mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 17:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fachhochschulreife/Fachabi => Schwierigkeitsgrad? vom 16.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Fachhochschulreife/Fachabi => Schwierigkeitsgrad?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
creater1202
Threadersteller

Dabei seit: 13.02.2006
Ort: NRW
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.02.2006 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für den Mut den ihr mir macht *zwinker*
...sehe das ganze jetzt auch etwas lockerer, wird schon schief gehen.
  View user's profile Private Nachricht senden
g-style

Dabei seit: 25.09.2002
Ort: Black Forrest
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.02.2006 10:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Genauso gehts mir auch. Hab meine Ausbildung gemacht und 2 Jahre gearbeitet. Aber erstens bin ich mit der momentanen Situation auf meiner Arbeitstelle nicht wirklich zufrieden (wobei man sich ja gar nicht traut sich zu bekalgen - viele haben nicht mal nen Job - nach der Abschlußprüfung wurde nur ein knappes viertel unserer Klasse übernommen).
Auf jeden Fall habe ich mir eben dann schon letztes Jahr überlegt meine schulischen Abschlüsse zu erweitern. Problem war nur das ich die Anmeldefristen verpasst hatte, da mir diese Idee leider ein Monat zu spät kam und ich nicht wußte das man sich schon im Feb. anmelden muß. So hab ich weiter gearbeitet und mich für dieses Jahr an mehreren Schulen angemeldet. Ich bereue die Entscheidung nicht nur gings mir wie dir und ich hab mächtig Bammel bekommen davor das ichs nicht schaffen könnte...aber unterm Strich mußte es doch so sehn. Selbst wenn dus (oder ich) nicht schaffen sollten haben wir es zumindestens probiert. Will heißen wir sitzen nicht in 10 Jahren da und sagen: "Oh, hät ichs nur versucht.." Und mittlerweile kenne ich so viele die die Fachhochschulreife über diesen Weg gemacht haben (auch Leute denen ichs eigentlich nicht zugetraut hätte - wirklich nicht *zwinker* ) und die haben es mit wenigen Ausnahmen alle geschafft. Außerdem sind wir ja auch ein paar Jährchen älter als zu Schulzeiten und machen es freiwillig, was glaube ich auch sehr die Motivation und Einstellung zu dem Ganzen beeinflusst. Hau rein.. *Thumbs up!*

mfg
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 17.02.2006 15:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich mach gerade auch fachabi. es gibt leute in der klasse, die schreiben eine sechs nach der anderen, trotz lernens. ich hab absolut keine probleme, nen 2er schnitt, und das ganze schuljahr insgesamt vielleicht nich länger als 2 stunden gelernt.

also ich sach mal wenn du einigermaßen schon was mitbringst, dann dürfteste mit den klamotten null probleme haben. ich war bis einschließlich 8te klasse aufm gymnasium, 9/10 klasse auf hauptschule. wirklich viel wissen mit in die schule reingenommen hab ich also auch nich wirklich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Fachhochschulreife
Fachhochschulreife?
fachhochschulreife ?
Fachhochschulreife
Wie komme ich zu einer Fachhochschulreife
Fachhochschulreife z.B. an der ILS?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.