mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 12:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Kombistudium Design / Psychologie ? vom 02.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Kombistudium Design / Psychologie ?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Fantast
Threadersteller

Dabei seit: 19.07.2006
Ort: Frankfurt
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 11:19
Titel

Kombistudium Design / Psychologie ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gibt es Unis oder Fachhochschulen die in irgendeiner Art Studienkombinationen aus Design (Produkt Design, Kommunikationsdesign, Kommunikationsmanagement oder ähnliches) und Psychologie anbieten? Deutschland oder Ausland - spielt keine Rolle.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 02.08.2006 12:21
Titel

Re: Kombistudium Design / Psychologie ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fantast hat geschrieben:
Gibt es Unis oder Fachhochschulen die in irgendeiner Art Studienkombinationen aus Design (Produkt Design, Kommunikationsdesign, Kommunikationsmanagement oder ähnliches) und Psychologie anbieten? Deutschland oder Ausland - spielt keine Rolle.


Au weia! was fürn zusammenhang,...in welcher Richtung arbeitet mann denn danach?!?!
 
Anzeige
Anzeige
Fantast
Threadersteller

Dabei seit: 19.07.2006
Ort: Frankfurt
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 16:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Falls es dich wirklich interessiert, ich denk mir folgendes:

Dazu schnell was aus Wikipedia:
"Psychologie (engl. „study of the mind“) ist die empirische Wissenschaft zur Beschreibung, Erklärung und Vorhersage vom Erleben und Verhalten des Menschen".

"Die Dienstleistung Produktdesign, auch Industriedesign (engl: Industrial Design) genannt, befasst sich mit den Produkten, die uns umgeben. Dabei werden im allgemeinen zwei Produkt-Kategorien unterschieden: Konsum-, sowie Investitionsgüter. Für beide gilt: Der Designer bekommt von einem Hersteller den Auftrag, ein Produkt (neu) zu gestalten, oder er stellt sich selbst eine Aufgabe, deren Ergebnis er dann später einem Hersteller anbietet."


Nun, eine Aufgabe des Produktdesigners besteht wohl darin ein Produkt so zu designen, dass es auf den Endkunden ansprechend wirkt - visuelle Wahrnehmung. Der Psychologe studiert das Verhalten des Menschen. Ist es nicht ein Vorteil für den Produktdesigner menschliche Verhaltensmuster zu verstehen um sein Produkt so noch besser auf potenzielle Käufer auszurichten?

Ich sehe da schon einen Zusammenhang und so komme ich auf meine oben gestellte Frage.


Zuletzt bearbeitet von Fantast am Mi 02.08.2006 16:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
koi-sh

Dabei seit: 22.04.2005
Ort: muc
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.08.2006 16:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schau dich mal nach Markt-, Werbe- und Konsumentenpsychologie um - das müsste in deine Richtung gehen ...

http://www.fh-fresenius.de/
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 9094
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 02.08.2006 22:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sehe da auch durchaus einen Zusammenhang!

In der Ergonomie vor allem. Da arbeiten Psychos mit Designern und Ingenieuren Hand in Hand.

Ich glaube aber nicht, dass Du beides als Vollstudium hinlegen muss, um zum Ziel zu kommen. Du kannst das Thema aus der Richtung aus angehen, die Dir am besten liegt. Ob das nun Psychologie oder Industriedesign ist.

Normalerweise müsste jeder Studiengang genug Spielraum lassen, um ein Spezialinteresse wie Deins zu verfolgen. An der Uni und in Kunstakademien auf jeden Fall. Aber auch an FHs müsste das zumindest im Hauptstudium drin sein. Und auch erwünscht!

Ich halte ja so superspezialisierte Studiengänge für Quatsch. Lieber erstmal mit einem allgemeinerem Studium eine breite Basis schaffen. Spezialgebiete ergeben sich automatisch aus Deinen Interessen.

urs
 
Fantast
Threadersteller

Dabei seit: 19.07.2006
Ort: Frankfurt
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.08.2006 09:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

koi-sh hat geschrieben:
schau dich mal nach Markt-, Werbe- und Konsumentenpsychologie um - das müsste in deine Richtung gehen ...

http://www.fh-fresenius.de/


Find ich leider auf DER Seite nichts - ansonsten klingelt das sehr interessant! Danke für den Tipp!

Danke auch Ursomat! Ich geh mit dir konform dass diese superspezialisierten Studiengänge nicht unbedingt die besten sind. Du hälst es also für eine alternative einfach zB Design zu studieren und trotzdem einige Psychologiekurse zu belegen?


Zuletzt bearbeitet von Fantast am Do 03.08.2006 09:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 9094
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 03.08.2006 13:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Fantast,

natürlich kannst Du auch einfach Kurse in der Psychologie machen, die dich interessieren. Oder gar ein Doppelstudium, wer weiß.

Aber es ist doch so: Studieren funktioniert zu großen Teilen über's Lesen. Und wenn Du Industrie Design studierst, kannst Du Dich ja trotzdem mit den für Dich relevanten Büchern aus der Psychologie auseinandersetzen. Dafür bekommst Du zwar kein Zertifikat, aber wenn Du Deine Interessen und Studienschwerpunkte benennst, glauben Dir die Leute schon. Und das besonders gerne, wenn es um interessantes interdisziplinäres Neuland geht.

Im Zweifel fragt einen nach dem Studium sowieso niemand mehr nach dem Abschlusszeugnis...

Du solltest auf jeden Fall versuchen in einer Stadt zu studieren, die eine gute Infrastruktur hat, also nicht irgendein Kaff mit FH. Wenn Du in eine Stadt mit Volluniversität gehst, wirst Du immer finden, was Du suchst. Ob Du selber an einder FH studierst, oder nicht ist dann wurscht. Die Uni kann man auch als Externer gut nutzen. Da fragt ja keiner was man eigentlich macht.
 
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 03.08.2006 13:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fantast hat geschrieben:
koi-sh hat geschrieben:
schau dich mal nach Markt-, Werbe- und Konsumentenpsychologie um - das müsste in deine Richtung gehen ...

http://www.fh-fresenius.de/


Find ich leider auf DER Seite nichts -


Psychologie ist ein Studiengang, der nur an Universitäten angeboten wird, nicht an FHs. Kombinierte Studiengänge, wie Du sie Dir vorstellst, gibt es nicht. Aber wie bereits geschrieben - Du kannst Dir an Unis ja aussuchen, was Du im einzelnen belegst (sofern nicht NC-Hürden davor stehen). Und selbst Veranstaltungen, für die Du keinen Schein bekommst, können Dich ja weiterbringen.

c_writer


Zuletzt bearbeitet von am Do 03.08.2006 14:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen Studium: Interactive Design, Media Design
Game Design Animations Design
Design/Operator????
FOS Design
Design Studium
Praktikumszeugnis Design
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.