mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 03:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ist der ILS-Fernlehrgang anerkannt? vom 17.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> Ist der ILS-Fernlehrgang anerkannt?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 18.01.2006 15:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
Moment

Nicht ich behaupte hier das dem so ist


Doch, zumindest teilweise.

Zitat:
, sondern ich hinterfrage wie Ihr zu euren anscheinlich "objektiven" Annahmen kommt das es sich hierbei:

a) um kein Studium handelt da b) dort nicht wissenschaftlich gelernt und geforscht wird


Von "forschen" hat hier nur einer gesprochen - Du. Deshalb wäre es jetzt an Dir, aufzuzeigen, wie die aussehen soll, diese Forschung. Wo kann ich die veröffentlichten Ergebnisse lesen? Und was die Bedingungen für ein Studium jenseits der Forschung, also die Wissenschaftlichkeit angeht ...

Zitat:
Wild mit irgendwelchen Behauptungen um sich werfen mag zwar einfach sein,
aber laesst immer offen ob diese irgendwo den Tatsachen entsprechen.


... dazu gibt es, wie geschrieben, Kriterien. Die lassen sich abfragen und die sind hier nicht erfüllt. Ganz einfach. Nix mit rumwerfen etc.

ventura hat geschrieben:

was ist denn "wissenschaftliches" lernen?


Naja, Wikipedia halt, ein Laienlexikon. Handelt sich wohl um einen Schreibfehler, müsste "lehren" heissen. Mag das jemand ändern?

c_writer
 
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.01.2006 15:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

c_writer hat geschrieben:
Mischpult hat geschrieben:
Moment
Nicht ich behaupte hier das dem so ist

Doch, zumindest teilweise.


Noe ich hinterfrage wie Ihr zu eurer Annahme gekommen seid. Mehr nicht.

c_writer hat geschrieben:


Mischpult hat geschrieben:
Wild mit irgendwelchen Behauptungen um sich werfen mag zwar einfach sein,
aber laesst immer offen ob diese irgendwo den Tatsachen entsprechen.


... dazu gibt es, wie geschrieben, Kriterien. Die lassen sich abfragen und die sind hier nicht erfüllt. Ganz einfach. Nix mit rumwerfen etc.


Quelle? Wo stehts? Eigene Erfahrungen? Oder haben das Sidschei und c_writer mal eben in der Mittagspause festgestellt?

ok ihr habt keine Beweise/Fakten, das es kein "Studium" ist und ich gebe mich zu Frieden ok?
Das ganze beruht auf euren Vermutungen und dem Anschein den die HP bei euch erweckt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 18.01.2006 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
c_writer hat geschrieben:
Mischpult hat geschrieben:
Moment
Nicht ich behaupte hier das dem so ist

Doch, zumindest teilweise.


Noe ich hinterfrage wie Ihr zu eurer Annahme gekommen seid. Mehr nicht.


Doch. Du hast von Forschung angefangen, nun versuch' Dich nicht rauszureden, das ist schwach.

Zitat:
Quelle?


Wofür? Für Kriterien wissenschaftlichen Arbeitens? Im Ernst? Bitte:

http://www.webwort.de/pro/sitzung2.htm
http://www.uni-klu.ac.at/users/gpongrat/RICHTLINIEN-WISS.htm
ipw.uni-landau.de/Studium/ Tipps_zum_wissenschaftlichen_Arbeiten.pdf
www.uni-giessen.de/fb03/soziologie/WiArb.pdf

Zitat:
Wo stehts?


Genau, das ist die Frage - wo sind die Ergebnisse des angeblichen wissenschaftlichen Arbeitens nachzulesen? Die Veröffentlichung ist nämlich eines der Kriterien, anders ist wissenschaftlicher Diskurs nicht möglich. Sondern nur Geschwalle:

Zitat:
Eigene Erfahrungen? Oder haben das Sidschei und c_writer mal eben in der Mittagspause festgestellt?


Eigene Erfahrung mit wissenschaftlichem Arbeiten. Bei Dir offenkundig nicht.

Zitat:
ok ihr habt keine Beweise/Fakten,


q.e.d.

Zitat:
das es kein "Studium" ist und ich gebe mich zu Frieden ok?

Das ganze beruht auf euren Vermutungen und dem Anschein den die HP bei euch erweckt.


Du hast einfach selbst keinen blassen Schimmer davon, was Wissenschaftlichkeit bedeutet. Dein Problem. Hast Du auch so ein Phantasie-"Diplom" oder warum reagierst Du so unprofessionell und unbeholfen?

c_writer


Zuletzt bearbeitet von am Mi 18.01.2006 15:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.01.2006 16:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

c_writer hat geschrieben:
Mischpult hat geschrieben:
c_writer hat geschrieben:
Mischpult hat geschrieben:
Moment
Nicht ich behaupte hier das dem so ist

Doch, zumindest teilweise.

Noe ich hinterfrage wie Ihr zu eurer Annahme gekommen seid. Mehr nicht.

Doch. Du hast von Forschung angefangen, nun versuch' Dich nicht rauszureden, das ist schwach.

Noe aber Du hast anscheinend meinen ganzen Post nicht verstanden bei dem Kram der nach diesem Satz von Dir folgt.

Mir gings um Quellen oder eigene Erfahrungen, die bestaetigen das die Kriterien fuer wissenschaftliches Lehren und Forschen beim ILS nicht vorhanden sind. Habe immer noch keine gesehen. Motto ist anscheinend "Die schreiben nichts davon also wird dem nicht so sein."
Aber egal - Du steigerst Dich da anscheinend in irgendein Wahn rein.

c_writer hat geschrieben:

Du hast einfach selbst keinen blassen Schimmer davon, was Wissenschaftlichkeit bedeutet. Dein Problem. Hast Du auch so ein Phantasie-"Diplom" oder warum reagierst Du so unprofessionell und unbeholfen?
c_writer

Danke das Du Dir ein Urteil ueber mich erlauben kannst.
Ich reagier im Moment nur auf eure komischen und aus den luftgegriffenen Aussagen ueber ILS.
Nicht mehr und nicht weniger und ich bekomme von Dir keine fundierte Aussage woher diese Annahmen kommen.
Aber wie schon oben gesagt - ist mir das nach deinen netten Kommentaren nun egal.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 18.01.2006 16:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:

Noe aber Du hast anscheinend meinen ganzen Post nicht verstanden bei dem Kram der nach diesem Satz von Dir folgt.


Klar, so wird's sein ...

Zitat:
Mir gings um Quellen oder eigene Erfahrungen, die bestaetigen das die Kriterien fuer wissenschaftliches Lehren und Forschen beim ILS nicht vorhanden sind. Habe immer noch keine gesehen.


Also hapert's auch mit dem Leseverständnis. Naja, auch nicht mein Problem ...

Du hast das Prinzip wissenschaftlicher Validierung nicht verstanden - ich muss nicht "eigene Erfahrungen" in dem Institut haben, das von sich behauptet, wissenschaftlich zu arbeiten - wenn die Kriterien für wissenschaftliches Arbeiten erfüllt sind, kann ich auch als Wissenschaftler in Bonn beurteilen, was in Yale gemacht wird, ohne je da gewesen zu sein. So funktioniert Wissenschaft nunmal.

Zitat:
Motto ist anscheinend "Die schreiben nichts davon also wird dem nicht so sein."


Meinst Du "anscheinend" oder "scheinbar"?.

Ich versuche es ein letztes Mal:

Ein wesentliches Kriterium für wissenschaftliches Arbeiten ist die ausführliche Dokumentation. Dafür gibt es Standards, die die Nachvollziehbarkeit aller Teilschritte der Schlussfolgerungen sicherstellen, auch für Aussenstehende. Die Dokumentation umfasst verwendete Quellen ebenso wie den jeweiligen aktuellen Stand der Forschung auf einem Gebiet. Durch die Dokumentation und Veröffentlichung werden Methoden und Ergebnisse wissenschaftlichen Arbeitens vergleichbar und ein inhaltlicher Fortschritt in einem Fachgebiet erst möglich. Forschungsarbeiten beziehen sich aufeinander. Sie stützen, widerlegen oder verfeinern vorhandene Theorien.

Es gibt aber keine einzige veröffentlichte und wissenschaftlichen Kriterien genügende Arbeit dieses Instititutes, das nebenbei bemerkt auch gar nicht den Anspruch erhebt, wissenschaftlich zu arbeiten und Forschung zu betreiben.

Umso skuriler ist es, dass Du, quasi stellvertretend, hier den Anspruch erhebst.

Und ob Du es nun wahrhaben willst oder nicht, das Fehlen solcher Veröffentlichungen _ist_ ein "Beweis", dass wissenschaftliche Arbeit nicht existiert.

Zitat:
Aber egal - Du steigerst Dich da anscheinend in irgendein Wahn rein.


Solche Beleidigungen gehen immer nach hinten los: Du solltest nicht von Dir auf mich schließen, ich bin ganz sachlich und halte mich an die nachprüfbaren Fakten. Für Deine kognitiven Defizite kann ich nichts.

Zitat:
Danke das Du Dir ein Urteil ueber mich erlauben kannst.


Dafür musst Du Dich nicht bedanken.

Natürlich kann mir anhand dessen, was Du hier an Unsinn von Dir gibst, ein Urteil erlauben: Nämlich dass Du keinen blassen Dunst von Wissenschaftlichkeit hast.
Wenn Du nicht willst, dass man sich aus Deinem Geschreibsel ein Urteil bildet - schreib' einfach nichts.

Zitat:
Ich reagier im Moment nur auf eure komischen und aus den luftgegriffenen Aussagen ueber ILS.


Die sind nur für jemanden aus der Luft gegriffen, der keinen blassen Dunst von Wissenschaftlichkeit hat und das mit jedem erregten Beitrag neu unter Beweis stellt.

Zitat:
Nicht mehr und nicht weniger und ich bekomme von Dir keine fundierte Aussage woher diese Annahmen kommen.


Aber sicher - Du nimmst sie nur nicht zur Kenntnis. Ob das wahnhafte Züge hat, vermag ich nicht zu sagen.

Zitat:
Aber wie schon oben gesagt - ist mir das nach deinen netten Kommentaren nun egal.


Wer's glaubt. Interessant ist übrigens, worauf Du nicht antwortest:

c_writer hat geschrieben:
Hast Du auch so ein Phantasie-"Diplom" oder warum reagierst Du so unprofessionell und unbeholfen?



*ha ha* *ha ha* *ha ha*

c_writer
 
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.01.2006 19:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.ils.de/fernlernen/abschluesse.php hat geschrieben:

Abschlüsse

Mit jedem der ILS-Fernlehrgänge erwerben Sie einen anerkannten Abschluss, der Ihre neu erworbene Qualifikation ausweist. Am Ende des Lehrgangs erhalten Sie – je nach Kursziel – ein Zeugnis, ein Zertifikat oder ein Diplom.

Das ILS-Zeugnis erhalten Sie am Ende aller Lehrgänge, die auf eine staatliche oder öffentlich-rechtliche Prüfung vorbereiten. Dieses gilt bei Fachschulen, Kammern und öffentlichen Institutionen als anerkannter Nachweis einer ordnungsgemäßen Prüfungsvorbereitung.

Das ILS-Zertifikat erhalten Sie nach erfolgreicher Beendigung jedes Lehrgangs, der nicht auf eine staatliche oder öffentliche Prüfung vorbereitet. Dieses Zertifikat weist neben der Endnote die genauen Inhalte Ihres absolvierten Lehrgangs aus. Es ist ein Nachweis für Ihre berufliche Qualifikation und belegt, dass Sie über weitreichende Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen.

Bei einigen Lehrgängen können Sie mit einer zusätzlichen Diplomprüfung das ILS-Diplom erwerben. Die Prüfung erfolgt entweder in Form einer schriftlichen Abschlussarbeit, einer schriftlichen Prüfung zu Hause oder im Rahmen eines Seminars beim ILS. Mit diesem Diplom weisen Sie nach, dass Sie Transferleistungen einwandfrei meistern und Ihr erlerntes Wissen anwenden können. Somit erhalten Sie einen hochwertigen Qualitätsnachweis für Ihre weitere berufliche Laufbahn.


Damit dürften alle Fragen zum "Studium" bei ILS geklärt sein.

BTW: kann Dir einen Crashkurs Druckereitechnik geben und das Beste:
Bei mir kannst Du mit einer Prüfüung das M_a_x-Diplom erwerben, hat bestimmt einen ähnlichen Stellenwert wie das von ILS.
als MGI-member bekommst Du natürlich 50% Rabatt Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.01.2006 08:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

c_writer hat geschrieben:
Es gibt aber keine einzige veröffentlichte und wissenschaftlichen Kriterien genügende Arbeit dieses Instititutes...

Die einzige annehmbare Antwort auf meine Frage wie Du/Ihr zu der Erkenntnis kommt das es sich nicht um ein Studium handelt und das nachdem nur Angriffe und Quatsch ueber mein angblich fehlendes Verstaendnis von wissenschaftlichem Arbeiten hier kam. Danke.

c_writer hat geschrieben:
...., das nebenbei bemerkt auch gar nicht den Anspruch erhebt, wissenschaftlich zu arbeiten und Forschung zu betreiben.
Umso skuriler ist es, dass Du, quasi stellvertretend, hier den Anspruch erhebst.

Das habe ich nie getan, sondern nur nach Gruenden fuer eure Aussage gefragt.

c_writer hat geschrieben:
Interessant ist übrigens, worauf Du nicht antwortest:
c_writer hat geschrieben:
Hast Du auch so ein Phantasie-"Diplom" oder warum reagierst Du so unprofessionell und unbeholfen?

*ha ha* *ha ha* *ha ha*
c_writer

Selbst wenn ich eins haette, wuesste ich nicht was es mit der Objektivitaet eurer Ausssage zu tun haette.
Hoehstens als Grund fuer mein behaarliches Nachfragen koennte es herhalten.

Fazit: Dir ist keine keine einzige veröffentlichte und wissenschaftlichen Kriterien genügende Arbeit des ILS bekannt, darum ist es für Dich kein Studium.


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Do 19.01.2006 09:49, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 19.01.2006 09:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich finde, es wird ein bisschen "Wortklauberei" betrieben.

Der Bergriff Studium ist einerseits nicht für das Studium an Hochschulen gepachtet, andererseits wird er aber schätzungweise von den Allermeisten in diesem Sinne gebraucht.
Und ein Studium in diesem Sinne ist es keinesfalls.

Ein Hochschulabschluss wird von ILS direkt jedenfalls nicht angeboten und der Abschluss ILS-Diplom ist mit Sicherheit kein akademischer Grad.

Soviel steht fest.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Geprüfter Medienfachwirt (IHK) - Fernlehrgang!!!
Fernlehrgang startet – mit neuer Präsenz in Berlin
wird der fh abschluss in uk anerkannt?
Schulabschluss Anerkannt ja/nein ?
Kommunikationsdesign ist staatlich nicht anerkannt?
Medieninformatik - Mediengestalter Ausbildung anerkannt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.