mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 16:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ist der ILS-Fernlehrgang anerkannt? vom 17.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> Ist der ILS-Fernlehrgang anerkannt?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Autor Nachricht
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 18.01.2006 13:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
Sidschei hat geschrieben:
STREAMSURFER hat geschrieben:
...so einem Fernstudium ...


Das ist kein STUDIUM !!!! Ein Studium führt einen an Universitäten oder Fachhochschulen. Das ist nur ein Lehrgang.


Dumfug Sidschei Dumfug...
das versteht nur ein Grossteil der Leute darunter

http://de.wikipedia.org/wiki/Studium hat geschrieben:
Das Studium (lateinisch studere: „(nach etwas) streben, sich (um etwas) bemühen“) ist das wissenschaftliche Lernen und Forschen, insbesondere an Hochschulen, also Universität und Fachhochschule.


"Das wissenschaftliche Lernen und Forschen", ja. Und den Anspruch haben Einrichtungen, die solche "Diplome" genauso anbieten wie "Praktische Altenbetreung" und "Farb- und Stilberatung" wahrlich nicht.

Mit den Begriffen "Studium" und "Diplom" wird hier schon Augenwischerei betrieben.

c_writer
 
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.01.2006 13:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Exakt!

Das ist Augenwischerei und Verarsche! Denn wissenschaftlich ist daran gar nichts!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.01.2006 13:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

das es nicht mit einem Studium an einer Uni oder Fachhochschule vergleichbar ist - ist klar.
Aber wie Du Sidschei zu der Auffassung kommst, dass dabei nicht wissenschaftlich gelernt und geforscht wird, musst Du mir mal bitte erklaeren. Selbst so ein Studium besucht?


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mi 18.01.2006 13:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 18.01.2006 14:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
das es nicht mit einem Studium an einer Uni oder Fachhochschule vergleichbar ist - ist klar.
Aber wie Du Sidschei zu der Auffassung kommst, dass dabei nicht wissenschaftlich gelernt und geforscht wird, musst Du mir mal bitte erklaeren. Selbst so ein Studium besucht?


Ist zwar inzwischen völlig am Thema vorbei, aber: Es gibt Kriterien für Wissenschaft, von der ergebnisoffenen Arbeitsweise über die ausführliche und nachvollziehbare Dokumentation bis hin zur Skepsis im Gegensatz zum (hier vermittelteln) Offenbarungswissen, die hier allesamt nicht vorliegen.

Wir haben es hier mit gewinnstrebenden Firmen zu tun, die mit der Ware Bildung oder Pseudobildung handeln. Mehr nicht.

Und wo an solchen kommerziellen Bildungseinrichtungen *geforscht* wird, wüsste ich ja auch gerne mal.

c_writer
 
Sidschei

Dabei seit: 20.06.2003
Ort: Ponyhof
Alter: 108
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.01.2006 14:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
das es nicht mit einem Studium an einer Uni oder Fachhochschule vergleichbar ist - ist klar.
Aber wie Du Sidschei zu der Auffassung kommst, dass dabei nicht wissenschaftlich gelernt und geforscht wird, musst Du mir mal bitte erklaeren. Selbst so ein Studium besucht?


Wie man "wissenschaftlich lernt" müsstest Du mir aber erst noch erklären. Das die ILS eigene Forschung betreibt ist mir unbekannt und wird innerhalb deren Webauftritts auch nicht mal angedeutet. Sieh Dir einfach deren Webauftritt an.
Auf der einen Seite sollte man denken, das die seriös arbeiten. Immerhin sind sie mit dem bekannten Klett-Schulbuchverlag verbandelt. Was mich aber massiv stört, ist die Diktion, die in jeder Nuance den Anschein erweckt, es handele sich um etwas Universitätsvergleichbares. Studium, Diplom, etc.

Ich laß mir einfach mein Mißtrauen nicht nehmen, wenn mir jemand durch Sprache etwas vorgaukeln will, was es tatsächlich gar nicht gibt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.01.2006 15:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moment

Nicht ich behaupte hier das dem so ist, sondern ich hinterfrage wie Ihr zu euren anscheinlich "objektiven" Annahmen kommt das es sich hierbei:

a) um kein Studium handelt da b) dort nicht wissenschaftlich gelernt und geforscht wird

Wild mit irgendwelchen Behauptungen um sich werfen mag zwar einfach sein,
aber laesst immer offen ob diese irgendwo den Tatsachen entsprechen.

Wie weit an dem Institut geforscht wird erschliesst sich mir auch noch nicht ganz.
Auch wie weit hier die Verbindung zum Klett Schulbuchverlag eine Rolle spielt ist nicht ganz klar.
Aber moeglich ist es.

Wissenschaftliche Vorgehensweise hat Dir c_writer ja erklaert.

Wir kommen hier sehr vom Thema ab Menno!


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mi 18.01.2006 15:06, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 18.01.2006 15:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was ist denn "wissenschaftliches" lernen?


man man


*ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.01.2006 15:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ventura hat geschrieben:
was ist denn "wissenschaftliches" lernen?


man man


*ha ha*


frag Wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Studium hat geschrieben:
Das Studium (lateinisch studere: „(nach etwas) streben, sich (um etwas) bemühen“) ist das wissenschaftliche Lernen und Forschen, insbesondere an Hochschulen, also Universität und Fachhochschule.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Geprüfter Medienfachwirt (IHK) - Fernlehrgang!!!
Fernlehrgang startet – mit neuer Präsenz in Berlin
wird der fh abschluss in uk anerkannt?
Schulabschluss Anerkannt ja/nein ?
Kommunikationsdesign ist staatlich nicht anerkannt?
Medieninformatik - Mediengestalter Ausbildung anerkannt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.