mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 11:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Terror-Anschläge auf Flugzeuge vom 10.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Terror-Anschläge auf Flugzeuge
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.08.2006 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kleine Story zu den Sicherheitschecks auf deutschen Flughaefen.

Ich bin hin und wieder Richtung Bayern unterwegs (Nuernberg/Muenchen) und auch nur fuer einen Tag. Ergo habe ich nur Handgepaeck bei mir, so eine Crumpler Umhaengetasche. Diese beinhaltet sehr viel Elektronik Klimbim (Laptop/Mp3Player/Gameboy/Handys/PDA/diverse Netzteile etc.) Bei meinem ersten Flug dachte ich mir noch - super sei mal frueh da die Sicherheitskontrolle und so das dauert doch. Na ja Pustekuchen.

Meine Tasche wurde gescannt und ich ging durch den Metaldetektor. Es wunderte mich das sich niemand (!!!) dafuer interessierte ob der Laptop auch wirklich ein Laptop sei oder der handliche iPod nicht vielleicht doch ein getapetes Sprengstoffpaket. Kurz vor dem Bording tauchte auch mein Projektleiter auf und ich berichtete Ihm von der Situation, er meinte dies sei normal.

Bei den darauf folgenden Fluegen zog ich es vor kurz vor erst dem Bording aufzutauchen.
Bei allen Fluegen wurde bisher nur ein einziges mal wirklich mein Laptop ueberprueft.

Sprechen wir hier von Sicherheit?


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Fr 11.08.2006 14:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.08.2006 14:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wieso wird das nicht ganz einfach so gemacht wie bei the Fifth Element. Jeder kriegt ne Narkose
im Flugzeug und keiner kann scheisse bauen. So kann der Captain in Ruhe fliegen und alle Passagiere
halten endlich mal die Fresse. Vorteil für die Passagiere: Sie merken nicht wenn Sie mal abstürzen sollten und der Flug
dauert nicht so lange, weil man ja eh nix mitgriegt. Alle sind glücklich und zufrieden! Basta! *Whaazzzz uppp?* * Mal bisschen die Nase pudern... *

Mischpult hat geschrieben:
Kleine Story zu den Sicherheitschecks auf deutschen Flughaefen.

Ich bin hin und wieder Richtung Bayern unterwegs (Nuernberg/Muenchen) und auch nur fuer einen Tag. Ergo habe ich nur Handgepaeck bei mir, so eine Crumpler Umhaengetasche. Diese beinhaltet sehr viel Elektronik Klimbim (Laptop/Mp3Player/Gameboy/Handys/PDA/diverse Netzteile etc.) Bei meinem ersten Flug dachte ich mir noch - super sei mal frueh da die Sicherheitskontrolle und so das dauert doch. Na ja Pustekuchen.

Meine Tasche wurde gescannt und ich ging durch den Metaldetektor. Es wunderte mich das sich niemand (!!!) dafuer interessierte ob der Laptop auch wirklich ein Laptop sei oder der handliche iPod nicht vielleicht doch ein getapetes Sprengstoffpaket. Kurz vor dem Bording tauchte auch mein Projektleiter auf und ich berichtete Ihm von der Situation, er meinte dies sei normal.

Bei den darauf folgenden Fluegen zog ich es vor kurz vor dem Bording erst aufzutauchen.
Bei allen Fluegen wurde bisher nur ein einziges mal wirklich mein Laptop ueberprueft.

Sprechen wir hier von Sicherheit?


Das hatte ich auch schon oft in Europa, in Amiland kucken die deinen Laptop an, wegen doppelten Boden und so. In Spanien haben sich die Security beim durchschieben einmal lustig unterhalten und garnicht auf den Bildschirm gekuckt als mein Koffer da durch ging. Da hab ich mir gedacht oh oh wenn ich da jetzt nen Koffer Plutonium mitbei hätte, hätten die das auch nicht geschnallt.

In Amiland hingegen haben die soagr unter meine Cappy gekuckt, die ich auf hatte. In London hab ich auch mal ne Cappy aufgehabt, da hat mich der Security nicht gefragt ob ich mal die Cappy abnehm. Danach hab ich sogar noch gefragt:"You don't want me to take off my cap?" Worauf er ganz entspannt gesagt hat:"It's okay, please move on!"


Zuletzt bearbeitet von Ashton am Fr 11.08.2006 14:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Bunnyflavour

Dabei seit: 10.03.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 11.08.2006 14:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:


Sprechen wir hier von Sicherheit?


Als ich von Frankfurt nach Hannover geflogen bin, war das sowas von anders.

Ich mit Laptop, Handtasche und Kamera;

Laptop auspacken, damit es auch wirklich ein Laptop ist... Stress gehabt weil mein kleiner Bruder so ein komisches Spiel mit Magneten hatte und die ja nu nich gleich erkennen konnten, was es ist. Also auspacken. Die haben echt alles kontrolliert... egal wie lange das gedauert hat.


In Mexico war das natürlich noch schlimmer; Durfte ich alles auspacken... Handtasche, Laptop, Kamera...
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.08.2006 14:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
Kleine Story zu den Sicherheitschecks auf deutschen Flughaefen.

Ich bin hin und wieder Richtung Bayern unterwegs (Nuernberg/Muenchen) und auch nur fuer einen Tag. Ergo habe ich nur Handgepaeck bei mir, so eine Crumpler Umhaengetasche. Diese beinhaltet sehr viel Elektronik Klimbim (Laptop/Mp3Player/Gameboy/Handys/PDA/diverse Netzteile etc.) Bei meinem ersten Flug dachte ich mir noch - super sei mal frueh da die Sicherheitskontrolle und so das dauert doch. Na ja Pustekuchen.

Meine Tasche wurde gescannt und ich ging durch den Metaldetektor. Es wunderte mich das sich niemand (!!!) dafuer interessierte ob der Laptop auch wirklich ein Laptop sei oder der handliche iPod nicht vielleicht doch ein getapetes Sprengstoffpaket. Kurz vor dem Bording tauchte auch mein Projektleiter auf und ich berichtete Ihm von der Situation, er meinte dies sei normal.

Bei den darauf folgenden Fluegen zog ich es vor kurz vor erst dem Bording aufzutauchen.
Bei allen Fluegen wurde bisher nur ein einziges mal wirklich mein Laptop ueberprueft.

Sprechen wir hier von Sicherheit?


Weißt du, was die ganzen unterschiedlichen Farben auf den Röntgenbildern bedeuten? Und weißt du, dass man eine Ausbildung braucht, um an den Geräten zu sitzen und die Bilder auswerten zu können?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.08.2006 14:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimroy hat geschrieben:
Mischpult hat geschrieben:
Kleine Story zu den Sicherheitschecks auf deutschen Flughaefen.

Ich bin hin und wieder Richtung Bayern unterwegs (Nuernberg/Muenchen) und auch nur fuer einen Tag. Ergo habe ich nur Handgepaeck bei mir, so eine Crumpler Umhaengetasche. Diese beinhaltet sehr viel Elektronik Klimbim (Laptop/Mp3Player/Gameboy/Handys/PDA/diverse Netzteile etc.) Bei meinem ersten Flug dachte ich mir noch - super sei mal frueh da die Sicherheitskontrolle und so das dauert doch. Na ja Pustekuchen.

Meine Tasche wurde gescannt und ich ging durch den Metaldetektor. Es wunderte mich das sich niemand (!!!) dafuer interessierte ob der Laptop auch wirklich ein Laptop sei oder der handliche iPod nicht vielleicht doch ein getapetes Sprengstoffpaket. Kurz vor dem Bording tauchte auch mein Projektleiter auf und ich berichtete Ihm von der Situation, er meinte dies sei normal.

Bei den darauf folgenden Fluegen zog ich es vor kurz vor erst dem Bording aufzutauchen.
Bei allen Fluegen wurde bisher nur ein einziges mal wirklich mein Laptop ueberprueft.

Sprechen wir hier von Sicherheit?


Weißt du, was die ganzen unterschiedlichen Farben auf den Röntgenbildern bedeuten? Und weißt du, dass man eine Ausbildung braucht, um an den Geräten zu sitzen und die Bilder auswerten zu können?


Ja das mit den "modernen" und "teuren" Geraeten, die das farblich darstellen ist mir bekannt. Auch das es ausgebildete Leute sind. Aber nicht mal Stichproben zu machen und sich vollkommen auf das Teil zu verlassen. Hmm...?!

Du fliegst ja dieses Wochenende auch - achte mal da drauf was die Sicherheitstypen machen waehrend Dein Gepaeck durch den Scanner geht. Hin und wieder auch sehr fazinierend. *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Fr 11.08.2006 15:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 11.08.2006 15:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das kann aber so auch nicht sagen, der Philipp muss ständig seinen Laptop auspacken und auch anschalten.
Und mich hamse auch immer recht stark kontrolliert. In England (Zwischenstopp) hat man sogar in aller Seelenruhe meine Rucksack ausgeräumt - und da hatte ich wirklich viel (seeehr viel) Krempel reingestopft. Voll peinlich. * Wo bin ich? *

Was allerdings genau das Gegenteil und auch sehr geil war: Vor ein paar Jahren ging ich in Malle durch diese Schleuse und - popp - genau in dem Moment gehen alle Lichter in der Halle aus und direkt wieder an. Ich Au weia! , was hab ich da bloß angestellt? War wohl kurz jemand am Hauptsachlter oder der Strom ist ausgefallen - jedenfalls konnte das Ding ohne Strom ja nicht piepen, aber kontrolliert habe sei trotzdem nicht.


Zuletzt bearbeitet von McMaren am Fr 11.08.2006 15:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.08.2006 15:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, ja... heimliche X-MEN-Kräfte...
  View user's profile Private Nachricht senden
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 11.08.2006 15:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das war wirklich sehr lustig für uns, aber die Sicherheitsbeamten haben nicht mit der Wimper gezuckt, schien also nicht allzu unüblich zu sein. Das fan dich schon komisch und das war... 2003? 2004?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Warum Flugzeuge abschießen?
Wie mal wieder die Terror-Sau durchs Dorf getrieben wird ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.