mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 18:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Opernabsetzung in Berlin vom 26.09.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Opernabsetzung in Berlin
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Autor Nachricht
War es richtig die Oper abzusetzen?
Ja! Kein Öl ins Feuer gießen...
14%
 14%  [ 4 ]
Nein! Wir können uns nicht immer nur beugen...
85%
 85%  [ 24 ]
Stimmen insgesamt : 28

fragile

Dabei seit: 22.09.2004
Ort: Amberg
Alter: 42
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.09.2006 09:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"Die Moslems" sind sicher nicht mit "den Terroristen" gleichzusetzen, a bisserl komplexer darfs schon sein. Ich empfehle für den Einstieg in die Kultur/Geschichte des Nahen Ostens u.a. die Bücher vom Scholl-Latour, auch wenn sie an ein paar Stellen politisch gefärbt sind...

Mit der Selbstzensur haben die Terroristen doch ein Stück mehr ihr Ziel erreicht : eine unserer Freiheiten wurde wieder ein Stück beschnitten... wenn sogar der muslimische Rat in Deutschland den Schritt für falsch haelt, wat soll man da noch sagen ...
  View user's profile Private Nachricht senden
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.09.2006 09:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
saucer hat geschrieben:
Ashton hat geschrieben:
Widerstand wird mit Widerstand erwidert. Verständnis mit Verständnis.


nette geschichte die bei den intelligenteren Hunden vermutlich auch stimmt. Nur auf Menschen trifft sie nicht zu, denn wir begegnen den Moslems mit Verständnis und was wir dafür bekommen weisst du ja.


Wie sieht denn dein/unser Verständnis aus?
Verstehen wir wirklich warum die sich so aufregen?


Ja, weil sie es nicht anders gelernt haben von klein auf. Wir hingegen hatten viel mehr Dichter und Denker. Die Informationsverbreitung hat sich in der westlichen Welt revolutioniert während Kulturen dort unten immer noch auf alte und überholte Lebensweisen zurückgreifen müssen und glauben unser Fortschritt hätte irgendetwas mit Hokus Pokus und dem Bösen verbündet zu tun.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.09.2006 09:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shahak hat geschrieben:
würden die moslems kein stück aufführen, weil jesus dort beleidigt wird? ich glaube nicht.....

FYI: Moslems verehren Jesus mindestens so wie Mohammed. Er ist der Gesandte Gottes...
  View user's profile Private Nachricht senden
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 27.09.2006 10:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lazy-GoD hat geschrieben:
shahak hat geschrieben:
würden die moslems kein stück aufführen, weil jesus dort beleidigt wird? ich glaube nicht.....

FYI: Moslems verehren Jesus mindestens so wie Mohammed. Er ist der Gesandte Gottes...



wo steht das?
 
c_writer
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 27.09.2006 10:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Cusario hat geschrieben:
Lazy-GoD hat geschrieben:
shahak hat geschrieben:
würden die moslems kein stück aufführen, weil jesus dort beleidigt wird? ich glaube nicht.....

FYI: Moslems verehren Jesus mindestens so wie Mohammed. Er ist der Gesandte Gottes...



wo steht das?


Im Koran. So viel dann zum Thema Verständnis ggü. Muslimen.

http://www.islam-guide.com/de/ch3-10.htm

easy365 hat da übrigens am Anfang des Fadens einen guten Punkt gemacht:

easy365 hat geschrieben:
Santiago Sierra um mal ein anderes drastisches Beispiel zu nennen hat vor kurzem eine Installation gemacht, bei der durch einen Schlauch Abgase eines Autos in eine Synagoge geleitet wurden. Die Synagoge konnte und sollte mit Gasmaske betreten werden.


Die Installation Sierras wurde vorzeitig abgebrochen - nach Protesten genau derer, die sich jetzt über die Opernabsetzuung aufregen. CDU, SPD, Grüne, Zentralrat der Juden.

Ähnlich erging es dem Fassbinder-Stück 'Der Müll, die Stadt und der Tod.' In Berlin zum Beispiel. Aber auch in Frankfurt und an anderen Orten.

Und auch das ist interessant:

"Bayern: Ministerpräsident Edmund Stoiber will Blasphemie härter ahnden

Der bayerische Ministerpräsident Stoiber hat gegenüber der "Bild"-Zeitung eine Initiative angekündigt, wonach Blasphemie strenger geahndet werden soll - in gravierenden Fällen sollten sogar bis zu drei Jahre Haft verhängt werden. (...)

"Es darf nicht alles mit Füßen getreten werden, was anderen heilig ist", so Stoiber, der meint, dass Paragraph 166 des Strafgesetzbuchs ohne Wirkung sei - es gibt nur Bestrafungen, wenn der öffentliche Frieden in Gefahr ist oder ein Aufstand droht."

http://tinyurl.com/s8eef

Möge sich jeder selbst ein Urteil bilden.

c_writer
 
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.09.2006 10:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja, und demnächst verbrennen wir wieder mal ein paar Bücher. *balla balla* Kukuck!

Zuletzt bearbeitet von Ashton am Mi 27.09.2006 10:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.09.2006 11:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ashton hat geschrieben:
ja, und demnächst verbrennen wir wieder mal ein paar Bücher. *balla balla* Kukuck!


Den Gehirnfurz musste mir jetzt mal erklären.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Easy365

Dabei seit: 15.08.2006
Ort: A40
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 27.09.2006 11:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

saucer hat geschrieben:
Easy365 hat geschrieben:
In der griechischen Mythologie, bei den Christen und auch bei den Buddhisten ist es auch nicht verboten Abbildungen zu zeigen...

die christen verbieten das nicht? Ich hab gerade mal nachgeschaut, als Quelle Exodus 20,2-17 (ff):
Zitat:

Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch von dem, was im Wasser unter der Erde ist:


In der Gegenwart! Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin _ Tipps für Berlin
Berlin... du bist so wunderbar
Zeichenkurse in Berlin?
Pokerturniere in Berlin
Mauerpark Berlin
Surf und Berlin-Tipp
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.