

Fachabi = Fachhochschulreife?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also meines Wissens (zumindestens in Bayern) ist Fachabi nicht gleich Fachhochschulreife.

Mit Fachhochschulreife darfst du an jede Fachhochschule, egal welche Fachrichtung man in der Schule hatte.

Mit Fachabi dagegen, darf man auch an jeder Fachhochschule studieren, egal welche Fachrichtung UND an der Uni in der Fachrichtung in der man das Fachabi abgelegt hat, d.h. wenn man Fachabitur im Bereich Wirtschaft gemacht hat, darf man an einer Uni z.B. BWL studieren.

So ist das zumindestens bei uns.

Also wenn du im künstlerischen Zweif Fachabi hast, dürftest du normal an der Uni Design studieren. * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
mode93

Dabei seit: 17.07.2006
Ort: Berlin
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.12.2006 09:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so kenne ich es auch. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
StanLee

Dabei seit: 04.09.2005
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.12.2006 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei der Designfactory steht ja sogar, dass es möglich ist mit mittlerer Reife zu studieren.

Habe nicht wirklich gesucht ob da was von monatlichen Studiengebühren steht.
Wird es aber sicherlich geben, wie an allen deutschen Designakademien "Hochschulen".

Das Problem bei diesen Schulen ist am Ende das Diplom. Die Prüfung nimmt der selbe Prüfer ab
der auch für "normale" Universitäten zuständig ist.

Dh. die Duchfallquote recht hoch 60%++

obwohl während des Studiums der Notenschnitt der meisten Studenten um 1-2 liegt..


Zuletzt bearbeitet von StanLee am Mi 20.12.2006 09:34, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 43188
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 20.12.2006 16:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

StanLee hat geschrieben:
Bei der Designfactory steht ja sogar, dass es möglich ist mit mittlerer Reife zu studieren.


Wie gesagt, mit genug geld, findest du bestimmt ne FH, die auch nen Hauptschulsbgänger studieren lässt *zwinker*

StanLee hat geschrieben:

Habe nicht wirklich gesucht ob da was von monatlichen Studiengebühren steht.
Wird es aber sicherlich geben, wie an allen deutschen Designakademien "Hochschulen".


und die werden nicht zu knapp!

StanLee hat geschrieben:
obwohl während des Studiums der Notenschnitt der meisten Studenten um 1-2 liegt..


Meiner lag in Mathe von der 11-13 auch zwischen 2,0 und 2,2 ... im Abi dann 0 Pkt. kassiert.
 
StanLee

Dabei seit: 04.09.2005
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.12.2006 16:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[quote="MCmyk"]
StanLee hat geschrieben:

StanLee hat geschrieben:
obwohl während des Studiums der Notenschnitt der meisten Studenten um 1-2 liegt..

Meiner lag in Mathe von der 11-13 auch zwischen 2,0 und 2,2 ... im Abi dann 0 Pkt. kassiert.


wie haste denn das angestellt?


Zuletzt bearbeitet von StanLee am Mi 20.12.2006 16:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 43188
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 20.12.2006 16:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[quote="StanLee"]
MCmyk hat geschrieben:
StanLee hat geschrieben:

StanLee hat geschrieben:
obwohl während des Studiums der Notenschnitt der meisten Studenten um 1-2 liegt..

Meiner lag in Mathe von der 11-13 auch zwischen 2,0 und 2,2 ... im Abi dann 0 Pkt. kassiert.


wie haste denn das angestellt?


Da ich wusstem, dass ich durch meine anderen LK's das Abi packe , hab ich nicht gelernt... und dann kam noch zudem diese shice Stochastik dran... und so geschah das unerwartete. hab dann aber in der mündlichen Nachprüfung 8 Pkt. gut gemacht.
 
Diesel
Gesperrt

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 20.12.2006 21:24
Titel

Re: Fachabi = Fachhochschulreife?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cna hat geschrieben:
Also meines Wissens (zumindestens in Bayern) ist Fachabi nicht gleich Fachhochschulreife.



Was wäre es denn dann aus deiner Sicht?

http://www.km.bayern.de/km/schule/schularten/berufliche/fachoberschule/index.shtml

Gruß Diesel
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 21.12.2006 12:18
Titel

Re: Fachabi = Fachhochschulreife?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

cna hat geschrieben:
Also meines Wissens (zumindestens in Bayern) ist Fachabi nicht gleich Fachhochschulreife.

Mit Fachhochschulreife darfst du an jede Fachhochschule, egal welche Fachrichtung man in der Schule hatte.

Mit Fachabi dagegen, darf man auch an jeder Fachhochschule studieren, egal welche Fachrichtung UND an der Uni in der Fachrichtung in der man das Fachabi abgelegt hat, d.h. wenn man Fachabitur im Bereich Wirtschaft gemacht hat, darf man an einer Uni z.B. BWL studieren.

So ist das zumindestens bei uns.

Also wenn du im künstlerischen Zweif Fachabi hast, dürftest du normal an der Uni Design studieren. * Applaus, Applaus *
#
gilt das auch für jemanden der in NRW fachabi gamcht hat und in Bayern studieren möchte?
 
 
Ähnliche Themen studieren mit fachhochschulreife?
Fachhochschulreife
Fachhochschulreife?
fachhochschulreife ?
Fachhochschulreife
Wie komme ich zu einer Fachhochschulreife
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.