mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 01:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mediengestalter vs. Grafikdesigner vom 09.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Mediengestalter vs. Grafikdesigner
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Autor Nachricht
indie

Dabei seit: 26.02.2003
Ort: Fichtelgebirge
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.03.2006 01:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm.
Ich bin gelernter MG Print und studiere jetzt Design auf Diplom.
Meine Ausbildung möchte ich niemals missen.
Mit mir studieren Leute, die teilweise "Visionen" haben, sich das toll vorstellen und auch Professoren/Kunden schmackhaft machen können was sie sich so ausdenken, aber umsetzten = Fehlanzeige.
Das sind dann die, die ein Diplom mit 1,irgendwas ablegen und -sofern sie einen Job finden- im Anschluss jeden MG den letzten Nerv rauben können. Ich will das nicht verallgemeinern, es gibt auch einige sehr fähige Menschen unter den Designern, auch ohne Ausbildung vorher.

Und ich würds trotzdem wieder so machen: Erst Ausbildung, dann Studium.
  View user's profile Private Nachricht senden
Knalltüte

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 10.03.2006 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe gute und schlechte Grafik Designer kennen gelernt.

Was mich an manchen Grafik Designern nervt ist, die haben Ideen die sich nicht realisieren lassen. Bei einer Ideenentwicklung ist es wichtig, auch die Kosten nicht aus den Augen zu verlieren, und da versagen viele auf ganzer Linie.

Zu den Aufgabengebieten eines Grafik Designers gehört auch die CI-Entwicklung. Schön wenn so eine CI-Entwicklung dann in der Gestaltung nicht berücksichtigt wird!

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass ein Grafik Designer 3 Tage für die Gestaltung von ein paar wenigen Doppelseiten gebraucht hat, der Kunde hat es abgeschossen und ich als MG, musste dann aufgrund von Zeitmangel, eine komplett neue Gestaltung der Doppelseiten in 4 Stunden realisieren... hallo?

Was ich nur jedem Grafik Designer mit auf den Weg geben kann ist, schaut über euren Tellerrand hinaus! In vielen Firmen (insbesondere in den etwas kleineren Agenturen) läuft der Mediengestalter dem Grafik-Designer den Rang ab. Ein Grafik-Designer der die Programme nicht beherrscht, nicht mal im Ansatz produktionstechnisches Hintergrundwissen besitzt und nicht weiß, das 72 dpi Bilder nicht gedruckt werden sollten, der wird sich weiter fürchten müssen! Der Trend, ein „Alleskönner“ sein zu müssen, ist nicht aufzuhalten!
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
saucer

Dabei seit: 19.05.2002
Ort: München
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 09:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab hier grafikdesigner die mich fragen ob ich ein bild fürs web als rgb, als jpg oder als gif brauche.
Gute "Dipl. Grafikdesigner" hab ich irgendwie noch nie erlebt.. zwar hin und wieder im netz gesehen aber noch nicht wirklich erlebt.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SL-Design

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 09:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm, ist die Frage, wie definiert man Grafik-Designer?
Ich halte mich für einen GD und Mediengestalter. Mein Studium hiess noch Kommunikationsdesign, war noch sehr wenig computerorientiert, aber auch da lernte man neben Gestaltung unterschiedlicher Medien auch produktionstechnische Inhalte. Bei uns ist mal eine Illustratorin bei Diplom durchgefallen, weil sie nicht erklären konnte, wie ihre Illustrationen gedruckt werden sollen.
Ein Grafik-Designer, der mit 72dpi-Bilder in den Druck gehen will, ist kein Grafik-Designer. Der tut nur so. Lächel Ist der Begriff eigentlich geschützt? Das Studium des Kommunikationsdesign hat sich durch multimediale Aufgaben eben gewandelt und heisst jetzt logischerweise Mediendesign.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

SL-Design hat geschrieben:
Ist der Begriff eigentlich geschützt?


Nein - siehe Forum "Recht"
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SL-Design

Dabei seit: 09.11.2005
Ort: 8° 15' 0'' | 50° 4' 60''
Alter: 58
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 10:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
Nein - siehe Forum "Recht"

Naja, dann ist es kein Wunder, dass hier einige Erfahrungen mit Nieten gemacht haben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lasch

Dabei seit: 20.09.2005
Ort: Luzern
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 10.03.2006 10:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Mediengestalter ist das, was bei uns (Schweiz) ein Typograf resp. Polygraf ist, richtig?

Ich krieg hier irgendwie ein Durcheinander.


Zuletzt bearbeitet von Lasch am Fr 10.03.2006 10:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 10.03.2006 10:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich habe die Erfahrung gemacht, das wenn ich mit einem Diplom-Grafiker ZUSAMMEN Projekte bearbeite das das die feinsten Dinger werden. Er/Sie bringt eben Dinge mit rein für die mir (Mediengestalter) das Händchen fehlt.
 
 
Ähnliche Themen Grafikdesigner/Mediengestalter/Art/Creative Director
Linksammlung: Künstler, Grafikdesigner, Artworks...
www.buecher-fuer-grafikdesigner.de
8 Wege, einen Grafikdesigner in den Wahnsinn zu treiben
n-tv Berufsbild mediengestalter
Fachenglisch für Mediengestalter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.