mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 21:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: umschulung maschienenbaumechaniker -> mediengestalter vom 14.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> umschulung maschienenbaumechaniker -> mediengestalter
Autor Nachricht
blueX
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2006
Ort: Lüchow
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 14.07.2006 22:23
Titel

umschulung maschienenbaumechaniker -> mediengestalter

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi

Ich habe eine ausbildung zum maschienenbaumechaniker hinter mir...... und danach wollte ich fos technik machen . ich haben nun wären ich die fos besuchte immer mehr festgestellt das ich diesen berufszweig absolut nicht weitermachen möchte. die fos habe ich abgebrochen da es einfach keinen sinn mehr hatte. da ich sein ca 5 jahren internetseiten erstelle und doch recht fitt in php, xhtml, css, ajax bin und eigendlich fast meine ganze freizeit damit verbringe für andere ihre internetauftritte zu realisieren und mitlerweile doch recht grosse seiten betreue, denke ich schon seit geraumer zeit darüber nach mich selbständig zu machen ..... allerdings würde ich vorher gerne noch eine umschulung auf mediengestalter machen aber nicht im printbereich. ich bin jetzt 24 und fühle mich erhlich gesagt schon zu alt um nochmal eine ausbildung an zu fangen und mich da von 1. bis zum 3. lehrjahr durch zu arbeiten. deshalb wäre mir eine umschulung am liebsten.
weis jemand ob es überhaptmöglich ist einfach so eine umschulung vom handwerk in den medien bereich zu machen? wie siet es mit der vergütung aus? wie lange dauert eine solche umschulung eigendlich? * Keine Ahnung... * fragen über fragen.

ich weis das viele firmen eher nach dem gehen was man kann und mehr auf die referenzen schauen, aber ich möchte sicher sein das ich das auch wirklich kann was erwartet wird. nich das ich dann irgendwas doch nicht kann was normaler weise teil der ausbildung ist. hoffe ihr versteht was ich meine. oder hat vieleicht jemand eine übersicht was man denn so alles können muss? das einzige was ich seit 5 jahren mache ist php, html, xhtml, css, und jetzt lerne ich gerad noch ajax. aber ich glaube kaum das das ausreichen ist um als webentwickler in einer firma bestehen zu können. =/

mfg
blue =)
  View user's profile Private Nachricht senden
Brainpulse

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Mainz
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 15.07.2006 22:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm hab fast die gleiche Geschichte:

Ausbildung zum Raumaustatter
Danach Fos Bau-Technik (Auch ich brach die FOS Bau-Technik vorzeitig ab, weil ich mit dem Stoff nicht klarkam)
Dann auf der FOS Gestaltung meine Fachhochschulreife erworben
Anschliessend Studium Kommunikationsdesign an der FH

Komme jetzt im 3. Semester und bin 25.

KD studieren wollte ich eigentlich von anfang an. Hatte nie vor als Raumaustatter bzw. im technischen Bereich weiterzuarbeiten. Ich machte all das nur damit ich meine FH Reife erwerben konnte und das machen kann, was mich wirklich interessiert. Thats my way...


Zuletzt bearbeitet von Brainpulse am Sa 15.07.2006 22:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 16.07.2006 10:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also meines wissens nach muss für eine umschulung ein grund vorliegen. meistens sind es gesundheitliche gründe, um eine umschulung genemigt zu bekommen. einfach zu sagen "ich will jetzt was anderes machen" wird als umschulungsgrund wohl nicht ausreichen.

da wirst du dann wohl in den sauren apfel beissen müssen und noch mal eine ausbildung machen müssen. bei mir war das ganz ähnlich.

mit 15 ausbildung zum einzelhandelskaufmann, danach zivi, danach bei ner spedition als kundenbetreuer gearbeitet. nach 2 jahren hab ich festgestellt, dass das nicht die erfüllung is. und aus diesem grund hab ich dann noch mal ne ausbildung angefangen. durch die erste ausbildung konnte ich auf 2 jahre verkürzen. die ausbildung habe ich mir dann durch nebenjobs und aufträge nebenbei als teilselbstständiger finanziert. ich hatte ja vorher voll verdient und auch entsprechende kosten (wohnung, auto, etc.). das hat eigentlich ganz gut funktioniert. mit den aufträgen nebenbei und dem azubigehalt, hatte ich unterm strich mehr in der tasche, als meine ausgelernten kollegen...

naja nach der ausbildung waren dann die nebenbei-aufträge so viel, das ich beschlossen habe den schritt in die selbstständigkeit zu wagen. da bin ich nun nach 3 jahren immer noch und muss sagen es war die richtige entscheidung.


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am So 16.07.2006 10:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
zwetschgo
R.I.P.

Dabei seit: 21.02.2002
Ort: Porada Ninfu, Lampukistan
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 16.07.2006 11:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nicht bös verstehen, aber Rechtschreibung ( Maschine ohne 'e') und Groß- und Kleinschreibung hilft auch schon ungemein wenn man sich wo bewirbt, beziehungsweise was Neues starten will.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
blueX
Threadersteller

Dabei seit: 13.07.2006
Ort: Lüchow
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 16.07.2006 14:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi danke für die infos.
ja ich weis meine rechtschreibung Grins bin son kleiner schnelltipper.. die grossbuchstaben sind da immer ein sörender faktor wenn ich schreibe ^^ ne bewerbung und sonstige texte sehen natürlich anders aus bei mir *zwinker*

ja ich habe mich nun mal schlau gemacht wegen fos gestaltung und werde mich mal in winsen luhe bewerben. da ich ja bereits eine ausbildung habgeschlossen habe kann ich das einjährige machen, allerdings mussich vorher einen test machen ob ich auch über gestalteresche fähigkeiten und ein gewisses talent verfüge , da ich ja keinen gestalterischen beruf erlernt habe. (obwohl ich mit ner dreh- und fräsmaschiene auch so einiges gestalten kann ^^)
ich muss nur sehen ob ich überhaut nochmal wiederholen darf , weil enmal bin ich auf grund eines unfalls und mehrmonatiger fehlzeit durchgefallen und beim wiederholen habe ich ja nun abgebrochen.... man darf das jahr ja nur 2 mal machen. und danach könnte ich ja dann was in diesem bereich studieren.

eine ausbidung wollte ich eigendlich nicht machen weil ich ja nun schon 24 bin und nochmal 3 jahre absitzen um nen gesellen oder wie man es in dem bereich auch nennt zu machen. wenn ich des allerdings auf 2 jahre verkürzen könnte weil ich ja auch schon einen erlernten beruf habe , des wär dann schon ein klein wenig besser. aber studieren würd ich des auch ganz gern .... mmhmhmhm des leben ist viel zu kurz stelle ich gerade fest um all das in die tat um zu setzen was ich so vor habe.....
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Umschulung Mediengestalter?
Umschulung zum Mediengestalter
Umschulung zum Mediengestalter
Umschulung zum Mediengestalter!
Umschulung - Mediengestalter
Umschulung Mediengestalter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.