mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 09:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bachelor oder Diplom.. vom 04.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Bachelor oder Diplom..
Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Bachelor oder Diplom?!?!
Diplom
70%
 70%  [ 22 ]
Bachelor
22%
 22%  [ 7 ]
macht keinen Unterschied
6%
 6%  [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 31

mcbethy

Dabei seit: 02.12.2002
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 05.04.2006 15:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hups, immer falsch geschrieben. * Ich bin ja schon still... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Kev
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mi 05.04.2006 16:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ooops
 
Anzeige
Anzeige
mantiki

Dabei seit: 06.04.2006
Ort: Wuppertal
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 06.04.2006 08:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo erstmal

Also ich möchte jetzt auch mal meinen Senf zu Bachelor vs. Diplom abgeben!

Also der Bachelor z.B. in Druck und Medientechnik unterscheidet sich hinsichtlich des
Diplom Studiengang erstmal dadurch, dass er nur 6 Semester ist .. anstatt 8.
Das liegt daran das bei dem Bachelor das Praxis Semester wegfällt.
Demnach müsste der Bachelor ja 7 Semester haben. Das eine Semseter ist
aber zusätzlich in den Bachelor reingequetscht!!!!!
Der Bachelor hat den selben Stundenumfang wie der Diplom Studiengang!
Nur die Abschllussarbeit ist im Umfang ein wenig gekürzt.

Man kann also nicht unbedingt sagen, dass er "Minderwertiger" ist !!!!!!!!!!!
Darüber hinaus wird es auch bald KEINEN Diplom Studiengang mehr geben.
Laut einer Agenda der EU müssen ALLE Studiengänge von Diplom auf Bachelor/Master umgestellt werden.
Das hat den SINN das man schneller zu einem Studienabschluss kommt ,
damit Mann/Frau schneller in sein Arbeitsleben treten kann und alle in der EU bzw. Weltweit wissen
was ein Bachelor ist ( ich hoffe in naher Zukunft).
Das hat den Grund, wir in der EU bzw. in Deutschland studieren zu lange ...
Globalisierung bla bla bla
Das Problem sehe ich NUR darin, das dieser Abschluss einfach neu ist.
Die meissten Leute bzw. die Firmen wissen noch nicht wirklich damit was anzufangen,
wenn man aber diese aufklärt und sein Zeugnis vorlegt, ist alles klaro.

Na ja hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen.


Zuletzt bearbeitet von mantiki am Do 06.04.2006 08:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
shadowman82

Dabei seit: 27.01.2006
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.04.2006 11:41
Titel

...Diplom auf Master hochstufen!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich würde Dir zum guten alten Diplom raten...ist einfach in Deutschland besser anerkannt und das wahrscheinlich noch über viele Jahre.

Und wenn Du heute noch ein Diplom machst hast Du gute Chancen, das es in 10 Jahren, wenn das Diplom schon ein Weile ausgelaufen ist, auf den Master umgeschrieben wird.

Wurde damals beim rar.Ingenieur genauso gemacht....rar.Ingenieur(früher)=>Dipl.Ingenieur(heute)

Dies hab ich aus einer ziemlich sicheren Quelle von meinem Dekan.
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 21.04.2006 12:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mantiki hat geschrieben:
Hallo erstmal

Also ich möchte jetzt auch mal meinen Senf zu Bachelor vs. Diplom abgeben!

Also der Bachelor z.B. in Druck und Medientechnik unterscheidet sich hinsichtlich des
Diplom Studiengang erstmal dadurch, dass er nur 6 Semester ist .. anstatt 8.
Das liegt daran das bei dem Bachelor das Praxis Semester wegfällt.
Demnach müsste der Bachelor ja 7 Semester haben. Das eine Semseter ist
aber zusätzlich in den Bachelor reingequetscht!!!!!
Der Bachelor hat den selben Stundenumfang wie der Diplom Studiengang!
Nur die Abschllussarbeit ist im Umfang ein wenig gekürzt.

Diese (recht fruchtlose) Diskussion hatte ich länglich schon mit deinem Kollegen Bauchbieber, wenn sie Dich interessiert such mal hier im Forum.


Fakt ist das der Bachelor nicht dem Diplom Ingenieur (FH oder nicht) entspricht.
Das ist auch bei Deinem Studiengang an Uni Wuppertal recht leicht zu überprüfen, denn man kann sich 2 Scheine aus dem Diplom (Druckmaschinen 2 sowie Innovationsmanagement) mit credits für das Masterstudium anerkennen lassen.
Unter bestimmten Voraussetzungen sogar noch credits für das Praxissemester.

Der Dipl.-Ing einer FH oder Diplom 1 einer GH ist demnach zwischen Bachelor und Master angesiedelt.
Der Dipl.-Ing. von einer Universität verleiht die gleichen Rechte, also zum Beispiel Promotionsrecht wie der Master auch.

Dein Kollege hatte seinerzeit den gleichen Unfug behauptet; Überprüfe meine Behauptungen, sie stimmen, .


Zum Thema Bachelor oder Master: Du machst -glaube ich- ncht wirklich etwas verkehrt, wenn Du auf bachelor mit anschleissendem Master gehst.
Die Absschlüsse werden auch in Deutschland in absehbarer Zukunft etableirt sein, allein schon deshalb, weil es Studiengänge mit Abschluss Dipl.-Ing. nicht mehr geben wird.

Du machst aber glaube ich auch nichts verkehrt, wenn Du noch auf Diplom studierst.
Ein Diplom kann man sich durch ein sog. Diploma supplement international einordnen und anerkennen lassen.

Das hätte zudem noch den Vorteil, dass

erstens der Titel sich geiler anhört Grins
und zweitens
in Deutschland es noch lange jahre bekannt ist und die internationale Einordung des Diploms möglich ist.

Dipl.-Ing.
M_a_x


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Fr 21.04.2006 13:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 25.04.2006 12:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, das haben wir tatsächlich schon zu Genüge diskutiert. Ich denke mit dem Resultat, dass es unterschiedliche Auffassungen darüber gibt wie Bachelor, Diplom und Master einzuordnen sind, jenachdem welche Koordinaten man ansetzt. Allerdings bleibt meine Meinung, die ich in einem vorgehendem Thread zu genüge dargelegt habe, dass es keinen wesentlichen Unterschied zwischen Bachelor und Diplom gibt, bis auf die Tatsache, dass das Praxissemester wegfällt und der Stoff vom 7. Semester auf die anderen verteilt wurde. Dieser Meinung sind auch der Großteil unsere Hochschulprofessoren und spiegelt sich in der Tatsache wieder, dass wir dieselben Inhalte und Klausuren haben, wie unsere Diplomvorgänger. Deshalb ist eine Diskussion auch überflüssig, wo zumindest für unseren Fall, das Diplom oder der Bachelor anszusetzen sind. Die Prüfungsanforderungen sind meist identisch.

Zuletzt bearbeitet von am Di 25.04.2006 12:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 25.04.2006 12:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bauchbieber hat geschrieben:
Ja, das haben wir tatsächlich schon zu Genüge diskutiert. . Allerdings bleibt meine Meinung, ......


...und Argumentationsschwäche, es geht schliessslich nicht um Meinung sondern um Fakten, die ich (und nicht nur ich) in den entsprechenden Threads ausführlich dargelegt habe.

Die allerdings nochmal für Dich zu wiederholen, das ist aus Erfahrung sinnlos.


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Di 25.04.2006 12:35, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 25.04.2006 21:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

M_a_x, es bleibt sehr bedauernswert, dass es dir nicht gelingt Argumentationen anderer nachzuvollziehen, die auf Fakten beruhen, die auch Du nicht wiederlegen kannst. Wenn ich sage, dass es dazu andere Meinungen gebe, habe ich das insbesondere mit Respektion Deiner Meinung getan (die du damals ja auch begründet hast):

Bauchbieber:
Zitat:
Ich denke mit dem Resultat, dass es unterschiedliche Auffassungen darüber gibt wie Bachelor, Diplom und Master einzuordnen sind, jenachdem welche Koordinaten man ansetzt.


Darauf hin hast du geschrieben:

M_a_x:
Zitat:
...und Argumentationsschwäche, es geht schliessslich nicht um Meinung sondern um Fakten...


Es ist sehr schade, wenn Du trotz eines wissenschaftlichen Studiums nicht verstanden hast, dass wenn man von "Auffassung" spricht, dieses "Fakten" nicht ausschließt.
Es scheint Dir zumindest insoweit nicht zu gelingen einen Sachverhalt über dialektischer Methodik zu untersuchen. Andere Meinungen zuzulassen, die decidiert dargelegt sind, möchtest Du nicht hören. Es ist dir egal. Du hast Deine "Fakten", dass ist Deine Wahrheit.
Wenn wie in diesem Falle z.B. die Professoren, bei denen Du auch gelernt hast, den Bachelor mit den Diplom sogar fast gleichsetzen (was ich übrigens nicht getan habe), wirst Du natürlich Recht haben. Wie sollte es anders sein. Du hast schließlich deine "Fakten" und kennst Dich natürlich wesentlich besser mit den Unterschieden aus als die Professoren, die in der Akkreditierungskomission sitzen und tagtäglich unterrichten.
Das ist zutiefst unwissenschaftlich und in einer Diskussion mehr als unfair, weil Du die sachliche Ebene verläßt. Dies zum Vorwurf "Argumentationsschwäche".

Ich werde meine Argumente nicht wiederholen, um mich weiterer Polemik Deinerseits auszusetzen. Wer ernsthaftes Interesse zu den Unterschieden "Diplom" und "Bachelor" im Falle Druck- und Medientechnik hat, sollte sich an die Wuppertaler Universität wenden.


Zuletzt bearbeitet von am Di 25.04.2006 21:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
 
Ähnliche Themen Bachelor, Diplom, Master?
MG - Bachelor? Diplom? Wo nur!
Design - Bachelor, Master oder Diplom ?
Ist das auch Diplom?
Job vs. Diplom
Gibt es den Diplom Mediengestalter?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.