mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 07:09 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Interessiert im Bereich Medien - aber welchen Studiengang?!? vom 04.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Interessiert im Bereich Medien - aber welchen Studiengang?!?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Aristokrat
Threadersteller

Dabei seit: 24.10.2005
Ort: Hessen
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.12.2005 20:42
Titel

Interessiert im Bereich Medien - aber welchen Studiengang?!?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ihrs.

Mittlerweile bin ich echt verzweifelt. Ich suche schon seit einiger Zeit nach einem passenden Studiengang für mich. Leider lese ich danach immer sehr viel schlechtes über den jeweilig aktuellen Studiengang.

Jetzt erhoffe ich mir von euch erfahrenen ein bischen Hilfe. Wie schon in einem anderen Thema beschrieben interessiere ich mich für jegliche Art der Medien. Egal ob es Bild, TV, Ton oder dergleichen ist. In meiner Freizeit erstelle ich mit Grafikprogrammen Designs, erweitere sie durch Cascarding Style Sheets und kenne mich einwandfrei in html und relativ gut und php/mysql aus. Ausserdem beschäftige ich mich gerne mit Bildbearbeitung, Fotografieren und in einem kleinen Projekt hab ich meinen Spass daran gefunden das Erstellen eines Kurzfilms zu olanen und durchzuführen.

Jetzt erhoffe ich mir von euch Tips für einen Studiengang.

Bisher hab ich mich in Medientechnik, Medieninformatik, Medienproduktion, Multimedia reingelesen und fast überall nur schlechtes gelesen. Medieninformatik wäre überlaufen, Medientechnik bietet vieles - aber davon nur die Grundlagen, Medienproduktion wäre nichts ganzen und nichts halbes und Multimedia ... naja.

Was könnt ihr mir empfehlen, gibt es vielleicht noch ein paar Feinheiten die ich übersehen habe? Kann man auch ein Bild- und Tontechnikstudium abschließen, wenn man darin noch nicht wirklich gut bewandert ist? Reicht ein ABI-Nc von 2,7 mit 2 Wartesemestern?


Wäre unheimlich nett wenn ihr mir helfen könntet. Schon mal vielen Dank im Vorraus.
  View user's profile Private Nachricht senden
Brainpulse

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.12.2005 22:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schonmal an Mediendesign gedacht?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Ron21

Dabei seit: 24.11.2005
Ort: _________®²¹_________
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 04.12.2005 22:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hör auf zu lesen, und mach das was du für richtig hälst!!!

wenns gar net klappt werde doch Pädagoge, wie meiner einer Grins




peace...ron21
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 04.12.2005 23:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Reicht ein ABI-Nc von 2,7 mit 2 Wartesemestern?


nein. muahaha
 
Aristokrat
Threadersteller

Dabei seit: 24.10.2005
Ort: Hessen
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 05.12.2005 18:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ Brainpulse : Ja hab ich, allerdings muss man da, wenn ich mich recht erinner, zeichnen bzw. malen können. Und ich bin sogar im "Malen nach Zahlen" eher mies.

@Ron21: Steh nicht so auf Pädagogik.

@XSchinkenX: Bei welchem Studiengang?

Sonst noch Meinungen, Kommentare?
  View user's profile Private Nachricht senden
eMinoGrande

Dabei seit: 06.12.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 06.12.2005 22:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi, mir gehts genau Ähnlich wie dem Autor=)
Eigentlich könnte ich bei jedem Gebiet mit freude mitreden.

Ich würde gerne eine Studiumsrichtung finden, bei der man nicht in Theorie, Programmieren und Technikwissen untergeht!
Praktisches Arbeiten mit allen möglichen Grafikprogrammen, Filmschnitt usw=) Das würde mir spaß machen.

Klar das auch Theorie sein muss. Aber gibt es denn echt keinen Studiengang der vor allem auf digitales Design setzt? Ich denke dabei an:
- Zeitschriften
- Filme
- Webseiten (auch gerne inkl. Programmieren)
- Präsentationen (Licht / Beamer...)
- vielleicht sogar Musikdesign
- Werbung

usw=)

Viele Grüße
der eMin
  View user's profile Private Nachricht senden
dmba

Dabei seit: 20.06.2006
Ort: Heidelberg/Heilbronn
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 20.06.2006 20:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei dem Posting könnte ein interdisziplinärer Studiengang etwas sein. Ich mach mal Werbung für einen: http://www.ba-mosbach.de/dm -- dort wollen die beteiligten Unternehmen für 01.10.06 noch 17 Studienplätze besetzen. Und überlaufen ist da auch nichts - mit maximal 30 Studienanfängern pro Jahr. Es gibt aber auch andere (mit unterschiedlichem interdisziplinärem Anspruch): http://www.studienfuehrer.baden-wuerttemberg.de "Medienstudienführer Baden-Württemberg" (Google & Co. zeigt die für andere Bundesländer).
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 20.06.2006 21:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Ich würde gerne eine Studiumsrichtung finden, bei der man nicht in Theorie, Programmieren und Technikwissen untergeht!


Entschuldigung, aber das ist gerade der Sinn eines Studiums, dass du in der Theorie "untergehst". Wenn Du praktisches Wissen habe möchtest, hilft nur eine Ausbildung und anschließendes Arbeiten.
Ich kann aber nur vor dem Trugschluß warnen, dass es ausreichend wäre, die aktuellen Programm bedienen zu können.
Das macht Dich zum Sklaven der Technik bzw. konkreter der Produktmarketingstrategen.

Je breiter die Basis ist, die theoretische Grundlage, desto schneller kann man sich in neue Aufgaben und Prozesse eindenken. Das ist genau der Sinn eines Studiums. Nach einem Studium hast Du lernen gelernt und hast ein größeres Wissen auf einer Metaebene.

Also du wirst hoffentlich keinen Studiengang finden, der technikorientiert ist und z.B. keine Mathematik-Leistungen verlangt. Warum? Weil Du Dich ansonsten nicht mit anderen Technikern auf einer Ebene verständigen könntest, ohne diesen Anspruch ist ein Studium obsolet.

Zitat:
Bisher hab ich mich in Medientechnik, Medieninformatik, Medienproduktion, Multimedia reingelesen und fast überall nur schlechtes gelesen. Medieninformatik wäre überlaufen, Medientechnik bietet vieles - aber davon nur die Grundlagen, Medienproduktion wäre nichts ganzen und nichts halbes und Multimedia ... naja.


Das sind aber hier ziemlich allgemeine Aussagen. Man kann doch nicht alle Hochschulen in einen Topf werfen. Das müsstes Du aber wissen, wenn Du Dich informiert hast.
 
 
Ähnliche Themen Studiengang Interaktive Medien
Studiengang: Medien und angewandte Informationstechnologie
Karriereneustart im Bereich Medien und Kommunikation
Wie pflegt man Kunden im IT/Medien Bereich?
internationale Schule im Bereich neue Medien
Weiterbildung/Studium im Bereich Medien und Design/Webdesign
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.