mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 19:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ist BWL nötig? vom 13.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Ist BWL nötig?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
FranziBaby
Threadersteller

Dabei seit: 13.08.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 13.08.2006 17:16
Titel

Ist BWL nötig?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich würde gerne nach meinem Abi irgendwas mit Marketing machen. Ich hab gesehen, dass man dazu BWL studieren muss. Darauf habe ich aber so gar keinen Bock, weil ich gehört hab, dass BWL langweilig und trocken sein soll. Oder gibt es doch noch andere Studiengänge und was kennt ihr für Unis, wo man das studieren kann?

Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst So 13.08.2006 17:33
Titel

Re: Ist BWL nötig?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FranziBaby hat geschrieben:
Hallo,
ich würde gerne nach meinem Abi irgendwas mit Marketing machen. Ich hab gesehen, dass man dazu BWL studieren muss. Darauf habe ich aber so gar keinen Bock, weil ich gehört hab, dass BWL langweilig und trocken sein soll.


Bist Du Dir sicher, dass Du "irgendwas mit Marketing" machen willst? Strategisch geplante Verkaufsförderung (das ist Marketing nämlich) ist weder bunt, noch hip. http://de.wikipedia.org/wiki/Marketing

Was hast Du Dir denn unter Marketing vorgestellt?

c_writer

P.S.: Umm Deine Frage noch zu beantworten: Ja, BWL ist nötig, ob im Studium oder in der Ausbildung zum/zur Werbekaufmann/-frau.


Zuletzt bearbeitet von am So 13.08.2006 17:35, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
Pulli

Dabei seit: 27.12.2005
Ort: Poppenricht
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 13.08.2006 18:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...und außerdem ist BWL keineswegs langweilig.
  View user's profile Private Nachricht senden
FranziBaby
Threadersteller

Dabei seit: 13.08.2006
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 14.08.2006 16:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich würde gerne Kauffrau für Marketing und Kommunikation werden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Dennis703

Dabei seit: 06.10.2003
Ort: Augsburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.08.2006 16:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.hdm-stuttgart.de/studienangebot/studiengang_steckbrief?sgang_ID=250006

vielleicht wäre ja das was

bzw das
http://www.hdm-stuttgart.de/studienangebot/studiengang_steckbrief?sgang_ID=250013


Zuletzt bearbeitet von Dennis703 am Mo 14.08.2006 16:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 14.08.2006 16:25
Titel

Re: Ist BWL nötig?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FranziBaby hat geschrieben:
[...], dass BWL langweilig und trocken sein soll.

...und jetzt nenn mir mal bitte einen nicht-trockenen Studiengang. Theorie bedeutet nunmal trockene und staubige Bücher wälzen. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 14.08.2006 16:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

FranziBaby hat geschrieben:
Ich würde gerne Kauffrau für Marketing und Kommunikation werden.


Dann machst Du am besten eine Ausbildung, kein Studium, aber auch in der wirst Du an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen nicht vorbei kommen.

c_writer
 
medienfuzzi

Dabei seit: 18.08.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 23.08.2006 08:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mit demjenigen, der immer wieder oder nachhaltig genug diesen Irrglauben in die Medienwelt gesetzt hat, Marketing hätte irgendwas mit Mediengestaltung zu tun, würd ich gern mal ein Wort reden.

Nur mal kurz. Zu Marketing gehört: Kalkulation, Berechnung, Planung, Controlling, Konzeption von Verkaufsstrategie und noch viel viel mehr.

Ich habe MGler gelernt und kann sagen, Marketing hat vielleicht 1-2% etwas damit zu tun, welches CI genommen wird und welche Farbe ein Logo haben sollte. Aber sorry – das entscheidet in einer Produktionsfirma oft auch ein Betriebsleiter, der nun wirklich gar nichts mit Marketing zu tun hat, mit Hilfe eines Werbekaufmanns oder Medienberaters.

Die Aufgabe eines Marketingler, sofern er überhaupt eine Stelle bekommt, sind vollkommen andere.

Wer wirklich Marketing machen will und einen anerkannten klassischen Studiengang belegt und nicht irgend ein Derivat oder Abspeckstudium, das gute Personalchefs sowieso herausfiltern und in die Tonne kloppen (eigene Erfahrungen zeigen es), der muss sich durch das gesamte BWL Grundstudium schleifen, bis er dann Marketing im Schwerpunkt nehmen kann (+ ein anderes Fach) und er muss selbst nach dem Grundstudium noch BWL-Zahlen-Lastige Fächer wie Volkswirtschaftslehre, Allgemeine BWL uvw mitschleppen.

Diese schlechte Informationspolitik über BWL ist u.a. der Grund, wieso „jeder“ BWL studiert und dann merkt „hoppla, ist nichts für mich“ aber den Ruf dieses Studiengangs genauso versaut, wie der Ruf der „Design“ Studiengänge versaut wird, von denen man weiss, dass es jeder „Zahlendrückeberger“ studiert, der den ganzen Tag mit bunten Klamotten flotte Sprüche reisst.

Danke an all die TV Soaps und Arbeitsamtberater, die solch fatal falsche Berufsbilder verbreiten.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Medienwirtschaft vs. BWL
Ex MG's die nun Wirtschaftskommunikation/BWL studieren hier?
Weiterbildung BWL
VWL / BWL nach der Ausbildung ?
Mathekentnisse für BWL-Studium
Bachelor of Arts BWL - Medien-/Kommunikationswirtschaft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.