mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 05:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bachlor bereich gestaltungstechnik lehramt vom 03.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Bachlor bereich gestaltungstechnik lehramt
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
shaly

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.09.2006 10:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das interessiert mich jetzt aber auch - aber eher andersrum: ob ich nen lehramts-master nachlegen könnte.
aber mal im ernst: unterrichten nach 3 jahren?
ich stelle mir gerade 22-jährige "abiturientinnen" vor, die vor einer mediengestalter-berufsschulklasse stehen.
binnen drei jahren wird das wohl kaum gehen, schon weil die ganzen praktika und das referendariat einiges an zeit schlucken. ich HOFFE es jedenfalls von ganzem herzen, wäre ja grausam. im bachelor hetzt man so durch die fächer, dass man kaum so fundiertes wissen, wie man es meiner meinung nach als lehrer braucht, erlangen kann.

ansonsten... lehrer werden gesucht. meine schwester hat seit monaten keinen mathe-unterricht, weil keine vertretung zu finden ist. allerdings sollte man sich die fächer genau überlegen, deutsch und englisch ist sicher überlaufener als mathe und physik *zwinker* ich würde mich auf technische fächer konzentrieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 04.09.2006 10:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mathe physik?!?!

ich stelle mir das eher berufsbezogen vor wie an dem Kolleg an dem Ich war.

gestaltungs lehre - Multimedia
Kunstgeschichte - Fotografie
Präsentationslehre - zeichenlehre

also Fachbezogene Fächer.
 
Anzeige
Anzeige
shaly

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.09.2006 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das war auch eher etwas weit ausgeholt und allgemein. geht es dir um das berufsbild oder den job als lehrer? mit solchen fächern bist du schwer eingeschränkt. das würde ich auch bedenken.
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 04.09.2006 11:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kev hat geschrieben:
mathe physik?!?!

ich stelle mir das eher berufsbezogen vor wie an dem Kolleg an dem Ich war.

gestaltungs lehre - Multimedia
Kunstgeschichte - Fotografie
Präsentationslehre - zeichenlehre

also Fachbezogene Fächer.


Auch mathe wird "berfufsbezogen" unterrichtet, auch wenn es sich vielfach auf "Arithmetik für Milchmädchen" beschränkt.

Der Tipp Mathe und /oder Physikals Zusatzfach zu belegen ist sicher gut.

Allein schondeshalb, weil nicht jeder den etwas schweren Weg über Mathe gehen will und deshalb das Fach nicht so überlaufen ist.
Mein Nachbar studiert beispielsweise auf Grundschullehramt auch Mathe und der klagt ordentlich, dass er dafür das Grundstudium Mathematik mit durchlaufen darf.

Das wird selbst für Wurstfachverkäufer-Lehramt sicher ähnlich sein.

Ich glaube übrigens auch nicht, dass ein technischer bachelor allein formal für eine Lehramtstätigkeit ausreicht.

Hier gab's ja auch schonmal die Diskussion, dass Ingenieure aufgrund des Leheremangels an Berufsschulen unterichten sollten.

Hab nie mehr nennenswerte Zahlen über die eingestellten Ingenieure im Schuldienst gehört.
Ein einziger, den ich Perönlich kenne, hat nochmal den ganzen pädagogik Scheiss hintendrangehängt und befindet sich jetzt im Referendariat.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 04.09.2006 12:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

stichwort referendariat: 5 jahre Master studium und danach das auch noch!?!? dann wäre ich ja 30 wenn ich fertig bin!

Zuletzt bearbeitet von am Mo 04.09.2006 12:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
shaly

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.09.2006 12:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tja, solange braucht jeder andere lehramtsstudent auch. allerdings verdienst du im referendariat geld. nicht die welt, aber du bist finanziell unabhängig.
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 04.09.2006 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shaly hat geschrieben:
tja, solange braucht jeder andere lehramtsstudent auch. allerdings verdienst du im referendariat geld. nicht die welt, aber du bist finanziell unabhängig.

dann sieht das natürlich wieder anders aus Lächel

und 5 jahre Studium wird man auch durchbekommen,....andere schaffen das ja auch,...

wenn doch nur endlich mal jemand ans Tel. geht in Münster <-- Schuld!
 
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 04.09.2006 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kev hat geschrieben:
shaly hat geschrieben:
tja, solange braucht jeder andere lehramtsstudent auch. allerdings verdienst du im referendariat geld. nicht die welt, aber du bist finanziell unabhängig.

dann sieht das natürlich wieder anders aus Lächel

und 5 jahre Studium wird man auch durchbekommen,....andere schaffen das ja auch,...

wenn doch nur endlich mal jemand ans Tel. geht in Münster <-- Schuld!


referendariat sind ca. 1000 euro/monat.
naja, 9 semester regelstudienzeit sind ne menge, abbrecherquote liegt bei 50-60%
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Mappe für Gestaltungstechnik, Lehramt (Berufskollegs)
Mappe Bachlor KommDesign / FH dortmund
Gestaltung / lehramt
Lehramt nach dem Grafikdesign
Eignungstest Gestaltungstechnik in W-Tal
Gestaltungstechnik – Uni-Wuppertal – Wintersemester 06/07
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.