mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 03:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: MGI - Rezeptbuch vom 16.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> MGI - Rezeptbuch
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 33, 34, 35, 36  Weiter
Autor Nachricht
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 16.08.2004 14:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Rollbraten vom Schdallhaas

Zutaten:
1 Kaninchen; bratfertig
100 g Duerrfleisch; Scheiben
250 g Zwiebeln
1 Bd. Petersilie
60 g Fett
1 Tomate
125 ml Sahne
Salz
Pfeffer
Maggi

Zubereitung:
Zwiebeln in duenne Ringe schneiden. Kaninchen entbeinen, mit Zwiebelringen
und Duerrfleischscheiben belegen, salzen und pfeffern. Gehackte Petersilie
darauf verteilen. Den Braten rollen und gut zunaehen. In einer tiefen
Gusspfanne in heissem Fett anbraten. Mit Wasser (*) abloeschen und neunzig
Minuten mit der Tomate schmoren lassen. Wenn das Fleisch weich ist,
herausnehmen und warm stellen. Die Sauce mit Sahne binden und mit Maggi
(**) und Pfeffer kraeftig abschmecken.
Das Fleisch in Scheiben geschnitten zu "Schneeballe" und Salat servieren.
(*) Geradezu "klassisch" ist ein Gemisch halb aus Bier, halb aus Wasser
(**) Ich wuerde auch hier das "saarlaendische Rauschgift" weglassen.#


hab gerade freigang und häng mit meiner bewährungshelferin
son bischen am rhein ab.


Zuletzt bearbeitet von DooH am Mo 16.08.2004 15:02, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
DooH
Threadersteller

Dabei seit: 06.08.2003
Ort: Köln
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.08.2004 15:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

DooH DooH Chili

Das ist so ziemlich das einfachste Gericht, was macn machen kann ...

Erstmal ein Kleiner Tipp ... wir haben zuhause immer eine kleine Karaffe mit Olivenöl und ner Menge Knoblauchzehen eingelegt, das ist oftmals ein guter Ersatz wenn man keinen Bock hat Knoblauch zu schneiden oder zu pressen ...

Also, eine oder 2 Zwiebeln kleinschneiden und in Knoblauchöl anbraten ... dann ein Pfund Hackfleisch drauf ... wenn das fertig angebraten ist, dann etwas Rotwein, 1 Dose passierte Tomaten und 1 Dose Pizzatomaten draufkippen ... jetzt noch 2 Tüten MaggiFix für Chili draufknallen (oder selbst würzen) ...
Jetzt ne Dose Kidney Bohnen und ne Dose Mais ...

abschmecken würd ich das ganze sowieso noch mit Paprika "rosenscharf" bzw. Chilipulver, Pepperoni oder Chilischoten oder sonstwas ...

cool ist vorallem, dass man für das Gericht echt nur ein Schneidebrettchen und einen Topf braucht (also wenn man keinen Bock auf Abwasch hat) ... und merken: je länger das Chili zieht desto geiler schmeckts ...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
F4n4tiC

Dabei seit: 05.08.2004
Ort: Wilhelmshaven
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.08.2004 15:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

French-Toast alá F4n4 ..

Dieses Gericht ist eher dafür gedacht, wenns mal wieder schneller gehen soll. Auch geeignet für Lan-Partys etc.
Zutaten :
- 4 Scheiben Toast
- 2 Eier (nicht gekocht!)
- 2 Tomaten
- Salami
- 4 Scheiben Käse

Man nehme eine Schüssel und gebe den Inhalt der Eier hinein. man verrühre Jenen und würze ihn nach eigenem Gutdünken (Salz, Pfeffer, Knoblauch, evtl wenig Curry/Paprika). Nun nimmt man eine Pfanne, gibt Öl oder Fett hinein und erhitzt sie leicht. Dann nimmt man sich eine Scheibe Toast und legt sie in die Schüssel mit den gewürzten Eiern. Das Toast soll sich nun mit den verrühten Eiern vollziehen. Einfach mal so 20 sekunden drin leigen lassen. Dann ab in die Pfanne mit dem "Eiertoast" und wenden nicht vergessen. Gleiche Prozedur natürlich auch mit den anderen Scheiben Toast.
Man brät die Toastscheiben nun solange in der Pfanne bis das Ei drumherum goldbraun ist. Dann kann man die Toasts raus nehmen und kurz abkühlen lassen. Salami in die noch heiße Pfanne werfen, hier kann natürlich je nach Geschmak varriert werden, geht ja um die Auflage.
Gebratene Salami auf dem Toast verteilen, Tomate schneiden und verteilen, evtl andere Gemüse je nach Geschmack. Zum Schluß die Käsescheiben noch kurz in die Pfanne werfen und den flüssigen Käse dann über die Frenchtoasts geben.

Guten Hunger.

Ich werde mal gleich wenn ich daheim bin (sitze gerade @rbeit) meine richtigen Rezepte ausgraben und hier reinsetzen, da sind dann auch ordentliche Gerichte dabei. Bis dahin ...

- F4n4tiC
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
steffiii

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: KÖLLE
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 17.08.2004 07:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hab noch was leckeres * Mmmh, lecker... *
nudelauflauf

man braucht:
250g Bandnudeln
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
400g Hackfleisch
500g Tomaten (Fleischtomaten)
100g geriebenen Käse
1 Dose Mais
2 Paprika

1. Nudeln kochen - die garen Nudeln in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser übergießen
2. Zwiebeln und Knobi würfeln und in einer Pfanne andünsten
3. Hackfleisch hinzufügen, das ganze mit Salz, Pfeffer, Thymian und Paprika würzen
4. 500g Tomaten für kurze Zeit in kochendes Wasser legen und dann mit kaltem Wasser abschrecken, enthäuten, halbieren und in Stücke schneiden
5. Tomaten, sowie den MAis und die PAprika zu dem Hackfleisch geben
6. 2/3 der Nudeln in eine gefettete Auflaufform geben, Hackfleischmasse darüber geben und mit den restlichen Nudeln bedecken.
7. 100g Käse darüberstreuen
8. 30 - 40min in den Bakofen geben
  View user's profile Private Nachricht senden
sturmoffice

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: Bei Göttingen
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.08.2004 14:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok,

hört sich bestimmt ned so prikelnd an, ist aber echt schnell zu machen...

3 Paprikaschotten
200gr geriebenen Kaese
1 große Zwiebel ( ob gross oder kleine Zwiebel ist geschmackssache )
1 Dose Champignons in Scheiben ( wenn ihr frische am start habt, noch besser)
ca 1/4 l Milch
3 rohe Eier
200gr Mehl
2Tl backpulver
1 Paeckchen Hefe
Oregano, Basilikum, Salz Pfeffer, Knoblauch nur wenn ihr wollt...

Dann:
Alle Zutaten in eine Schuessel geben und gut vermengen.
Auf ein gefettetes Backblech geben
Bei 200Grad ca 30 Min backen

In diese Masse könnt Ihr noch Schinken, Salami, Thunfisch oder was
euch sonst noch schmeckt einfach untermengen... egal was..
  View user's profile Private Nachricht senden
Su_si

Dabei seit: 09.04.2002
Ort: Celle
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 17.08.2004 14:52
Titel

Für alle die den Boden bei Pizza genauso wenig mögen wie ich

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schüttelpizza
Man nehme:
200 Gramm Mehl
3 Eier
1 Becher süsse Sahne
100 Gramm Kochschinken
300 Gramm Salami
1 Dose Pilze
2 Tomaten
1 Paprika
salz, pfeffer, oregano, ...
350 Gramm geriebener Käse
1 gehackte zwiebel
knoblauch nach belieben
alles in eine Schüssel mit Deckel geben, kräftig durchschütteln, auf ein Backblech geben und bei 180° 25-35 min backen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
twiety

Dabei seit: 28.10.2003
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 17.08.2004 14:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Leckre Baguett-Käse-Dinger

3 Baguettebrötchen od. 1 Baguette - in Scheiben schneiden
4 Tomaten - schälen (in einer Schüssel mi kochendem Wasser übergießen, dann gehts ganz leicht), Kerne usw. raus. Eomatenfleisch kleinwürfeln
1 Päckchen Frischkäse (bitte nich das 17% Fett-Zeug - das klappt nicht so gut - Doppelrahmstufe kann alles)
1 Zwiebel (durchschnittlich groß) würfeln

Alles zusammenmischen, mit Pfeffer, Salz, Paprika (edelsüß) und ggf. einem halben Telöffel Pesto würzen.
Masse auf die Baguettescheiben, zum Schluß bißchen Streukäse drauf.

ca. 12 Min bei 160 Grad in den Backofen.

(geht übrigens auch mit z.B. Thunfisch + Mais anstelle von Tomaten)
  View user's profile Private Nachricht senden
KleinesBiest

Dabei seit: 08.05.2003
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 17.08.2004 16:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich bin zur Zeit total auf den Hermann gekommen!! Super lustige Sache Lächel

->

Hallo ich bin der Hermann,
dein neuer Mitbewohner!

Nun habe ich auch den Weg zu dir gefunden und muss jetzt liebevoll gehegt und gepflegt werden. Du musst mich an einen warmen, nicht zu heißen Ort stellen. Nicht in die Sonne, aber auch auf gar keinen Fall in den Kühlschrank! Decke mich locker mit einer Folie oder einem Geschirrtuch ab, aber lasse mich noch atmen, sonst kann ich nicht wachsen!
Ich mag kein Metall!! Ich wohne in einem Glas- oder Plastikbehälter und umrühren darfst du mich auch immer nur mit einem Löffel aus Glas, Plastik oder Holz!

Meine Pflege sieht im einzelnen so aus:

1. Tag: Ich brauche Ruhe, lass mich einfach stehen,
wir müssen uns doch erst aneinander gewöhnen!

2. Tag: Ich brauche etwas Bewegung, bitte einmal umrühren
3. Tag: einmal umrühren
4. Tag: einmal umrühren

5.Tag: Ich habe hunger. Bitte füttere mich!
1 Kaffeetasse Mehl
1 Kaffeetasse Zucker
1 Kaffeetasse Milch

6.Tag: einmal umrühren
7. Tag: einmal umrühren
8. Tag: einmal umrühren
9. Tag: einmal umrühren

10. Tag: Es wird spannend! Erstmal habe ich hunger, bitte füttere mich:
1 Kaffeetasse Mehl
1 Kaffeetasse Zucker
1 Kaffeetasse Milch

Danach aber ist es soweit:
Teile mich in 3 gleich große Teile. 1 Teil verschenkst du an eine liebe zuverlässige Person. 1 Teil legst du beiseite, er beginnt am folgenden Tag wieder bei Tag 1!! Aus dem letzten Teil wird dann der Kuchen gebacken.

Gebe noch folgende Zutaten hinzu und mich einem elektrischen Mixer:
2 Kaffeetassen Mehl,
1 Kaffeetasse Zucker,
1 Kaffeetasse Milch,
1 Kaffeetasse Öl,
3 Eier,
je 1 Päckchen Vanillezucker und Backpulver,
1 Prise Salz

Diesem Teig kannst du nach Belieben Nüße, Früchte, Schokolade etc zufügen.
Gebacken wird der Teig dann bei 190 Grad, ca. 40-45 Min lang (Stäbchenprobe!). *bäh* *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Assoziale im MGi - Chatroom (Betrifft auch MGi Team!)
MGI Tauschecke
MGI-Moderatoren …
MGi-Chat
FormFiftyFive vs. Mgi
MGI Chat
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 33, 34, 35, 36  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.