mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Medienfachwirt: Fachrichtung? (Print/Nonprint) vom 17.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> Medienfachwirt: Fachrichtung? (Print/Nonprint)
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
gstyleds
Threadersteller

Dabei seit: 18.08.2003
Ort: Hilchenbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 17.08.2006 09:08
Titel

Medienfachwirt: Fachrichtung? (Print/Nonprint)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

ich interessiere mich für die Weiterbildung zum Medienfachwirt und habe die Möglichkeit, das als Stipendium machen zu dürfen (= kostenfrei). Nun kommen für mich Essen und Köln in Frage. Habt Ihr da Erfahrungen, Präferenzen oder sonstige Infos zu den beiden Standorten?
Meines Wissens sind nur ca. 8 Wochen der drei Jahre Projektbezogen und auch nur bei diesem Projekt spielt die Fachrichtung des Standortes eine Rolle. Könnt Ihr das bestätigen (Köln = Nonprint; Essen = Print)?

Bitte kommt mir nicht mit den Links zu den Bildungsstätten oder weiteren Threads - habe die wenigen Fäden hier im Forum schon durch und kenne auch die Webseiten und Broschüren der beiden genannten Stätten... Mir sind hier persönliche Eindrücke wichtig, am besten von Leuten, die aktuell eine solche Fortbildung machen oder bereits absolviert haben. Danke Lächel

Gruß, Dirk
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
krümelmonster

Dabei seit: 27.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 18.08.2006 06:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,

was heißt denn für Dich "projektbezogen"?

Die gewählte Fachrichtung (Digitalmedien, Printmedien, Audiovisuelle Medien, Veranstaltungstechnik) spielen vor allem in drei Fächern eine Rolle: Mediengestaltung, Datenverarbeitung und Medienproduktion. Aber da auch Kostenmanagement wird in Teilen in der gewählten Fachrichtung geprüft.

In Köln sind die Fachrichtungen Digitalmedien, Printmedien und AV-Medien wählbar. Und ich war in Köln zufrieden.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
gstyleds
Threadersteller

Dabei seit: 18.08.2003
Ort: Hilchenbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.08.2006 08:05
Titel

Re:

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

krümelmonster hat geschrieben:
Hi, was heißt denn für Dich "projektbezogen"?

Ich habe in einem Gespräch mit einem Verantwortlichen aus der Essener Berufsschule (in deren Räumlichkeiten die Fortbildung stattfindet) erfahren, dass es eine etwa achtwöchige Phase gibt, in der der Praxisbezug höher ist als im übrigen "Unterricht". Dieses "Projekt" lehnt sich dann natürich stark an die Fachrichtung an. War etwas unglücklich formuliert, möglicherweise ist der Ablauf in Köln aber auch grundsätzlich anders...

krümelmonster hat geschrieben:

In Köln sind die Fachrichtungen Digitalmedien, Printmedien und AV-Medien wählbar. Und ich war in Köln zufrieden.

Welche FR hast Du denn belegt? Ist der Medienfachwirt eher ein Betriebswirt (also Schwerpunkt BWL, Recht, graue Theorie) oder liegt der Schwerpunkt auf dem Wort "Medien" (damit meine ich fachliche Inhalte, die einem Grafiker nutzen)? Danke...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bunnyflavour

Dabei seit: 10.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 28.08.2006 08:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht hilft dir dieser Artikel ein bisschen: http://www.mediengestalter-blog.de/2006/03/06/weiterbildung-fuer-mediengestalter-wie-ich-meine-zeit-noch-effizienter-minimiere/
  View user's profile Private Nachricht senden
gstyleds
Threadersteller

Dabei seit: 18.08.2003
Ort: Hilchenbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.08.2006 11:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Yip, danke. Interessanter Artikel, aber nichts grundlegend Neues.
Die Tatsache, Samstag für Samstag zu opfern, um sich wirtschaftlich/technisch weiterzubilden weckt doch ein wenig Skepsis in mir... mehr kreative/gestalterische Inhalte wären da eher mein Ding.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.08.2006 12:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn du kreative inhalte willst, wird der medienfachwirt gänzlich falsch für dich sein denke ich.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
krümelmonster

Dabei seit: 27.11.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 28.08.2006 18:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beeviZ hat geschrieben:
wenn du kreative inhalte willst, wird der medienfachwirt gänzlich falsch für dich sein denke ich.

Ja, so ist es.
  View user's profile Private Nachricht senden
gstyleds
Threadersteller

Dabei seit: 18.08.2003
Ort: Hilchenbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 28.08.2006 18:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gibt es denn garnichts offiziell Anerkanntes auf äquivalenter Höhe zum Medienfachwirt, dass man als berufsbegleitende Fortbildung absolvieren kann und sich in gestalterisch/kreativen Bahnen bewegt?
Ein Studium kommt nicht in Frage und ein Wochenend-Seminar "Vom Punkt zur Linie" auch nicht. * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Medienfachwirt vs. Techniker, Fachrichtung Medien
Von Fachrichtung in Print zu Bild und ton?
Mediengestalter Digital & Print. Fachrichtung?
Mediengestalter(in) Digital und Print – Welche Fachrichtung?
Print oder Nonprint?
Print oder Nonprint?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.