mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 07:14 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mediengestalter vs. Grafikdesigner vom 09.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Mediengestalter vs. Grafikdesigner
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
Diesel
Gesperrt

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 11:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ashton hat geschrieben:
Ich möchte mal ganz dreist behaupten, das ich es mit jedem Dipl. Grafiker aufnehmen kann. Ich halte es sowieso überflüssig und unsinnig visuelle Kommunikation/Grafik bla bla zu studieren und betrachte das als Zeitverschwendung. Entweder du hast es drauf oder nicht. Eine Ausbildung reicht vollkommen, das ist alles Praxisnah und man hat am Ende mehr drauf bzw mindestens genauso viel Ahnung wie einer das alles nur theoretisch studiert hat.

Bei mir ist das so dass ich als MG das Fachwissen + die Kreativität in vollkommen ausreichenden Maße habe. Und ich bin glücklich mit dem Job.


Selbstbewusstsein hat noch nie geschadet.
Dann bewerbe dich doch mal bei den Top 100 Agenturen als Junior AD.
Ich glaube da sind deine Chancen doch eher recht gering.

Gruss Diesel
  View user's profile Private Nachricht senden
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 11:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Diesel hat geschrieben:
Ashton hat geschrieben:
Ich möchte mal ganz dreist behaupten, das ich es mit jedem Dipl. Grafiker aufnehmen kann. Ich halte es sowieso überflüssig und unsinnig visuelle Kommunikation/Grafik bla bla zu studieren und betrachte das als Zeitverschwendung. Entweder du hast es drauf oder nicht. Eine Ausbildung reicht vollkommen, das ist alles Praxisnah und man hat am Ende mehr drauf bzw mindestens genauso viel Ahnung wie einer das alles nur theoretisch studiert hat.

Bei mir ist das so dass ich als MG das Fachwissen + die Kreativität in vollkommen ausreichenden Maße habe. Und ich bin glücklich mit dem Job.


Selbstbewusstsein hat noch nie geschadet.
Dann bewerbe dich doch mal bei den Top 100 Agenturen als Junior AD.
Ich glaube da sind deine Chancen doch eher recht gering.

Gruss Diesel


Sagt wer? Ich glaube eine gewisse Zeit Berufserfahrung macht das wieder wett.

Das wer ja so als müsste jeder Schauspieler der in Hollywood arbeitet Schauspiel studiert haben um nen Oscar zu gewinnen. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
neworx

Dabei seit: 04.10.2004
Ort: Berlin (West)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 11:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich kenne das aber auch nur zu gut, dass der art director oder junior AD die ideen hat und diese umsetzen lässt. er aber selber nicht umbedingt die grafischen super fähigkeiten am rechner besitzt.

so ist das nun mal. der MG ist und bleibt oftmals nur der handlanger, aber man hat es sich ja auch ausgesucht. <-- Schuld!

in früheren praktikas bei großen agenturen in berlin, habe ich das selber mitbekommen. aber die idee ist oftmals was zählt und verkauft wird. die umsetzung wird dann meist von anderen realisiert unter den alderaugen des AD *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
SL-Design

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 11:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ashton hat geschrieben:
Sagt wer? Ich glaube eine gewisse Zeit Berufserfahrung macht das wieder wett.


Kann sein, muss aber nicht.
Ich habe mein Kommunikations-Design-Studium nicht bereut und es war alles andere als Zeitverschwendung.
Zeichnen konnte mir da keiner beibringen, dass ging schon voher. Aber reichlich Illlustrationstechniken. Dann habe ich mich viel mit Fotografie (Grossbild, Studio, 6x6, Labor farbe und s/w) und Typografie beschäftigt, hatte Kurse in Präsentationstechniken, Kommunikationswissenschaften, Film, Fotosatz, Reprotechniken und Druckvorstufe und Drucktechniken.
Glaube mir, dass hat meinen ersten Job als Junior-AD sehr viel genützt und 4 Monate später war ich AD.
Aber Begabungen und Kenntnisse sind sehr unterschiedlich und ich habe in Agenturen schon etliche sehr gute Quereinsteiger ohne Studium kennengelernt.


Zuletzt bearbeitet von SL-Design am Fr 10.03.2006 11:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
derpfadfinder
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 10.03.2006 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Diesel hat geschrieben:
Ashton hat geschrieben:
Ich möchte mal ganz dreist behaupten, das ich es mit jedem Dipl. Grafiker aufnehmen kann. Ich halte es sowieso überflüssig und unsinnig visuelle Kommunikation/Grafik bla bla zu studieren und betrachte das als Zeitverschwendung. Entweder du hast es drauf oder nicht. Eine Ausbildung reicht vollkommen, das ist alles Praxisnah und man hat am Ende mehr drauf bzw mindestens genauso viel Ahnung wie einer das alles nur theoretisch studiert hat.

Bei mir ist das so dass ich als MG das Fachwissen + die Kreativität in vollkommen ausreichenden Maße habe. Und ich bin glücklich mit dem Job.


Selbstbewusstsein hat noch nie geschadet.
Dann bewerbe dich doch mal bei den Top 100 Agenturen als Junior AD.
Ich glaube da sind deine Chancen doch eher recht gering.

Gruss Diesel


Also das ist doch mal der grösste B....it den ich heute gelesen hab. Ich gebe Ashton vollkommen recht!!!


@Diesel: ich hab übrigens auch Mediengestalter gelernt und war in einer Top 20 Agentur Junior AD und das direkt nachd der MG Ausbildung!!! Jetzt bin ich AD in einer anderen weniger grossen Agentur (allerdings immer noch mit Topkunden) und hab 2 Dipl-Designer da sitzen mit denen ich mich jeden Tag rumärgern kann! Das mag nicht die Regel sein aber du weisst ja: Ausnahmen bestimmen usw bla blub.

Damit will ich jetzt nicht prahlen oder so, möchte nur klarmachen das es absolut irrelevant für den Werdegang ist ob man MG oder Dipl Irgendwas ist. Letztendlich ist die Kreativität das entscheidende!


Zuletzt bearbeitet von am Fr 10.03.2006 11:56, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 10.03.2006 12:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

M_a_x hat geschrieben:
Cusario hat geschrieben:
Lasch hat geschrieben:

...ihr solltet wirklich ne aufnahmeprüfung in die anmeldung integrieren,
wenn ihr hier nur mediengestalter (resp. generell leute vom fach) haben wollt.

....



Also ich wäre für so eine Aufnahmeprüfung. * Applaus, Applaus *


Genau, schmeiss einfach alle raus, die ja eigentlich nix mit Medien zu tun habe, also z,B.
Typographen, Drucker, Ingenieure, Grafiker, Kommunikationswissenschaftler u.v.m.
und lass nur noch IHK-geprüfte Mediengestalter rein.

Soviel zum Thema über den Tellerrand schauen und Scheuklappen.......


Naja, die können ja im OT bleiben. *zwinker*
 
Diesel
Gesperrt

Dabei seit: 09.12.2003
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 12:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

derpfadfinder hat geschrieben:
[
Also das ist doch mal der grösste B....it den ich heute gelesen hab. Ich gebe Ashton vollkommen recht!!!


Nun, natürlich bestätigen Ausnahmen die Regel und die gibt es in der Tat, dennoch bleiben es Ausnahmen, da der Kreative Kopf einer Agentur auch noch einiges mehr leisten sollte. Z.B. sollte er ein Sprachtalent sein, Texte optimal formulieren können etc., ebenso sollte er Präsentationen leiten können und vieles mehr.

Wenn es dir gelungen ist diesen Satus zu erreichen ist es sicherlich ein guter Ansporn für viel auch dort hin zu kommen, dennoch werden es viele nur schaffen, wenn sie nach der MG Ausbildung noch ein Studium dran hängen.

Gruss Diesel
  View user's profile Private Nachricht senden
derpfadfinder
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 10.03.2006 12:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wofür hab ich einen Texter? Hast du keinen? Sorry!!! *ha ha* (konnt ich mir jetzt icht verkneifen)

Und Präsentieren tue ich meinen Scheiss auch selber!!
 
 
Ähnliche Themen Grafikdesigner/Mediengestalter/Art/Creative Director
Linksammlung: Künstler, Grafikdesigner, Artworks...
www.buecher-fuer-grafikdesigner.de
8 Wege, einen Grafikdesigner in den Wahnsinn zu treiben
n-tv Berufsbild mediengestalter
Fachenglisch für Mediengestalter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.