mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 11:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Abschluss vorraussichtlich 2006 Wie bewerben? vom 17.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung -> Abschluss vorraussichtlich 2006 Wie bewerben?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
upinzbat
Threadersteller

Dabei seit: 08.10.2005
Ort: shades-WG
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.10.2005 20:49
Titel

Abschluss vorraussichtlich 2006 Wie bewerben?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nabend allerseits,

ich trau mich ja kaum zu fragen da es hier schon so oft angesprochen wurde aber da ich vorraussichtlich meine Ausbildung zum GTA G (Grafik / Objektdesign) 2006 abschliessen werde und es langsam zeit wird in die schlappen zu treten muss ich mich mal um meine Bewerbung kümmern. Ich hoffe hier fühlen sich einige erfahrene Mediengestalter angesprochen, die sich erfolgreich beworben haben und wissen wo der Frosch die locken hat und welche Problemzonen mit Vorsicht zu genießen sind.
Lieber kleckern statt klotzen? Referenzen sind teils teils vorhanden, skizzen sowie digitale Grafiken.
Welches Papier ich verwenden werde wird weniger das Problem für mich sein, da ich da schon eine gewisse Vorstellung besitze. Aber wie umfangreich sollte meine Bewerbung werden? Wieviele Referenzen sollte ich mit in meine Bewerbung nehmen, dass ich nicht nachher einen Katalog rausschicke?
Auf welche Dinge muss man besonders achten?
Der witz an der Sache ist folgender: da die Lehrenden es bisher scheinbar nicht wirklich ernst genommen haben dass es bald so weit für "uns" sein wird, werden wir erst noch über Bewerbungen sprechen und das Thema genauer unter die Lupe nehmen was meiner Meinung nach leider eine Ecke zu spät ist.

Bedanke mich für jegliche Meinungen, Kritik und Erfahrungen *zwinker*

//Edit: Noch etwas wichtiges zum Schluss: da ich nicht vorhabe eine weiter Ausbilung in Angriff zu nehmen sondern mich um eine feste Stelle bewerben möchte, als was bewerbe ich mich da überhaupt? Ooops als .. angehender Mediengestalter? oder als gelernter Gestaltungstechnischer Assistent? o_O *überfrag ist* ( auch wenn ich für die Frage gehängt werde.. *bäh* )


Zuletzt bearbeitet von upinzbat am Mo 17.10.2005 20:53, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 17.10.2005 21:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Solltest du vorerst nichts finden, melde dich spätestens 6 Monate vor deinem Abschluss beim Arbeitsamt arbeitslos. Sonst gibt's Abzüge, falls du nach der Ausbildung erst mal auf der Straße sitzst.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
funkeffekt

Dabei seit: 31.03.2005
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 18.10.2005 07:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Als Azubi bist du "angehender Mediengestalter", also wäre es völlig sinnfrei sich damit zu bewerben!
  View user's profile Private Nachricht senden
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 18.10.2005 07:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du kannst dich NUR, aber auch NUR als GTA bewerben.

Wie kommst du denn auf angehender Mediengestalter?

Zu dem Umfang deiner Bewerbung:

Das kann dir hier auch niemand so genau sagen. Dies muss immer wieder auf den Betrieb abgestimmen,
in dem du dich bewerben willst.

Erkundige dich voher WAS gefragt ist, tret mit den Leuten in Kontakt, verschaff dir einen Eindruck über das Tätigkeitsfeld und schau zu, dass du bereits vor der schriftlichen Bewerbung einen Eindruck hinterlässt.
(soweit es möglich ist)

Lieber 3 gezielte Bewerbungen als 100 rausgehauene Bewerbungen, bei denen lediglich die Anrede von Herr Meier auf Herr Müller geändert wurde.

Das sollte dir klar sein bevor du dich an die Umsetzung machst.

Zum Inhalt:

– gezielte Arbeiten auswählen -> dazu gehört auch, dass die gezeigten Arbeiten zur neuen Firma passen. Z.b. wären 20 Fotos (auch wenn sie noch so schön sind) für die Bewerbung in einer Druckerei uninteressant.
– keine halbfertigen Sachen
– dazu schreiben um was es sich handelt (z.b. Plakatkampagne der Firma xy)

Wenn du fertig bist, dann hier zeigen. Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
upinzbat
Threadersteller

Dabei seit: 08.10.2005
Ort: shades-WG
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.10.2005 17:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*zwinker* mach ich, dankö. *freude* heut ist schonmal mein praktikumszeugnis gekommen *zwinker* hrhr
  View user's profile Private Nachricht senden
Soldiar

Dabei seit: 12.11.2005
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.02.2006 13:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

also ich musste ja jetzt erst meine schul-bewerbung zum informationstechnischen assistent + fachhochschulreife abschicken, da ich keinen bock auf abi habe, und hier in Kassel sowie in Warburg die schulen sehr qualifiziert sein sollen.

Ich habe beigelegt:

- letztes Zeugnis in beglaubigter Kopie.
- tabellarischen Lebenslauf (war so gewünscht) + passbild.
- bestätigung über berufsberatendes gespräch

dann noch:

- Zertifikat der australischen Schule, über den austausch und mein positives verhalten.
- Zertifikat der deutschen Schule, über den austausch, mein positives verhalten und projekthefter.
- Zertifikat zur ehrenamtlichen administration des SV-Computerraums (Debian-Netzwerk mit BNC).
- Bestätigung zur vorherigen teilname am Informatik GK der klasse 11 u. 12 in welchen Delphi u. Java gelehrt wurde.
- Praktikumsbestätigung zu meinem Verhalten + Arbeit einer bekannten u. guten "digitalen marketing AG" in Kassel.
- Zertifikat über meine WPU-kurse: windows xp, explorer, word2000, excel2000, access2000, powerpoint2003 prädikat: gut.

Hoffe nun genommen zu werden, da ich nicht mehr bis zu 10ten Klasse sammeln konnte.


mfg
Christian, 17, Kassel
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.02.2006 13:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Warum denn die Bestätigung des berufsberatenden Gesprächs? Das hab ich noch nie gehört, dass man da überhaupt was bekommt, geschweige denn beilegt, deshalb frage ich.

Deine anderen Zertifikate hören sich ja ganz gut an, viel Erfolg! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Soldiar

Dabei seit: 12.11.2005
Ort: -
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 01.06.2006 16:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

gewisse Schulen setzen es voraus, damit du dich nicht wahllos um einen platz bei ihnen bewirbst, weil sie nur geringe plätze haben, und viele dies wahllos einfach mal machen...

bei der informatik ist es generell so, dass 1/3 bis 1/2 der leute abbrechen... gäbe es das berufsberatende gespräch nicht, wären es gewiss noch mehr...

mfg
Christian, 17, Kassel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Suche] FHs in NRW man sich noch 2006 bewerben kann
Was für einen Abschluss kann ich machen?
wird der fh abschluss in uk anerkannt?
MediaDesign Abschluss und nun?
Ausbildung/Abschluss
Nachdem Abschluss eine Ausbildung zum MG
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Weiterbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.