mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 00:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Fakten] Studiengebühren und Auslandsbafög vom 15.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> [Fakten] Studiengebühren und Auslandsbafög
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 15.09.2006 08:36
Titel

[Fakten] Studiengebühren und Auslandsbafög

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so,...

mein Praktikant (studiert grad BWL im 3 oder 4 Semester,..)
hat grad in unserem Gespräch folgende Punkte gebracht:

"Studenten die Bafög beziehen, zahlen keine Studiengebühren"
"....Auslandssemester werden vom Bafögamt mit 4000,- euro entlohnt,...die man nicht zurück zahlen muss"

Er beruft sich dabei auf Inhalte seiner Studienbroschüre der FH-Gelsenkirchen.


* Ööhm... ja? *

kann ich mir irgendwie nicht vorstellen...
 
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.09.2006 08:45
Titel

Re: [Fakten] Studiengebühren und Auslandsbafög

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kev hat geschrieben:
"Studenten die Bafög beziehen, zahlen keine Studiengebühren"

Ob das für alle Unis so ist, weiß ich nicht, aber prinzipiell ist das korrekt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 15.09.2006 08:53
Titel

Re: [Fakten] Studiengebühren und Auslandsbafög

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Kev hat geschrieben:
"Studenten die Bafög beziehen, zahlen keine Studiengebühren"

Ob das für alle Unis so ist, weiß ich nicht, aber prinzipiell ist das korrekt.


Au weia!

ok,...nur zum Sichergehen (bin da noch nich der Fachmann, also sorry wenn ich meine Dummheit jetzt verbreite Ooops ):
Sagen wir ich bekomme einen Studienplatz an meinen wunsch FHs (Aachen, Münster oder Köln,...)
die verlangen normalerweise 500 ocken Gebühren,...
Da ich weg ziehen muss und Halbweise bin, muss ich Bafög beantragen,....

und ich müsste dann keine Gebühren zahlen,.?!?!?! ALso ABSOLUT NIX?!?!? (bis auf einschreibe Gebühren etc denke ich)


Zuletzt bearbeitet von am Fr 15.09.2006 08:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.09.2006 08:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Doch, den Semesterbeitrag, der lag letztens in Düsseldorf bei ca. 150 Euro.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 15.09.2006 09:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Doch, den Semesterbeitrag, der lag letztens in Düsseldorf bei ca. 150 Euro.


ja,....aber im gegensatz zu 500 *zwinker*
das ja mal ne tolle Nachricht Lächel

und ich rechne schon die ganze Zeit ob ich mir nen Studienkredit zulegen muss etc,...
 
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.09.2006 09:23
Titel

Re: [Fakten] Studiengebühren und Auslandsbafög

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kev hat geschrieben:

"....Auslandssemester werden vom Bafögamt mit 4000,- euro entlohnt,...die man nicht zurück zahlen muss"

Er beruft sich dabei auf Inhalte seiner Studienbroschüre der FH-Gelsenkirchen.



ich kenne das so:

das bafögamt übernimmt die studiengebühren im ausland bis zu einer höhe von 4600 euro. rest zahlt man selbst. die zuschläge selbst variieren je nach land, europa oder außerhalb. beim antrag musst du sprachkenntnisse nachweisen. gibt entsprechende formblätter dazu. der flug kann auch bezuschusst werden. die chancen auf förderung im ausland stehen gut, wenn du bereits im inland befög beziehst. im ausland selbst brauchst du dann eine uni, an der du fächer belegst die zu deinem studiengang passen und angerechnet werden können. auch dazu gibts nen formblatt. leider muss man unter umständen erstmal komplett in vorkasse treten.

Kev hat geschrieben:

"Studenten die Bafög beziehen, zahlen keine Studiengebühren"



studiengebühren und bafög werden bei 10.000 euro gedeckelt. kommt also auf deinen bafögsatz an. bafög und gebühren kumulieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 15.09.2006 09:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kev hat geschrieben:
McMaren hat geschrieben:
Doch, den Semesterbeitrag, der lag letztens in Düsseldorf bei ca. 150 Euro.


ja,....aber im gegensatz zu 500 *zwinker*
das ja mal ne tolle Nachricht Lächel

und ich rechne schon die ganze Zeit ob ich mir nen Studienkredit zulegen muss etc,...

naja, sonst wären es die 500 euro PLUS semsterbeitrag. also noch besser. *zwinker*
zu auslandsbafög etc. kann ich dir nichts sagen, aber der ventura kennt sich da ja zum glück aus. * Ich bin unwürdig *
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Fr 15.09.2006 09:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

McMaren hat geschrieben:
Kev hat geschrieben:
McMaren hat geschrieben:
Doch, den Semesterbeitrag, der lag letztens in Düsseldorf bei ca. 150 Euro.


ja,....aber im gegensatz zu 500 *zwinker*
das ja mal ne tolle Nachricht Lächel

und ich rechne schon die ganze Zeit ob ich mir nen Studienkredit zulegen muss etc,...

naja, sonst wären es die 500 euro PLUS semsterbeitrag. also noch besser. *zwinker*
zu auslandsbafög etc. kann ich dir nichts sagen, aber der ventura kennt sich da ja zum glück aus. * Ich bin unwürdig *


weil ihr mir so oft schon hier geholfen habt, werd ich bei unserem MGI Club treffen mal nen Cocktail spendieren Lächel

man was ne tolle Nachricht,..am Horizont ist n Silberstreifen Lächel


Zuletzt bearbeitet von am Fr 15.09.2006 09:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen auslandsbafög wie?
Zahlen & Fakten über den Verdienst in der Werbebranche
jetzt auf alles studiengebühren???
Was haltet ihr von den Studiengebühren?
BaWü: Änderung - Befreiung von Studiengebühren
[Studiengebühren] http://www.kein-spiel-mit-bildung.de
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.