mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 15:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: mein spruch des tages ... vom 30.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> mein spruch des tages ...
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 1067, 1068, 1069, 1070, 1071 ... 1378, 1379, 1380, 1381  Weiter
Autor Nachricht
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.03.2009 15:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bacon hat geschrieben:
Mein Spruch des Tages:
http://www.tagesschau.de/inland/amoklaufreaktionen104.html

Zitat:
Man dürfe nicht glauben, der Grund für das "schreckliche Geschehen" sei privater Waffenbesitz.


Au weia!

is der schäuble irgendwie mitm busch's georch verwandt?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bacon

Dabei seit: 24.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 12.03.2009 15:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich glaub langsam echt, "die da oben" werden nur dafür bezahlt, um "uns" zu verscheißern. Jeder Anlass wird dazu verwendet unsere Grundrechte zu beschneiden. Ob's ein "Terror-Anschlag" ist, ein Amoklauf oder einfach nur ein Unfall.

Zuletzt bearbeitet von bacon am Do 12.03.2009 15:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Pixelpole

Dabei seit: 25.10.2004
Ort: Trier
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.03.2009 15:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Interessant das ausgerechnet der Schäuble von Freiheit und Offenheit spricht Hmm...?!
  View user's profile Private Nachricht senden
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.03.2009 15:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bacon hat geschrieben:
Mein Spruch des Tages:
http://www.tagesschau.de/inland/amoklaufreaktionen104.html

Zitat:
Man dürfe nicht glauben, der Grund für das "schreckliche Geschehen" sei privater Waffenbesitz.


Stimmt! Auch ohne Waffe hätte der Typ den Opfern mit purer Willenskraft ein Loch in den Kopf gebohrt. * Ja, ja, ja... *

*balla balla*

Das ist wie bei Alkoholikern. Haben die ne Flasche Bier im Kühlschrank, wird die irgendwann getrunken. Hätten die niemals eine Flasche Bier im Kühlschrank, könnten sie auch keine Flasche trinken. Genauso ist das bei allem anderen was man besitzt. Irgendwann benutzt man es. Das was man nicht hat, kann man nicht benutzen.

Die Aussage von Schäuble ist genauso als würde jemand behaupten das Leuchten einer Lampe hat nichts mit der Elektrizität zu tun.

Klar, kann die Politik den Waffen nicht die Schuld geben. Da hat die Waffenlobby noch ein Wörtchen mitzureden.


Zuletzt bearbeitet von Ashton am Do 12.03.2009 16:03, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.03.2009 15:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bacon hat geschrieben:
Mein Spruch des Tages:
http://www.tagesschau.de/inland/amoklaufreaktionen104.html

Zitat:
Man dürfe nicht glauben, der Grund für das "schreckliche Geschehen" sei privater Waffenbesitz.


auf jeden, mein Spruch des Tages war

Zitat:
"Auf einer Pressekonferenz um elf Uhr sagte Polizeisprecher Klaus Hinderer am Donnerstag in Waiblingen: «Das Motiv hängt mit dem Internet zusammen». Auf den Computern des 17-jährigen Exschülers der Realschule wurde nach seinen Angaben eine Variante von «Counter-Strike» gefunden. Darin sei ein Teil des Motivs für den Amoklauf zu sehen. "


grandios

@audiofreak: hät er keine knarren gehabt hätte es auch nen Küchenmesser getan, gäbe vielleicht nicht so viele Opfer, aber er ist sicher nicht ausgetickt weil er Waffen zuhause hatte, ebensowenig weil er Counterstrike gespielt hat.

qpixelpole: er will doch dass wir alle offen und ehrlich zueinander sind und ihm alles sagen, das neue "Zu Gast bei Freunden Gesetz" ist auch der Knaller, was hab ich gelacht

@ashton: blöd nur, dass die deutschen Spieleentwickler keine so ne Lobby haben, warum auch immer, aber uns will man ja ständig die Arbeitsplätze unterm Arsch wegverbieten, naja ein Glück dass ich fast nur Abzockergames für Rentner mach dies nich besser wissen und ihren Enkeln was gutes tun wollen Grins


Zuletzt bearbeitet von Neox am Do 12.03.2009 16:03, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bacon

Dabei seit: 24.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 12.03.2009 15:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"Das Motiv hat irgend was mit dem Internet und/oder Killerspielen zu tun" Wer ist das? Sherlock Holmes Jr?
Alles Idioten, jeder weiß doch, dass das Brot schuld ist.

Was der Regierung - und ich formulier' das mal absichtlich extrem - auf den Sack geht, ist, dass diese "neuen Medien" (noch) nicht so richtig kontrollierbar sind. Und das wollen die auf Biegen und Brechen ändern. Stichworte, um das zu bewerkstelligen, sind:

- Amoklauf
- Killerspiel
- Kinderpornografie
- Terroristen/Kommunisten/Nazis

Die Bundesregierung will wissen, was wir sehen. Kontrolliert werden durch eine Einheit mächtiger Lobbyverbände und der Regierung bereits inländische Tv-Sender, Zeitungen, Radio, etc, quasi alles, was aufm Markt ist und sich "freies Medium" nennt. Dass das Internet dementsprechend gefiltert und begradigt wird, ist nur eine Frage der Zeit (und natürlich der inneren Sicherheit)


Zuletzt bearbeitet von bacon am Do 12.03.2009 16:03, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 12.03.2009 16:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bacon hat geschrieben:
"Das Motiv hat irgend was mit dem Internet und/oder Killerspielen zu tun" Wer ist das? Sherlock Holmes Jr?
Alles Idioten, jeder weiß doch, dass das Brot schuld ist.

Was der Regierung - und ich formulier' das mal absichtlich extrem - auf den Sack geht, ist, dass diese "neuen Medien" (noch) nicht so richtig kontrollierbar sind. Und das wollen die auf Biegen und Brechen ändern. Stichworte, um das zu bewerkstelligen, sind:

- Amoklauf
- Killerspiel
- Kinderpornografie
- Terroristen/Kommunisten/Nazis

Die Bundesregierung will wissen, was wir sehen. Kontrolliert werden durch eine Einheit mächtiger Lobbyverbände und der Regierung bereits inländische Tv-Sender, Zeitungen, Radio, etc, quasi alles, was aufm Markt ist und sich "freies Medium" nennt. Dass das Internet dementsprechend gefiltert und begradigt wird, ist nur eine Frage der Zeit (und natürlich der inneren Sicherheit)


Und dann heisst es "Willkommen in China!"
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 12.03.2009 16:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das erinnert mich an einen alten Spruch von Rita Süßmuth, damals Bundestagspräsidentin:

"Was mich an den gewalttätigen Ausschreitungen besonders erschüttert hat, war der Mangel an Schuldgefühl!"

(3.10.1993)

Und was ist mit der Gewalt, Frau Süßmuth????
 
 
Ähnliche Themen MGI Volltrottel des Tages Thread
Bürger beobachten das Internet - Reissack des Tages
[Suche] Tipps für 4-Tages-New-York-Trip
Spruch für Wallsticker
Benötige einen Spruch
lloret de mar SPRUCH
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 1067, 1068, 1069, 1070, 1071 ... 1378, 1379, 1380, 1381  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.