mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 23:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: MIT OpenCourseWare vom 21.05.2006

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> MIT OpenCourseWare
Autor Nachricht
213db
Threadersteller

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Nuremberg +/- 30km
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 21.05.2006 03:04
Titel

MIT OpenCourseWare

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bin darin die letzten paar Stunden vertieft gewesen...

Das MIT (Massachusetts Institute of Technology) verfolgt ein
eigenes ideelles Leitbild,nachdem es versucht das selbst
unterrichtete Wissen allen interessierten Menschen dieser Welt
öffentlich und kostenlos zur Verfügung zu stellen. Dieses Leitbild
führte nun auch dazu,dass im Jahre 1999 erstmals damit begonnen
wurde, verwendete Unterichtsmaterialien zu digitalisieren und im
Web zu publizieren. In den folgenden Jahren wurde die Palette der
aufbereiteten (und zur Verfügung gestellten) Kurse stark erweitert.
Das Projekt wurde dann OpenCourseWare genannt. Aufgrund des ungeheuren
Arbeitsaufwandes wurde die Exekutive eigens von einem Tochterunternehmen des MIT
übernommen. Bis Ende 2005 wurden so 1250 Kurse veröffentlicht.
Die Kursmaterialien beinhalten teilweise Videomaterial (bis zu 40 Stunden!!!),
Tonmaterial; auf jedenfall aber in den Kursen verwendete Literaturhinweise,
Aufgabenstellungen,die Besten Lösungsansätze der Studenten (sowie deren Kommentare),
detaillierte Beschreibung des Lehrplanes und einiges mehr.

Die Themengebiete sind unbeschreiblich vielfältig. Von
    Luft- & Raumfahrttechnik

    Architektur

    Medienkunst

    Kommunikationswissenschaften

    Raumplanung
etc. etc... ist alles dabei. Ich war vor lauter Staunen erstmal wie
an den Monitor genagelt...einfach geil!!!!!!!

http://ocw.mit.edu/index.html

Einzige Voraussetzung: Ihr solltet der englischen Sprache mächtig sein.
Das Sprachniveau ist meist sehr gehoben.

Viele Supporter sind jedoch einfrigst dabei die Materialien in andere native
Sprachen zu übersetzen. In der Aufzählungsliste stand "Deutsch" an zweiter
Stelle. Am Rande erwähnt.

Was auch noch zu erwähnen ist: Es handelt sich bei diesem Service
nicht ein eLearning-Angebot. Es besteht keine Feedbackmöglichkeit in
Bezug auf die Unterichtsmaterialien. Ein Lehrprozess wie er beispielsweise
an einer Uni o.ä. stattfindet,besteht aus einem dialogischen Informationsaustausch. Lektor<->Student
Diese Möglichkeit besteht hier nicht. Dieses Manko ist entsprechend
hoher Hartnäckigkeit und dem Ehrgeiz den Stoff selbst aufzubereiten
zu kompensieren. Eine kürzlich durchgeführte Studie (auf der OCW-Seite)
besagte,dass es eine Abbruchrate von ~60% gibt. Als Nutzer werden
Lehrer,Studenten und Autodidakten angesprochen.

hasta la vista... :el pedro

[edit]
Keine Eyecatcher im Titel verwenden.


Zuletzt bearbeitet von tacker am Mo 22.05.2006 09:52, insgesamt 7-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.