mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 08:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bachelor, Diplom, Master? vom 16.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Bachelor, Diplom, Master?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
gewuerzwiesel

Dabei seit: 16.10.2002
Ort: _Berlin-Pankow_
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.11.2005 16:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

VoDKa Vengeance hat geschrieben:
ich hab doch extra geschrieben was mit z.b. ein diplom AUSSER das schöne, bei arbeitgebern beliebte stück papier bringt. was lern ich mehr/besser/intensiver als wenn ich nur ne normale ausbildung mache/was lern ich dazu wenn ich bereits eine ausbildung gemacht habe?


Das hängt immer vom Studiengang und der jeweiligen Hochschule/Uni ab.
Ich bin auch gelernter MG und studiere nun Druck- und Medientechnik. Zum einen gewinnt man dort einen nicht unerheblichen Überblick in betriebswirtschaftliche und rechtliche Angelegenheiten, in Design sowie umfassend im technischen Bereich. Einiges weiß und kann ich als MGler bereits, aber es wäre doch schade, wenn ich jetzt 4 Jahre auf Geld verzichte um dann genau so schlau zu sein, wie nach 3 Jahren Ausbildung. Wie gesagt, anhand der Studienrichtlinien der einzelnen Hochschulen kann man selbst sehen, wo die Schwerpunkte der einzelnen Studiengänge sind. Pauschal ist das meiner Ansicht nach leider nicht zu beantworten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 20.11.2005 16:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gewuerzwiesel hat geschrieben:
VoDKa Vengeance hat geschrieben:
ich hab doch extra geschrieben was mit z.b. ein diplom AUSSER das schöne, bei arbeitgebern beliebte stück papier bringt. was lern ich mehr/besser/intensiver als wenn ich nur ne normale ausbildung mache/was lern ich dazu wenn ich bereits eine ausbildung gemacht habe?


Das hängt immer vom Studiengang und der jeweiligen Hochschule/Uni ab.
Ich bin auch gelernter MG und studiere nun Druck- und Medientechnik. Zum einen gewinnt man dort einen nicht unerheblichen Überblick in betriebswirtschaftliche und rechtliche Angelegenheiten, in Design sowie umfassend im technischen Bereich. Einiges weiß und kann ich als MGler bereits, aber es wäre doch schade, wenn ich jetzt 4 Jahre auf Geld verzichte um dann genau so schlau zu sein, wie nach 3 Jahren Ausbildung. Wie gesagt, anhand der Studienrichtlinien der einzelnen Hochschulen kann man selbst sehen, wo die Schwerpunkte der einzelnen Studiengänge sind. Pauschal ist das meiner Ansicht nach leider nicht zu beantworten.


danke, das war mal ne gescheite antwort und nicht nur so ein blödes rumgeschwafel was hier zu 50% des threads rumschwirrt.

wollt mich nochmal in die sache zu xschinkenx einmischen: is irgendwie schade das hier posts gelöscht worden, weil ihr diskutiert ja irgendwie doch noch drüber weiter, was dazu führt das die hälfte hier jetzt gar nicht versteht was hier sache is o.O
 
Anzeige
Anzeige
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 20.11.2005 17:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

VoDKa Vengeance hat geschrieben:


danke, das war mal ne gescheite antwort und nicht nur so ein blödes rumgeschwafel was hier zu 50% des threads rumschwirrt.

wollt mich nochmal in die sache zu xschinkenx einmischen: is irgendwie schade das hier posts gelöscht worden, weil ihr diskutiert ja irgendwie doch noch drüber weiter, was dazu führt das die hälfte hier jetzt gar nicht versteht was hier sache is o.O



Prozentrechnung? 50% sind die hälfte aller beiträge und eigentlich fing das rumgeschwafel erst mit dem post von mister X an.
Der gelöschte post erhielt einfach nur eine einladung an mich, wo mir mister x seine Fäuste und ne flachzange zeigen wollte.
Zeige mir den sachdienlichen Sinn dieses Posts und den Grund ihn nicht zu löschen und ich wäre deiner Meinung.


zu deiner Frage:

Wie Gewurzwiesel schon gesagt hat ist diese Frage nicht pauschal zu beantworten.
Was das Studium mir persönlich gbracht hat, habe ich schon gesagt.

Was ein studium an erhöhter qualifikation bringt?
Es gilt wohl für jedes Studium, dass man lernt wissenschaftlich und selbstständig zu arbeiten.
In meinem Fall habe ich die technisch-naturwissenschaftlichen Zusammenhänge kennengelernt, von denen ich nach meiner Ausbildung noch nicht einmal eine Ahnung hatte und die ich in meiner heutigen Tätigkeit kennen muss.

Es ist doch irgendwie klar, dass ich als Drucker einn wesentlich kleineren bereich abdecke als ein Druck-Ingenieur, die Tätigkeit eines Druckers beschränkt sich eben -wie der Name ja schon andeutet- Grins aufs drucken.

In einem Studium wird man einfach viel umfassender, übergreifender und tiefergehend in technische und betriebswirtschaftliche Zusammenhänge eingearbeitet, als man es in einer Ausbildung macht.
an einer Uni oder FH wird ausserdem geforscht und entwickelt, so das man neuseste Entwicklungen als erster erfährt.
man lernt Institutionen kennen, die eng mit der späteren Tätigkeit zu tun haben

Schliesslich -auch nicht zu unterschätzen- bilden sich "Seilschaften", die sich grad in der kleinen Druckbranche eigentlich immer wiederfinden.

Ob man in einem Studium im Bereich Gestaltung etwas dazulernt?
Ich bin mir sicher, Details könne vielleicht die Gestalter hier beantworten.

zufrieden?

Edit: vielleicht hat ja auch noch jemand was zum Topic zu sagen, bevor der thread wieder total in die Grütze gefahren wird.
Er hat sich sowieso schon ungewöhnlich lange topic und sachlich gehalten.


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am So 20.11.2005 17:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Evil_Eva

Dabei seit: 19.03.2003
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 38
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 20.11.2005 18:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

VoDKa Vengeance hat geschrieben:
ich hab doch extra geschrieben was mit z.b. ein diplom AUSSER das schöne, bei arbeitgebern beliebte stück papier bringt. was lern ich mehr/besser/intensiver als wenn ich nur ne normale ausbildung mache/was lern ich dazu wenn ich bereits eine ausbildung gemacht habe?


In einer Ausbildung lernst Du (im Idealfall) von Ausbildern, Arbeitskollegen und Lehrern an der Berufsschule. Wenn Du Glück hast, sind das alles tolle, engagierte Leute, die Ahnung von ihrem Job habe und die in der Lage sind Dir ihre Kenntnisse zu vermitteln. Dazu kommt natürlich das, was Du Dir selbst aneignest.
Du erhälst einen Überblick, der aber leider meist nicht besonders über Deinen Betrieb hinausgeht.

Im Studium hast Du die Chance einen umfassenden Einblick zu erhalten. Du bist unabhängig von Chef, Kunden, Kollegen, etc. Du lernst das gesamte Feld kennen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Skyw4lker

Dabei seit: 30.08.2004
Ort: Bergisch Gladbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 29.11.2005 15:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich habe mitte diesen Jahres meinen Bachelor gemacht und direkt danach mit dem Master angefangen.
An der FH-Köln ist ein Durchschnitt von 2.0 Vorraussetzung für die Zulassung zum Master (Wenn man nen
Prof. findet der einen unterstützt klappt das aber auch mit einem Schnitt der ein wenig darüber liegt). Ich würde
jedem empfehlen an einen Bachelor noch den Master anzuhängen und parallel die hälfte der Woche zu arbeiten.
Das ist eigentlich die perfekte Kombination, so verkommt man weder zum Fachidioten, noch fehlt es einem
an theoretischem Hintergrundwissen und man bekommt Kontakte zur Wirtschaft.

greetz
Sky


Zuletzt bearbeitet von Skyw4lker am Di 29.11.2005 15:03, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
SchmidtBo

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 29.11.2005 18:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gibs da eigentlich auch die möglichkeit sowas berufsbegleitend zu machen?
  View user's profile Private Nachricht senden
gewuerzwiesel

Dabei seit: 16.10.2002
Ort: _Berlin-Pankow_
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.11.2005 07:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich befürchte, dass eher die Variante erst zu studieren, dann währenddessen einen Nebenjob suchen angesagt ist. Meiner Erfahrung nach ist das die übliche Variante und funktioniert auch ganz gut, wenn ich das mal so sagen darf.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SchmidtBo

Dabei seit: 04.01.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 30.11.2005 14:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

schon
blöd ist nur wenn man finanziell angespannt ist. dann sieht dieser weg eher schlecht aus Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Design - Bachelor, Master oder Diplom ?
Bachelor oder Diplom..
MG - Bachelor? Diplom? Wo nur!
Grafikdesign Master nach Kunstgeschichte Bachelor?
von Bachelor(Medieninformatik) auf Master (Medien Design)
Mit Mediendesign Bachelor ohne Abi bis zum Master studieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.