mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 06:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Umschulung und Nebengewerbe? vom 20.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> Umschulung und Nebengewerbe?
Autor Nachricht
pixeltoy
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2006
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 20.05.2006 15:30
Titel

Umschulung und Nebengewerbe?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

ich müßte da mal was wissen, vielleicht kann mir ja Jemand helfen.
Ich habe eine Umschulung zum Mediendesigner bewilligt bekommen und nun auch die passende Agentur gefunden.
Montag gehe ich da mit meinem Bildungsgutschein vorbei und unterschreibe meinen Vertrag.
In dem Bildungsgutschein steht nun aber das mein Recht auf Arbeitslosengeld erlsicht, wenn ich eine Nebentätigkeit habe, bei der ich mehr als 15 Stunden in der Woche arbeite.
Ich habe Anfang des Jahres ein Nebengewerbe eröffnet und weiss nun nicht ob ich das vor dem Unterschreiben des Vertrages lieber kündigen sollte...
Ich habe zwar seit dem Gründen ned viel damit verdient und hab auch keine festen Arbeitszeiten Au weia! , aber weiss ned ob des doch Stress geben könnte.

hat vielleicht jmd Erfahrung mit sowas?

Danke im Vorraus
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 21.05.2006 00:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn da doch steht das du 15 stunden inner woche arbeiten darfst, brauchste das doch nicht kündigen solange du nicht drüber kommst.

deine zuständige bundesagentur für arbeit kann dir da sicherlich alles zu erzählen was du wissen willst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
pixeltoy
Threadersteller

Dabei seit: 18.04.2006
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 21.05.2006 09:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja da steht 15 Stunden in einem Nebenjob...
Aber ich habe doch ein eigenes Gewerbe angemeldet und bin quasi Chef.
Denke mal in so einer Situation wäre das vielleicht was anderes.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
netnite

Dabei seit: 24.12.2005
Ort: Thüringen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 21.05.2006 12:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Solange deine Arbeitszeit nicht 15 Stunden oder 165 Euro Gewinn im Monat überschreitet, ist das kein Problem! Die Stunden kann die eh keiner nachweisen, entscheident ist was du am Monatsende dazu verdient hast!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Nebengewerbe UND Ausbildung
kosten Nebengewerbe
Künstlersozialabgabe bei Nebengewerbe?
Versicherung für Nebengewerbe
Gründung Nebengewerbe
Gewerbe oder Nebengewerbe - Problem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.