mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 22.01.2017 17:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Als Österreicher in Deutschland studieren vom 01.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Studium -> Als Österreicher in Deutschland studieren
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 03.11.2005 19:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fl0 hat geschrieben:
ösipower700


du schreibst wie ein trottel
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.11.2005 19:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ventura hat geschrieben:
Fl0 hat geschrieben:
ösipower700


du schreibst wie ein trottel


Deutsch scheint an dieser Privatschule nicht gelehrt zu werden...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Fl0
Threadersteller

Dabei seit: 01.11.2005
Ort: Salzburg, AT
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 03.11.2005 19:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich bin nähmlich müde.
  View user's profile Private Nachricht senden
veronika

Dabei seit: 08.08.2005
Ort: Linz
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 03.11.2005 19:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn du schon auf einer privatschule bist wird für dich das studieren in der schweiz ohnehin attraktiver - solange deine eltern das geld für die privatschule übrig haben.. denn das ist der größte grund, nicht in der schweiz zu studieren:
neben absolut horrenden studienkostet wirds ziemlich teuer, dich so zu erhalten. rechne mit dem doppelten, was es dich hier in österreich kosten würde. dafür sind die sachen mehr als nur top. sobald ich länger zeit hab such ich dir mal ein paar interessante sachen heraus, die ich mir so angesehen hab. wirst dich halt anstrengen müssen, dass du die leute da auch verstehst *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.11.2005 19:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fl0 hat geschrieben:
ich bin nähmlich müde.


Wieder dieses böse h. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Fl0
Threadersteller

Dabei seit: 01.11.2005
Ort: Salzburg, AT
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 03.11.2005 19:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was diesmal definitv absichtlich war *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.11.2005 19:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DAS sagen sie alle. *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
snyda

Dabei seit: 04.02.2005
Ort: Münster
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.11.2005 20:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Solltest vielleicht auch mal auf precore.net vorbeischauen, da wird Dir bzgl. Studium konkreter geholfen.

Deine Gedanken zu Uni/FH kann ich verstehen, sind aber in diesem Bereich Quatsch. Es ist sehr, sehr sinnvoll, dass die FHs viel praktischer sind. Weil Du ja nachher praktisch arbeiten willst.

Die Frage, die Du Dir stellen solltest, ob Du Design studieren (Studium mit Regelstudienzeit 8 Semester) willst. Dafür solltest Du Dir genau ansehen, was an den FHs für Design so getrieben wird und ob Dir diese Atmosphäre da liegt.

Vonner Bewerbung ist es in Deutschland so, dass Du eine Eignungsprüfung ablegen musst, die benotet wird. Mit dieser Note, Deines Abi-NCs und Deinen Wartesemester bewirbst Du Dich dann bei der FH (im Bundesland Nordrhein-Westfalen sind die Prüfungen untereinander anerkannt, ansonsten gelten die glaub ich nur für die jeweilige FH). In diesem Bereich brauchst Du auch keinen Knaller-NC, schaden kann ein guter natürlich nie.

Oder Du willst Mediengestalter (3jährige Ausbildung mit Berufsschule) werden (in Süddeutschland auch mal Grafikdesigner genannt, hat aber nix mit FH zu tun), dann helfen die Jungs (oder vielmehr die Forumssuche) hier Dir weiter.

Auf die Berufschancen bezogen hast Du von einem Uni-Design-Studium (so zwei drei Unis gibts tatsächlich, an denen das auch geht) keinen größeren Vorteil als von einem FH-Studium. Deine Arbeitsproben zählen. Evtl. ist sogar ein FH-Praktiker gerner gesehen, als ein Uni-Theoretiker. Wobei dieser Unterschied im Designbereich wie gesagt nicht so extrem ist.

Denke, das hilft Dir erstmal weiter ...?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Medientechnikerschulen in Deutschland. Aber wo?
Privatschulen in Deutschland ?
Fotografiestudium in Deutschland
Fachhochschulen in Deutschland
FH-Studium in Deutschland? Wo?
USA vs Deutschland
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Studium


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.