mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 16:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Druckformhersteller --->>> Mediengestalter vom 18.11.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> Druckformhersteller --->>> Mediengestalter
Autor Nachricht
DanySun
Threadersteller

Dabei seit: 18.11.2005
Ort: Bielefeld
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 18.11.2005 11:36
Titel

Druckformhersteller --->>> Mediengestalter

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi ihrz,

ich bin dany, 30 jahre alt und seit '96 gelernter druckformhersteller.
aus einer notlage heraus habe ich mal nach foren für diesen berufszweig gesucht und bin angenehm überrascht, dieses hier gefunden zu haben. * Applaus, Applaus * * huduwudu! * * Ich bin unwürdig *

ich habe zunächst 9 jahre als druckformhersteller (offset) in meinem ausbildungsbetrieb gearbeitet (maschinenkopie, vorbereitung für CTP-aufträge, stellv. abteilungsleiter). 2001 wurde dann allerdings die gesamte druckvorstufe aufgelöst, bis auf 3 ctp-operator.
ich habe mich dann um eine neue stelle gekümmert und bin auch sofort unter gekommen. *Thumbs up!*
dort war ich dann erst montierer und kopiermaschinenführer und wurde dann an der ctp-anlage (nur plattenherstellung) angelernt. dann habe ich noch eine schulung zum digitaldrucker bekommen (xeikon cpc 50).
und seit anfang 2002 bin ich in der klischeeherstellung für flexodruckplatten tätig. ich habe mich dort schnell eingearbeitet und wurde am CDI eingesetzt (digitale bebilderung der platten für den flexodruck / etwa so wie CTP für offset).
ein sehr schöner job und die letzten monate war ich auch verantwortlich für organisation und disposition der abteilung.
dann der schock vor genau 3 wochen: 4 leute bekamen ihre kündigung aufgrund von sparmassnahmen * Ich muß mich mal kurz übergeben... *
da ich nicht verheiratet bin, keine kinder habe und erst 4,5 jahre dort bin...war ich mit dabei. *Schnief* *Schnief* *Schnief*

nun suche ich logischerweise nen neuen job. ich würde gern wieder als CDI-operator arbeiten- aber leider gibt es "bei uns" nur 2 alternativen im flexodruck...die eine firma hat sich für jemanden anderes entschieden und die andere firma sucht keinen mitarbeiter. nun bin ich erstmal mit meinem latein am ende. den druckformhersteller gibts ja nun leider nicht mehr, weil alles digitalisiert wurde und der ausbildungsberuf zum mediengestalter wurde. ich würde sehr gerne weiterbildungen zum mediengestalter machen, denn ich habe noch nie mit den ganzen programmen gearbeitet, geschweige denn in artpro oder barco erfahrungen.
beim arbeitamt haben die mir gestern gesagt, das sie so etwas nicht mehr unterstützen...was bitte soll der bullshit denn ???????????????? * Ich geb auf... *

kennt einer von euch eventuell alternativen oder wege, die ich nun gehen kann ??? * Keine Ahnung... *

ich danke euch schonmal für ratschläge und tips... * Ich bin unwürdig *


bis später mal...der Dany
  View user's profile Private Nachricht senden
Son Goku

Dabei seit: 22.01.2004
Ort: Köln
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 23.11.2005 14:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Alternativen:

private Schulen o.ä. kosten ne Menge Geld.
Aber ich weiß auch nicht, ob im Bereich Mediengestalter
viel zu holen ist...?

Frag doch bei Betrieben nach, ob man da etwas in Richtung
betriebliche Umschulung zum Mediengestalter machen kann,
könntest vielleicht aufgrund deiner Berufserfahrung Glück haben.
Keine Ahnung * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Mediengestalter - bewerben, ohne Mediengestalter zu sein?
Mediengestalter...was ist das???
Weiterbildungsmöglichkeiten als Mediengestalter
mediengestalter?
Mediengestalter
Mediengestalter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.