mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 16:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Online-Studiengang Medieninformatik - Wer weiß Rat ? vom 05.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Online-Studiengang Medieninformatik - Wer weiß Rat ?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 01.08.2005 11:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin Moin,

nö, Weiterbildung ist grundsätzlich immer gut. Nur einem Vergleich kann der "Master/Bachelor" im Informatikbereich mit dem Diplom Informatiker Uni nicht standhalten. Ob das Kind später einen anderen Namen bekommt, ist doch für die Lehrinhalte und damit verbundene Qualifikation vollkommen belanglos.

Die Arbeitgeber allerdings wissen sehr genau die Unterschiede zu beurteilen und lassen sich durch einen wichtig klingenden Titel kaum beeindrucken. Auf mehr möchte ich nicht hinweisen. Na ja, so ist die Situation hier in Deutschland, wenn Du sowieso ins Ausland möchtest, dann bringt dir das Ansehen mit dem Bachelor wohl mehr ein.

Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall

Ich wünsche dir viel Erfolg,

Ellie
 
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 01.08.2005 11:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, ich bezweifel das, das sieht im Einzelfall sicherlich immer anders aus. Pauschalisieren würde ich da nicht, v.A., da zwischen den einzelnen Unis wie auch FHs wiederum ebenfalls ein Leistungsgefälle herrscht.
 
Anzeige
Anzeige
Snuggles2211
Threadersteller

Dabei seit: 08.03.2002
Ort: Hamburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 01.08.2005 11:33
Titel

Uni? FH? MediaSchool?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wie auch immer, ich sehe das ähnlich wie der Schinken.
Es kommt ja auch im Endeffekt aufs Individuum an, denn wer sich selber ins richtige Licht zu rücken weiß, der kann Dir auch ein gegrilltes Hähnchen als Server verkaufen.
Und der mitgebrachte Titel wird in den meisten Fällen eh viel zu hoch gehandelt...
Daher sollte man mitnehmen, was man kriegen kann...
Gibt es denn Erfahrungswerte in diese Richtung, die eine bestimmte Uni oder FH befürworten?
Habe von der FH Lübeck bis dato eine Menge positive Erfahrungen gehört...

Stay tuned,

Der Snugg * Mmmh, lecker... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Skyw4lker

Dabei seit: 30.08.2004
Ort: Bergisch Gladbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 01.08.2005 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also die Inhalte des MI Studiengangs an der FH-Köln sind in Ordnung, ebenso der größte Teil der Profs und Dozenten.
Das einzig Negative daran ist der Fakt, dass der Campus für Info in Gummersbach angesiedelt ist (45km von Köln weg).

click


@ Ellie woher nimmst du deinen reichhaltigen Erfahrungsschatz in Bezug auf das MI Studium? Bist du auch einer von
den Gefrusteten, die es nicht gepackt haben ? *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Skyw4lker am Mo 01.08.2005 12:31, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 01.08.2005 14:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nö,

kann dich beruhigen, mein Freund ist Dipl. Informatiker (Uni) und es sollte bekannt sein, daß große Firmen hier gerne vorweg abgreifen und die Studenten zu Informationsgesprächen einladen. O-Ton dieser Veranstaltungen ist besagte und wohl berechtigte Kritik der Arbeitgeber an der "Mogelpackung Bachelor". Ich orientiere mich hier an dem Feedback an der Front und die sagt eben aus: Die Arbeitgeber lassen sich von einem wichtig klingenden Begriff nicht beeindrucken.

Es ist also einfach eine Information die ich hier weitergebe.

Je aufwendiger die Verpackung desto magerer der Inhalt. Ist nicht immer so, aber ziemlich oft. In dem ganzen Kauderwelsch der Schule steht nicht einmal eindeutig welche Zugangsvoraussetzungen gegeben sind. Vergleichbar mit Diplom Informatiker scheint hier der Masterabschluß zu sein. Und das klingt auch wieder für mich logisch, denn das sind auch wieder 8 Semester Grundausbildung plus 4-6 Semester für den Masterabschluß.

Das hier ist für mich aussagekräftiger.

http://www.hs-bremerhaven.de/frame/bachelor_master.html

Zitat:

Aufgaben für Medieninformatiker/innen

Medieninformatiker/innen befassen sich im späteren Berufsleben mit folgenden Aufgaben:

* Entwicklung und/ oder Umsetzung des Corporate Designs für die Internetpräsentationen
* Konzeption und Realisierung von interaktiven Internetauftritten
* Aufbau bzw. Erweiterung von multimedialen Datenbanken u. a. für Internet-Shopping
* Programmierung von Oberflächen (GUI) mit Autorensystemen wie z. B. Director und Dreamweaver oder Programmiersprachen wie Java, C++ oder Visual Basic
* Implementierung von Computergrafiken und Computeranimationen mit Standard-Software, wie Photoshop, Flash, aber auch mit spezieller, kostenintensiver Hard- und Software für die Filmindustrie
* Aufgaben in Audio- und Video-Studios Mitarbeit an komplexen CBT-Produktionen im Verlagswesen sowie bei Lernsoftware in Schulbuchverlagen
* Entwicklung von Internet-Software
* Entwicklungen im Bereich der Daten-Übertragungstechnik in Industrie und Forschung, z. B. Computeroperationen in der Medizin, Bildübertragungen via Satellit oder Glasfaserkabel

Das Studium zeichnet sich durch eine interdisziplinäre Ausbildung mit Anteilen aus der Informatik, Nachrichtentechnik, Mediengestaltung, Medientechnik und Betriebswirtschaft aus. Unverzichtbar ist die Erarbeitung einer soliden technischen und betriebswirtschaftlichen Kompetenz, um flexibel in den sich schnell ändernden Berufsbildern einsetzbar zu bleiben. Ebenfalls viel Gewicht liegt auf der Entwicklung von Teamfähigkeit, denn Unternehmen erwarten heute von ihren Mitarbeiter/innen, dass sie gut in einem Team arbeiten können.


Meint ihr das hat tatsächlich Zukunft? Das klingt mir ein wenig zu spezialisiert.

Unterstellt mir hier bitte nicht Frust oder Neid, ich gönne jedem seinen Erfolg.

LG,
Ellie
 
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 01.08.2005 14:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja, eine gewissen Spezialisierung kann ja nicht falsch sein. Von allem ein bisschen können, aber nichts "richtig" (so wie das bei mir ist...) ist auch nicht so optimal. Man scheint zwar auf den ersten Blick flexibler sein zu können, andereseits kann man eben nichts richtig. Lächel

Und ich bleibe dabei, Master und Diplom kann man gleichstellen.
Dass der Bachelor für mich pesrönlich eh über dem Magister liegt, hat andere Gründe, aber das gehört jetzt nicht hierher.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 01.08.2005 14:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klingt doch nett ... außerdem denke ich ist das Aufgabengebiet in Zeiten medienneutralen Publizierens etc. hier längst nicht weit genug beschrieben. Ich denke mal mir als Chef einer Satzfirma wärs lieber, einen solchen Spezialisten zu haben als einen brillianten Theoretiker und Denker von der Uni, der sich hinterher noch zu fein ist, VBA-Scripte zu schreiben. (Was natürlich jetzt auch pauschalisiert war *zwinker*)

Zuletzt bearbeitet von am Mo 01.08.2005 14:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
seito

Dabei seit: 29.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 29.04.2006 19:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo
ich studiere seit fast 3 Jahren Online-Medieninformatik in Emden. --> www.online-medieninformatik.de oder www.medieninformatik.de.

Ich bin total zufrieden, kann mir meine Zeit einteilen wann ich will und bin an keinen Ort gebunden. Selbst in den USA wo ich mich eine zeitlang aufhielt konnte ich weiter studieren.

In Emden wird der Studiengang als Bachelor und als Master angeboten. Außerdem kann man entscheiden ob man Vollzeit oder Teilzeit studiert (für Leute die arbeiten oder Kinder haben optimal).

Übrigens keine Panik vor Mathe ---> www.mathevorkurs.de (hilft echt weiter).

Sollte jemand noch Fragen haben, kann er mich gerne anmailen oder icqen.

gruß seito *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Online Medieninformatik /Erfahrungen
Online Medieninformatik Emden
Medieninformatik (W3L-Online)
Studiengang "Medieninformatik"
Online Medieninformatik Emden - Erstsemester 07/08
Medieninformatik Online, Emden vs Wolfenbüttel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.