mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 25.10.2014 15:24 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Protest gegen GEZ vom 02.08.2006


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Protest gegen GEZ
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
Autor Nachricht
CyberPunk

Dabei seit: 07.09.2008
Ort: Bochum
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.01.2013 23:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

easteregg hat geschrieben:
deflation hat geschrieben:
Wunderschön. Frei nach Peter Lustig wird also fleißig abgeschaltet.
Dafür streamt das „Erste“ jetzt live. Aber:
Zitat:
Die Frage, ob "Das Erste" tatsächlich das komplette Programm live streamt, hat sich zwischenzeitlich selbst beantwortet. Wie zu erwarten war, gibt es wie schon in der Mediathek nicht für alle Produktionen entsprechende Streaming-Rechte. Während man dann auf der offiziellen Webseite von "Das Erste" nur eine vertröstende Einblendung zu sehen bekommt, streamt der Live-TV-Dienst Zattoo (Registrierung erforderlich) unterdessen munter weiterhin das Programm von "Das Erste".

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ARD-streamt-komplettes-Programm-von-Das-Erste-1776536.html

Angeblich hat man ja mit den neuartigen Rundfunkempfängern überall alle Empfangsmöglichkeiten.
War das nicht der Grund für das neue Gebührenmodell?
Zwar bin ich davon auch enttäuscht - allerdings sollte man auch bedenken, dass solche Umlizenzierungen nicht immer kurzfristig möglich sind. Insgesamt halte ich es für angebracht, ein Jahr als Übergangsphase zu tolerieren. Wenn die Ö-R dann nicht entsprechende Verbesserungen vornehmen, kann man diese noch einmal kritiseren.
Dennoch entfernen wir uns da jetzt vom Gebührenerhebungsmodell hin zu der Gebührenverwendung. Und da argumentiere ich zumindest lieber, dass sich das Erhebungsmodell auf die Verwendung auswirken sollte, und nicht umgekehrt. Heißt: Nicht wieder zu einem schlechteren Modell zurück, nur weil die Verbesserungen nicht ad hoc kommen.


Meinetwegen können die ruhig auf ein "schlechteres" Modell zurück, wenn dadurch die Gebühren sinken, denke da an in etwa 5€/Monat, dafür den ganzen Apparat aufs nötigste eindampfen, wie zu meiner Kindheit z.B., da reichten auch ARD, ZDF, die Dritten und ein paar Radiosender.
Da gab es noch nichtmal eine Alternative und für die Grundversorgung war gesorgt.
Warum diese Grundversorgung (gibts da eigentlich eine genaue Definition was Grundversorgung und Extraversorgung ist?) heute so aufgebläht sein muss erschließt sich mir nicht wirklich.
Dazu dann endlich Werbung komplett aus dem Programm (was dann auch Fußball usw. nicht mehr möglich macht, Bandenwerbung usw.).
Wenn se mehr Geld wollen, sollen se es wie die BBC machen und gute Eigenproduktionen machen die se dann rund um die Welt verkaufen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.01.2013 01:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DMG-mill hat geschrieben:
habe nichts aktuelleres gefunden, liegt vermutlich an der Uhrzeit.

http://www.online-boykott.de/de/unterschriftenaktion


www.online-boykott.de hat geschrieben:
Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.


Iss natürlich total geil, die Idee!
Werbungs- und privatfinanzierte Medien sind natürlich objektiv und unabhängig, oder vermeintlich billig.
Da zahl ich doch lieber das Doppelte an die GEZ, und das meine ich ernst.
Wer's nicht nachvollzieht, mag sich ja mal die "schwakowiakesken" Auswüchse der Privaten zu Gemüte führen.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
dcn

Dabei seit: 20.08.2008
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.01.2013 12:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

deflation hat geschrieben:
Vernünftig wäre gewesen[...] Wer viel Geld einnimmt, zahlt, wer nicht arbeitet und wenig Geld hat, zahlt automatisch nicht. So ein Modell wäre halbwegs gerecht[...]


Genau. ich geht 10h täglich arbeiten und komm eigentlich gar nicht zum TV schauen und der Hartzer zahlt nix und sitzt sich den Arsch auf seiner Couch breit und glotzt mein bezahltes Fernsehn voll * Applaus, Applaus *


Zuletzt bearbeitet von dcn am Fr 04.01.2013 12:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.01.2013 00:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dcn hat geschrieben:
deflation hat geschrieben:
Vernünftig wäre gewesen[...] Wer viel Geld einnimmt, zahlt, wer nicht arbeitet und wenig Geld hat, zahlt automatisch nicht. So ein Modell wäre halbwegs gerecht[...]


Genau. ich geht 10h täglich arbeiten und komm eigentlich gar nicht zum TV schauen und der Hartzer zahlt nix und sitzt sich den Arsch auf seiner Couch breit und glotzt mein bezahltes Fernsehn voll * Applaus, Applaus *


Kommt das jetzt aus der Bild oder ist das das Ergebnis Deines eigenen hochanalytischen Nachdenkens?
In beiden Fällen wünsche ich Dir nicht nur ein dickes Furunkel ans Hintereil sondern auch eine unverschuldtete Arbeitslosigkeit mit dem ganzen Scheiss, der da so dazu gehört.
Hernach lässt sich's dann ja vielleicht besser über den Begriff Solidargemeinschaft nachdenken.
Die Hoffnung, dass dann mehr als Scheisshausparolen aus Deinem Gesicht fallen, ist bei mir allerdings nicht groß.

Achja, um nicht in den Ruch zu kommen, ich kämpfte da nur für meinen Vorteil: ich bin kein "Hartzer", um es mal mit Deinen Prollvokabular zu sagen.
  View user's profile Private Nachricht senden
someonesdaughter

Dabei seit: 30.10.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Sa 05.01.2013 00:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

M_a_x hat geschrieben:

Hernach lässt sich's dann ja vielleicht besser über den Begriff Solidargemeinschaft nachdenken.


Mach' du das doch einfach vorher - was hat denn bitte die GEZ mit einer Solidargemeinschaft zu tun?

Zitat:
Achja, um nicht in den Ruch zu kommen, ich kämpfte da nur für meinen Vorteil: ich bin kein "Hartzer", um es mal mit Deinen Prollvokabular zu sagen.


Warum bist du dann so aggressiv und ordinär? "Bild, Furunkel, Scheisshausparolen, Scheiss" ... *das* ist fäkales Prollvokabular, zu viel RTL2 inhaliert oder einfach minderbepimmelt? "Solidargemeinschaft GEZ" *ha ha* *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
NaMaMe

Dabei seit: 26.09.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Sa 05.01.2013 00:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

someonesdaughter hat geschrieben:
M_a_x hat geschrieben:

Hernach lässt sich's dann ja vielleicht besser über den Begriff Solidargemeinschaft nachdenken.


Mach' du das doch einfach vorher - was hat denn bitte die GEZ mit einer Solidargemeinschaft zu tun?

Zitat:
Achja, um nicht in den Ruch zu kommen, ich kämpfte da nur für meinen Vorteil: ich bin kein "Hartzer", um es mal mit Deinen Prollvokabular zu sagen.


Warum bist du dann so aggressiv und ordinär? "Bild, Furunkel, Scheisshausparolen, Scheiss" ... *das* ist fäkales Prollvokabular, zu viel RTL2 inhaliert oder einfach minderbepimmelt? "Solidargemeinschaft GEZ" *ha ha* *ha ha*


Unabhängig davon auf wessen Seite ich stehe oder nicht stehe:

Hast recht, süße, "minderbepimmelt" ist sehr viel stilvoller - generell sind deine Beiträge immer höflich und so gar nicht passiv-aggressiv und du bist ein Paradebeispiel für stilvolles Verhalten, daher ist es ganz besonders angebracht, dass gearde du diese Punkte kritisierst! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: Ausland
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.01.2013 00:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

someonesdaughter hat geschrieben:
"minderbepimmelt"

Wort des Jahres 2013 *ha ha*


Zuletzt bearbeitet von Astro am Sa 05.01.2013 00:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 05.01.2013 01:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

someonesdaughter hat geschrieben:
M_a_x hat geschrieben:

Hernach lässt sich's dann ja vielleicht besser über den Begriff Solidargemeinschaft nachdenken.


Mach' du das doch einfach vorher - was hat denn bitte die GEZ mit einer Solidargemeinschaft zu tun?


Du bist doch sonst hier die Zitier-Fee, warum rei0t Du ausgerechnet jetzt mein Satement aus dem Zusammenhang?
Es ging um "Hartzer", die auf Kosten des hart arbetendem "DCN-oder-wie hieß-er-noch" den ganzen Tag vorm Fernseher sitzen.

Der Zusammenhang zur Solidargemeinschaft ist -Trommewirbel: der findige Beobacheter ahnt es- daß Leute, denen es materiell besser geht, die mediale Grundversorgung eben mitsubventionieren.
So schwer kann das selbst für Dich nicht zu verstehen sein-
someonesdaughter hat geschrieben:

Warum bist du dann so aggressiv und ordinär? "Bild, Furunkel, Scheisshausparolen, Scheiss" ... *das* ist fäkales Prollvokabular, zu viel RTL2 inhaliert oder einfach minderbepimmelt? "Solidargemeinschaft GEZ" *ha ha* *ha ha*

Scheisshausparolen sind eben Scheisshausparolen, da fällt mir dann nix Besseres ein.
Aber nicht jeder nutzt halt so filigrane Begriffe wie minderpepimmelt oder ":lol:lol:lol:".
Wobei ich grad echt nachdenke, ob ich lieber 'nen kleinen Pimmel oder so'n kleines Hirn wie Du hätte.


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Sa 05.01.2013 01:08, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Tankstellen-Protest am 1.12.2007
GEZ wird größenwahnsinnig.
gez getarnt als kabel deutschland?
GEZ-pflichtig? Ich empfange Fernsehen per Telepathie...
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13, 14, 15, 16, 17  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.