mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 21:39 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Journalismus vom 20.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Journalismus
Autor Nachricht
Billyblabla
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2006
Ort: Berlin
Alter: 28
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 20.10.2006 09:24
Titel

Journalismus

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
unzwar schliesse ich im Sommer nächsten Jahres meine Ausbildung zur Mediengestalterin Digital- und Printmedien mit der Fachrichtung Medienoperating ab. Nach meiner Ausbildung würde ich gerne mehr in die Richtung des Journalismus gehen. Leider habe ich bloß eine mittlere Reife.

Kennt sich da jemand aus? Was gibt es für Schulen und welche Vorraussetzungen brauch ich für die? Kann man dies bloß sudieren? Und bringt mir meine Ausbildung überhaupt was in der Richtung?

Danke für Antworten schon mal im voraus!
Billyblabla Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 20.10.2006 09:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ausbildung bringt dir in Wilhelmshaven 2-3 warte Semester,..aber ohne mindestens Fachabi kannst das eigentlich schon knicken...

mach doch dein Fachabi in 2 jahren nach! hat die chicksi auch gemacht
 
Anzeige
Anzeige
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 20.10.2006 10:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In ein reines Journalismus-Studium zu rutschen, ist auch mit Abitur nicht einfach – oft wird sogar ein fertiges Studium einer anderen Fachrichtung vorausgesetzt.

Ich hab letztens für ein Buch ein Kapitel zu diesem Thema ("Chancen in den Medien") verfasst. Falls du Interesse hast, kann ich dir das Word-Dokument per E-Mail schicken.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Billyblabla
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2006
Ort: Berlin
Alter: 28
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 20.10.2006 10:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das wär ja super.
Naja ich könnte mein Fachabitur an meiner Berufsschule machen, dass würde mit meiner jetzigen Ausbildung nur ein Jahr dauern. Dann hätte ich eine Ausbildung und ein Fachabitur in der Richtung Mediengestalterin, ob mir das dann was bringen würde?
Oder brauche ich ein richtiges Abitur? Ich finde leider auch gar nichts richtig dazu im Internet, dass Beste ist wenn man sich irgendwo richtig erkundigt, aber wo Hä?

Meine E-Mail Adresse ist: billyblabla@gmx.net

Dankeschön@inesw_2

Billyblabla
  View user's profile Private Nachricht senden
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 20.10.2006 10:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Dokument ist verschickt. Lächel

Wie die Zugangsvoraussetzungen für die einzelnen Unis oder Fachhochschulen sind, kannst du am besten dort in Erfahrung bringen. Das unterscheidet sich je nach Institution, Bundesland etc.

Hilfreich ist auch Wikipedia – dort findest du u.a. die Auflistung der bekanntesten Journalistenschulen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
carstenolgerd

Dabei seit: 17.09.2003
Ort: Provinz eben
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 20.10.2006 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

neben dem journalismus studium soll es ja auch den guten alten weg des volontariats geben. journalist wurde man ursprünglich nicht per studium sondern per volontariat (sprich ausbildung) und meines wissens gibt es diesen weg auch heute noch.
auch solltest du dich, wenn du schreiben willst, mal mit dem thema öffentlichkeitsarbeit befassen. bist dann halt so eine art "hausjournalist" für betriebe und verbände. ja.ja. ich weiss auch auf diesen posten sitzen meist studierte. bin aber selbst seit knapp vier jahren in der verbandlichen öffentlichkeitsarbeit tätig und von hause aus mg (habe kein - zumindest kein abgeschlossenes - studium vorzuweisen).


Zuletzt bearbeitet von carstenolgerd am Fr 20.10.2006 10:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 20.10.2006 12:10
Titel

Re: Journalismus

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Billyblabla hat geschrieben:

Nach meiner Ausbildung würde ich gerne mehr in die Richtung des Journalismus gehen. Leider habe ich bloß eine mittlere Reife.


Was genau meinst Du denn mit "Richtung des Journalismus"? Kannst Du das konkretisieren? Möchtest Du 'bloss' Infografiken für Magazine basteln oder Artikel, Reportagen, Kommentare schreiben?

Zitat:
Kennt sich da jemand aus? Was gibt es für Schulen und welche Vorraussetzungen brauch ich für die?


Für die anerkannten Journalistenschulen in Hamburg, Berlin, München etc. mindestens ein gutes Abitur und sehr viel Glück. Denn da kommen auf wenige Studienplätze meist mehr als 1000 Bewerber. Für andere Bldungseinrichtungen wie die Schule für Fachjournalisten in Berlin brauchst Du sogar im Regelfall ein abgeschlossenes Hochschulstudium.

Fast ausgestorben ist das 'Training on the job'. Wer schon früh, also als Kind oder Jugendlicher anfängt, für eine (Regional)zeitung zu schreiben, kann sich so gute Beziehungen aufbauen, dass er quasi 'reinrutschen' kann, aber solchen Karrieren sind heute zumeist enge Grenzen gesetzt, weil selbst die provinziellsten Zeitungen nur noch Volontäre nehmen, die ein Hochschulstudiuem hinter sich haben.

Zitat:
Kann man dies bloß sudieren? Und bringt mir meine Ausbildung überhaupt was in der Richtung?


Eher nicht. Du könntest, wie carstenolgerd angeregt hat, Richtung PR und Öffentlichkeitsarbeit gehen oder Richtung Editorial Design. Das sind dann Haus- und Kundenzeitschriften, Magaloge etc. Am besten bewirbst Du Dich dafür in entsprechenden Agenturen, Kircher Burkhardt in Berlin ist so eine (extrem erfolgreiche), googel mal.

Aber um ehrlich zu sein - Du bist noch mitten in der Lehre. Selbst wenn Du die fertig hast, hast Du noch keinerlei Berufserfahrung, die Chancen in so einer Agentur unterzukommen, tendieren gegen Null. Ich würde an Deiner Stelle erstmal ordentlich Berufserfahrung sammeln.

c_writer
 
Billyblabla
Threadersteller

Dabei seit: 20.03.2006
Ort: Berlin
Alter: 28
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 21.10.2006 12:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Super vielen lieben Dank an euch! * Applaus, Applaus *
Auch wenn sich das ja nicht so goldig anhört *Schnief* . Ach ich weiß auch nicht so recht was nach meiner Ausbildung werden soll.
Mal sehen.

Danke trotzdem.
Billyblabla
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.