mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 15:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Opernabsetzung in Berlin vom 26.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Opernabsetzung in Berlin
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
War es richtig die Oper abzusetzen?
Ja! Kein Öl ins Feuer gießen...
14%
 14%  [ 4 ]
Nein! Wir können uns nicht immer nur beugen...
85%
 85%  [ 24 ]
Stimmen insgesamt : 28

saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.09.2006 11:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Easy365 hat geschrieben:
saucer hat geschrieben:
Easy365 hat geschrieben:
In der griechischen Mythologie, bei den Christen und auch bei den Buddhisten ist es auch nicht verboten Abbildungen zu zeigen...

die christen verbieten das nicht? Ich hab gerade mal nachgeschaut, als Quelle Exodus 20,2-17 (ff):
Zitat:

Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch von dem, was im Wasser unter der Erde ist:


In der Gegenwart! Lächel


die 10 gebote gelten doch immer noch? Hmm...?!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Easy365

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: A40
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.09.2006 11:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn wir das Beispiel der deutschen Gesetzgebung nehmen, dann findet man natürlich auch abgewandelte oder erweiterte Gesetze, die man vielleicht vom alten Testament herleiten kann, allerdings ist die Bibel nicht das deutsche Gesetzbuch;
wie ich das beobachte gibt es Regionen auf der Welt, in denen religiöse Schriften das gesamte gesellschaftliche Leben reglementieren, also könnte man Religion in solchen Fällen anders bewerten. (Das ist dann kein Selbsterfahrungstrip zur geistigen Vervollkommnung mehr (so wie bei einem wachsenden Teil unserer Gesellschaft), sondern Gesetz.)
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
fragile

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.10.2006 13:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Easy - bei uns wurden zum Glück schon vor längerer Zeit Religion und Staat getrennt - leider gilt das nicht für z.b einige Länder des Nahen Ostens - dort ist z.b. der Koran Gesetz (was u.a. zu öffentlichen Enthauptungen in Afghanistan oder Saudi-Arabien führt ... Mittelalter ole).

Muslime und Christen haben viel viel mehr gemeinsam, als sie trennt - das Problem sind Fundamentalisten und Literalisten (wie z.b. Georg Bush's Methodisten, die die Bibel wörtlich auslegen), die mit Gewalt Ihre eigenen Vorstellungen von gesellschaftlichem Miteinander anderen aufzwingen wollen. Diese sollten auch mit aller Härte bekämpft werden, da der Westen allerdings bisher an symmetrische Kriege gewöhnt ist, findet man gegenwärtig einfach kein wirksames Rezept gegen Ideologien solcher Art.

Wieder mal 2 Buchtipps :

Peter Solterdijk : "Kritik der zynischen Vernunft" und "Zorn und Zeit", das sich genau mit dieser Thematik beschäftigt...

Gruß
FraGiLe
  View user's profile Private Nachricht senden
Easy365

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: A40
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 05.10.2006 18:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Letzlich sehe ich das so: wenn in einer Gesellschaft, in einem Staat in einer Gruppe... Gesetze verabredet sind, dann geschieht das häufig mit der Einverständnis der Mehrheit, solange sich diese Mehrheit dafür ausspricht muss man das wohl erstmal akzeptieren. Die Zeit mit dem europäischen Sendungsbewusstsein ist ja hoffentlich vorbei, waren ja auch ziemlich schlimme Zeiten. Und wenn man nochmal kurz zum Thema zurückkommt, halte ich es auch für legitim eine Aufführung nicht stattfinden zu lassen, sobald es Morddrohungen gibt. Schließlich macht Bäcker Meier auch den Tag nicht auf, an dem der Laden angezündet werden soll.

Die aktuelle Interpretation des Idomeno, Idamena, Ido- wie? klang eh scheiße, blutige Revolutionen haben nicht immer zum guten geführt.

Es gibt auch Tabus und Verbote in unserer ach so aufgeklärten Gesellschaft, ich jedenfalls habe noch keine Enthauptung des Papstes, von Merkel oder von Britney Spears auf einer Bühne gesehen. (um die drei wichtigsten Kulturträger unserer Zeit zu nennen) *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
fragile

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 06.10.2006 13:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Trennung von Religion und Staat hat nichts mit Sendungsbewusstsein, sondern einem Schritt in der Entwicklung zivilisierter Gesellschaften zu tun. Die Gesetze in den von mir angesprchenen Gesellschaften sind nciht verabredet sondern gott-gegeben bzw. deren Interpretation durch die Mächtigen ist dies. Dadurch findet wesentlich weniger Dialog und Fortentwicklung durch die jeweiligen Gesellschaftsgruppen dort statt. Guck dir mal die entspr. UNO-Berichte an, dann weißt du, was ich meine.
Natürlcih gibt es auch bei uns weiterhin Tabus, Menschenrechtsverletzungen und udn und , aber wir haben per Gewaltenteilung und Verfassung geeignetere Mittel, diesen entgegenzutreten.

Deine Behauptung, es hätte Morddrohungen gegeben, ist schlicht aus der Luft gegriffen. Dies hatte ein Senator gegenüber der Intendantin behauptet, und zwar aus taktischen Gründen - eher eine Intrige als Fakt. Der Polizeipräsident jedenfalls wusste nichts von irgendeiner terroristischen Gefahrenlage, ein Anruf der Intendantin bei diesem hätte genügt. Für mich ein geschickt eingefädeltes Manöver, um der Intendantin zu schaden. mit der Oper und dem Papstzitat bzw. der anschliessenden Hysterie haben die fundamentalistischen und extremistischen Einheizer in den Staaten des Nahen Ostens wieder mal bewiesen, wie sehr sie die Massen unter Kontrolle haben.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin _ Tipps für Berlin
Berlin... du bist so wunderbar
Zeichenkurse in Berlin?
Pokerturniere in Berlin
Mauerpark Berlin
Surf und Berlin-Tipp
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.