mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 05:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Sommersemester! vom 28.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Sommersemester!
Autor Nachricht
F-Man
Threadersteller

Dabei seit: 14.01.2003
Ort: Würzburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.07.2006 19:24
Titel

Sommersemester!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

hätte mal ne ganz doofe frage: Au weia!

wenn bei einem studiengang steht: "zulassung zum sommer und wintersemester"
heißt das dann, dass man im sept und märz mit dem studium beginnen kann?

d.h. startet dann jedes halbe jahr ein "jahrgang",
und wenn das so ist, ist dann nicht der sommersemester-jahrgang viel kleiner
als jener, der leute die zum wintersemester angefangen haben?

ich hoffe ihr habt ungefähr verstanden was ich fragen will und bedanke mich schonmal für die antworten, Lächel
der F


Zuletzt bearbeitet von F-Man am Fr 28.07.2006 19:25, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
seito

Dabei seit: 29.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 28.07.2006 20:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja du hast es richtig verstanden. Aber das das SS weniger Teilnehmer in den Kursen hat stimmt nicht unbedingt, da oft auch höhere Semester manche Vorlesungen auch besuchen.

Gruß seito
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 28.07.2006 21:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich weiß nicht, wo du studierst. An einer Universität sieht die Sache meist so aus: Du kommst zu den Veranstaltungen oder lässt es bleiben. Du hörst das, was gerade frei ist, was angeboten wird, dir gerade gut passt, wo eine entsprechende Prüfung auch in absehbarer Zeit angeboten wird oder was weiß ich nach welchen Kriterien du studierst.

Für einige Fächer sollte man einige Grundlagen mitbringen (z.B. Mathe IV nicht vor Mathe I), manchmal muss man gewisse Scheine schon haben, um andere zu machen. Alle Hochschulen bieten Studienberatungen an, manche Studienverlaufspläne nach denen man sich grob richten kann, um alles stressfrei und ohne Überschneidungen der Vorlesungen hintereinander zu bekommen.

Aber in der Regel sieht der Unialltag so aus: 8 Uhr Vorlesung, nein abgelehnt, zu früh. 10 Uhr da sein, Prof hat seine VL verschoben, danach bis 13 Kaffee trinken oder in der Bib nach Büchern fahnden, die ausgeliehen sind, um 13 Uhr zur Vorbesprechung des nächsten Kurses gehen und auf der schon vollen Abmeldeliste keinen Platz mehr finden. Aus Frust in die (Uni-)Kneipe gehen und nen paar Bier trinken, mit Kopfschmerzen um 9 Uhr abends aufwachen und ab 10 Uhr eine Nachtschicht, um das Referat mit Abgabetermin "gestern" noch fertig zu bekommen.

Danach siehts dann so aus: 8 Uhr Vorlesung, nein abgelehnt, zu früh. 10 Uhr dasein, Prof hat seine VL verschoben,...
...Endlosschleife...

Es gibt keine wirklichen Jahrgänge mehr an der Uni. So weit sollte man schon sein, dass man sich nicht mehr an andere Leute klammert. Natürlich belegt man meist in der selben Reihenfolge mit den anderen Erstis die Grundscheine. Das verwischt sich aber nach hinten hin immer mehr. Dort sitzen dann alle möglichen Leute aus allen "Jahrgängen", aber der Haufen, mit denen du angefangen hast, wird meist schnell kleiner.
 
dschuly

Dabei seit: 29.08.2005
Ort: Lübeck
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 01.08.2006 17:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

recht hat er der bauchbieber * Ja, ja, ja... *

aber ob nu im ss oder im ws mehr leute sind kommt immer auf den studiengang an
wie gesagt...meistens gleicht sich das aus
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 9094
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 03.08.2006 00:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, ich glaube auch, dass es richtige Jahrgänge höchstens noch an kleinen FHs gibt. Kenn ich selber aber auch nicht aus eigener Erfahrung. Das ist ja das befreiende am Studium, dass nicht alle das selbe machen müssen, sondern nur Du Dein Ding durchziehst. Wie für Dich eben richtig ist.

Aber bei den Studiengängen mit NC macht sich meistens schon ein kleiner Unterschied bemerkbar: Im Sommersemester gibt es in der Regel etwas weniger Bewerbungen. Einfach weil im Wintersemester immer ein ganzer Abi-Jahrgang die Immatrikulationsbüros flutet. Im Sommersemester sind die Bewerbungen gezielter, und es gibt weniger Mehrfachbewerber. Deshalb sind die NCs und Wartesemesterzahlen für den selben Studiengang oft im SS etwas niedriger als im WS.

Viel Spass, Urs
 
 
Ähnliche Themen Architektur Sommersemester
HDM Stuttgart-Sommersemester 07...
Medieninformatik in Emden jetzt auch zum Sommersemester mögl
Sommersemester 2008 HdM Stuttgart
Verk. Ausbildung und Studiumsbeginn Sommersemester
Das Sommersemester 2012 - FH-Suche in NRW
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.