mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 21:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nach dem Abitur nun ein Studium, nur welches? vom 05.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Nach dem Abitur nun ein Studium, nur welches?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Zolu
Threadersteller

Dabei seit: 02.11.2006
Ort: Dortmund
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.11.2006 11:56
Titel

Nach dem Abitur nun ein Studium, nur welches?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Tag allerseits!

Häufig habe ich hier schon Links angeschaut, doch nun endlich dann doch mal registriert *zwinker*
Ein Lob schon mal an die Verantwortlichen.


So, nun aber zu meinem eigentlichen Anliegen:

Nach dem Abitur im Sommer diesen Jahres ging es dann erstmal mit dem Zivi los, der auch noch bis Ende März '07 dauern wird. Doch natürlich stellt sich dann die große Frage, die wohl hier schon so mancher gehabt hat: Studium? Wenn ja, wo, welche Richtung, etc.

Da ich privat des öfteren Homepages mache, ansonsten auch so rel. gut in Photoshop zu hause bin, eigene Radiosendungen produziert habe und einfach das gesamte Gebiet MEDIEN richtig interessant finde, ging meine nähere Auswahl in Richtung Medien.

Nunja, ich habe dann natürlich schnell festgestellt, dass das ja ein waaaaaaaaaaaaaaaahnsinnig großes Areal ist, wo es wirklich in jeder Richtung etwas gibt.

In die (erstmal) nähere Auswahl sind die Studiengänge "Medientechnik" und "Mediendesign" gekommen. Doch nun habe ich die Anforderungen mit meiner Person einmal verglichen.
Für "Technik" ist es mir einfach zu trocken (zu viel Elektrotechnik etc.) und für Mediendesign behaupte ich einfach mal, bin ich zu "unkreativ". Bei Homepagegestaltungen etc. habe ich gemerkt, dass die Umsetzung rel. gut ging, wenn ich erstmal mit Mühe und Not das Design irgendwie hergebastelt habe.
Wenn ich hier so einige Beiträge und Themen lese, wird für Design auch natürlich eine gewisse "künstlerische" Begabung vorausgesetzt, und viele FHs und Unis wollen dazu noch ein Mappe sehen. Für diese wird es wohl einfach nicht reichen.

Es ist einfach enorm schwierig die persönlichen Eigenschaften hier darzustellen, aber ich hoffe, diese geben euch einen kleinen Einblick in meinen Fähigkeiten und Einstellungen.


Dann wäre natürlich noch die Frage WO man dieses (welches wohl am besten "passt") studieren kann.
Häufig scheinen FHs im Medienbereich führend zu sein, da an Unis wohl nur komplette Theorie gelehrt wird.
Da ich aus dem Ruhrgebiet komme, wäre evtl. Köln ein interessanter Ort, aber auch dort habe ich schon gesehen, werden nicht alle Richtung vertreten.
Generell bin ich aber offen, in der Wahl des Standortes.


Vielleicht könnt ihr mir einfach ein wenig Rückmeldungen und Ratschläge geben, gerne auch weitere Fragen.


Ich danke euch schonmal für euer Feedback!

MfG
Zolu
  View user's profile Private Nachricht senden
Easy365

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: A40
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.11.2006 12:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vielleicht kannst Du mal ein paar Sachen zeigen, die Du gemacht hast?!

Dazu noch ein paar Infos zu Deinen Neigungen?! wenn Du Radiosendungen nennst, hast Du Moderiert/gesprochen, produziert, oder was? Bist Du extrovertiert, stehst Du gerne im Mittelpunkt? Entwirfst Du gerne? setzt Du gerne um? Arbeitest Du gerne plastisch oder eher digital? liegt Dir etwas besonders gut? usw. (um mal einen berufsberaterischen Anfang zu machen) Über die Beantwortung dieser und ähnlich gelagerter Fragen kannst Du dich selber ein wenig besser einschätzen, und passend zu deinem "Profil" mögliche Berufe finden...

Mit freundlichen Grüßen
Alois Kaiser
Berufsinformationszentrum Gelsenkirchen
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Zolu
Threadersteller

Dabei seit: 02.11.2006
Ort: Dortmund
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.11.2006 13:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey danke schon mal für die schnelle Antwort.

Also beim Radio war ich in produzierender Tätigkeit vorzufinden.
Ich stehe eigentlich nicht sehr gerne im Mittelpunkt Lächel bin daher etwas schüchterner.

Da der Bereich ja immer in Print/Non Print und Ton/Video aufgeteilt wird, hab ich auch häufig Spaß daran, mir Gedanken um Flyer, oder Corporate Identities zu machen (Visitenkarten etc.). Bei der Umsetzung (eben das angesprochene grafische) scheitere ich jedoch häufig.

Ich hab mich mal am Programm InDesign von Adobe versucht, aber leider doch dran gescheitert. Sowas interessiert mich aber beispielsweise auch sehr viel.
Nur "weiß" ich eben nicht "WIE" sowas "gemacht" wird.

Soviel erstmal von mir Lächel

MfG
Zolu
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 05.11.2006 14:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
In die (erstmal) nähere Auswahl sind die Studiengänge "Medientechnik" und "Mediendesign" gekommen. Doch nun habe ich die Anforderungen mit meiner Person einmal verglichen.
Für "Technik" ist es mir einfach zu trocken (zu viel Elektrotechnik etc.) und für Mediendesign behaupte ich einfach mal, bin ich zu "unkreativ".

Medientechnik ist ein relativ weites Feld und darunter wird alles mögliche zusammengefasst. Das geht von Nachrichtentechnik über Funk- und Fernsehtechnik bis zu Drucktechnik.

Ich kann Dir nur über meine Erfahrungen an der Universität Wuppertal berichten. Dieser Studiengang heißt "Druck- und Medientechnologie" und ist alles andere als trocken und langweilig. Natürlich sind die naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Grundlagen am Anfang nicht so spannend und ein bisschen zäh, aber es ist nun mal ein Ingenieurstudiengang. Leider lassen sich viele davon frustrieren, die Abbrecherquote liegt in den ersten drei Semestern bei geschätzten 50%. Danach wird es aber echt spannend, weil man sich genau auf die Felder spezialisieren kann, die einen interessieren. Die Berufsaussichten sind im Gegensatz zu gestalterischen Studiengängen unglaublich gut.
 
Dennis703

Dabei seit: 06.10.2003
Ort: Augsburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.11.2006 14:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bauchbieber hat geschrieben:
Zitat:
In die (erstmal) nähere Auswahl sind die Studiengänge "Medientechnik" und "Mediendesign" gekommen. Doch nun habe ich die Anforderungen mit meiner Person einmal verglichen.
Für "Technik" ist es mir einfach zu trocken (zu viel Elektrotechnik etc.) und für Mediendesign behaupte ich einfach mal, bin ich zu "unkreativ".

Medientechnik ist ein relativ weites Feld und darunter wird alles mögliche zusammengefasst. Das geht von Nachrichtentechnik über Funk- und Fernsehtechnik bis zu Drucktechnik.

Ich kann Dir nur über meine Erfahrungen an der Universität Wuppertal berichten. Dieser Studiengang heißt "Druck- und Medientechnologie" und ist alles andere als trocken und langweilig. Natürlich sind die naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Grundlagen am Anfang nicht so spannend und ein bisschen zäh, aber es ist nun mal ein Ingenieurstudiengang. Leider lassen sich viele davon frustrieren, die Abbrecherquote liegt in den ersten drei Semestern bei geschätzten 50%. Danach wird es aber echt spannend, weil man sich genau auf die Felder spezialisieren kann, die einen interessieren. Die Berufsaussichten sind im Gegensatz zu gestalterischen Studiengängen unglaublich gut.


kann ich nur zustimmen. studiere auch druck- und medientechnologie zwar in stuttgart aber da ist es genau so!
  View user's profile Private Nachricht senden
neographics

Dabei seit: 16.08.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 05.11.2006 14:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

vielleicht wäre medienwirtschaft für dich interessant.
ist jedoch an der rfh köln, die soweit ich weiß, privat ist (also mehr kostet)
rfh köln / medienwirtschaft
  View user's profile Private Nachricht senden
Zolu
Threadersteller

Dabei seit: 02.11.2006
Ort: Dortmund
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.11.2006 14:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In wiefern beinhaltet druck- und medientechnologie Mathematik, Technik und Naturwissenschaften?

Habt ihr irgendwo einen Link oder diverses wo ich mir das mal genauer anschauen kann?


Studienbedingungen, Aussichten, Chancen und vor allem eben INHALTE Lächel

Danke!

Zolu
  View user's profile Private Nachricht senden
neographics

Dabei seit: 16.08.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 05.11.2006 14:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

google ist dein freund!


btw....was hat die uni wuppertal denn bitte für eine blöde website. 3mal wurde ich weiterverlinkt
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Fachabitur Technik, allgemeines Abitur, Studium
abitur?
Abitur - und jetzt?
Fachabitur oder Abitur?
Webdesign nach dem Abitur?
Abitur Vorbereitung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.