mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 19:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mathe, wer kann helfen? II vom 02.10.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Mathe, wer kann helfen? II
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
throw

Dabei seit: 14.09.2005
Ort: Hallefornien
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 01.03.2008 14:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Horst Horstenhorst hat geschrieben:
plöder_lemming hat geschrieben:
*ha ha* wissen heißt wissen wos steht *zwinker*

du hast ohne scheiß abi gemacht, ohne mathe??
in welchem bundesland geht das denn??


Das geht dich gar nichts an, dafür bist du noch zu klein.

interessiert mich aber auch.
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 01.03.2008 21:41
Titel

Re: Dynamische masse

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bonestruca hat geschrieben:
M_a_x hat geschrieben:
Bonestruca hat geschrieben:
Grünschnabel hat geschrieben:
hey leute,
mein physiklehrer ist am dienstag auf die großartige idee gekommen, mir eine Kurvendiskussion der Funktion für die dynamische masse eines Körpers als hausaufgabe zu geben( * Ich muß mich mal kurz übergeben... * ). die funktion lautet:
Dyn. masse=Ruhemasse Dividiert durch die wurzel aus (1-v^2/c^2) <-- Schuld!
mein problem ist jenes, dass wir in mathe mit der Differentialrechnung noch nicht weit genug sind um diese k.diskussion machen zu können, ich brauche sie aber undbedingt bis Dienstag, den 4.3. * Keine Ahnung... *
Hoffe, dass mir da jemand helfen kann, das beste wäre natürlich wenn es jemand für mich durchrechnen könnte, sonst wäre ich schon über eine geeignete Rechenanleitung glücklich


Als Funktion welcher Größe solls dein sein ?
Funktion von der Masse, der Geschwindigkeit oder von c ?



Da man hier eine Formel der speziellen Relativitätstheorie vor Augen hat, ist c (die Lichtgeschwindigkeit) als konstant vorauszusetzten (Herr Luft- und Raumfahrtstudent *zwinker* )


Also wenn der Herr Physiklehrer die Aufgabe so vage stellt, kann man das durchaus ausnutzen und die Kurvendiskussion mit m als Variable machen. Deswegen die Frage. Gemäß dem Fall er kennt die Kettenregel nicht wäre das nämlich die einzig durchführbare Kurvendiskussion gewesen *zwinker*


Die Kurvendiskussion der dann linearen Funktion wäre wirklich schnell gemacht, vielleicht gibt's dafür ja Punkte für das Finden der arbeitsparenden "Lösung".
Ich würde als Physiklehrer erwarten, dass man -wenn es um eine Formel der SR geht- mein Schüler so schlau ist zu wissen das die Lichtgeschwindigkeit konstant ist.
Weiterhin würde ich erwarten, dass er den Sinn hinter dieser Formel versteht und sie als f(v) , vielleicht noch als f(v,m0) interpretiert.
Würde er mir c nicht als Konstante behandeln, gäbe es allenfalls noch Fleisspunkte wenn er alles (m0, v, c) "kurvendiskutiert".

Ist nicht unwahrscheinlich, dass der Physiklehrer die Frage absichtlich vage gestellt hat, um zu sehen wieviel
Klein-Grünschnabel eigentlich im Physikunterricht verstanden hat.

Iss eh' müssig darüber zu spekulieren, den Typ sehen wir eh nie mehr, weil ihm keiner die Aufgabe vortippt.

Ist mir sowieso unverständlich, wieso man dass alles nicht in seinem Physik-Unterricht /Matheunterricht erfahren kann.


Zuletzt bearbeitet von M_a_x am Sa 01.03.2008 21:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Grünschnabel

Dabei seit: 29.02.2008
Ort: Haag, nö
Alter: 25
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.03.2008 17:49
Titel

Re: Dynamische masse

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

[quote="Bonestruca"]
Wie weit bist du denn mit dem Differentialrechnen ? Ableiten nach Potenzregel und Kettenregel kannste schon oder ? Mehr brauchste nämlich in keinem der drei Fälle.

Mach einfach mal Wurzel und den Bruch weg und ersetze durch passende Potenzen.
Würde hier zum Beispiel folgendermaßen aussehen:
F(m,c,v)=m*(1-v^2*c^(-2))^(-1/2)

Hier nun einfach lustig drüber differenzieren und nicht vergessen: innere ableitung*äußere ableitung[/quote]
gut gemeint, hilft aber nicht viel, haben wir noch nicht gelernt, trotzdem danke!
[quote="M_a_x"][quote="Bonestruca"]
Als Funktion welcher Größe solls dein sein ?
Funktion von der Masse, der Geschwindigkeit oder von c ?

[/quote]

Da man hier eine Formel der speziellen Relativitätstheorie vor Augen hat, ist c (die Lichtgeschwindigkeit) als konstant vorauszusetzten (Herr Luft- und Raumfahrtstudent *zwinker* ).
Die Ruhemasse kann ebenfalls als konstant betrachtet werden.

Der Physikleher will also die Kurvendiskussion als Funktion von v (Geschwindigkeit).
Er will einfach gezeigt bekommen, dass wenn v->unendlich geht, die Masse unendlich gross wird, was bekanntermassen impliziert, das niemals Lichtgeschwindigkeit erreicht, geschweige denn überschritten wird.

Ob er jetzt beim Wissensstand von Grünschnabel noch "ausdiskutiert" haben will, dass es keine Wendepunkte und Extrempunkte gibt, weis ich nicht.

Die Grafik dazu hatte ich jedenfalls schonmal hier:
http://www.mediengestalter.info/forum/47/mathe-wer-kann-helfen-ii-69173-1.html
gepostet.
(Vielleicht sogar der Grund, warum Grünschnabel sich herverirrt hat. Wahrscheinlich "Einstein", "Mathe" und "helfen" im google eingegeben, und lustigerweise bei den Mediengestaltern gelandet.)[/quote]
das ist schon eher hilfreich... übrigens... die vermutung, dass ich so hier gelandet bin, is gar nicht schlecht geraten... meine suchbegriffe waren zwar "dynamische masse", "Kurvendiskussion" und ein paar andere sachen in dieser richtung, aber der rest haut hin... * Applaus, Applaus *
jedenfalls, vielen dank für die rettung, leute!
sonst hätt ich morgen wohl das * Ich geb auf... * mit mir machen können...
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.03.2008 19:39
Titel

Re: Dynamische masse

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Grünschnabel hat geschrieben:
M_a_x hat geschrieben:


Die Grafik dazu hatte ich jedenfalls schonmal hier:
http://www.mediengestalter.info/forum/47/mathe-wer-kann-helfen-ii-69173-1.html
gepostet.
(Vielleicht sogar der Grund, warum Grünschnabel sich herverirrt hat. Wahrscheinlich "Einstein", "Mathe" und "helfen" im google eingegeben, und lustigerweise bei den Mediengestaltern gelandet.)

das ist schon eher hilfreich... übrigens... die vermutung, dass ich so hier gelandet bin, is gar nicht schlecht geraten... meine suchbegriffe waren zwar "dynamische masse", "Kurvendiskussion" und ein paar andere sachen in dieser richtung, aber der rest haut hin... * Applaus, Applaus *
jedenfalls, vielen dank für die rettung, leute!
sonst hätt ich morgen wohl das * Ich geb auf... * mit mir machen können...


Tja, wozu ein Mediengestalterforum alles gut ist.
Lächel
Viel Erfolg.
  View user's profile Private Nachricht senden
Grünschnabel

Dabei seit: 29.02.2008
Ort: Haag, nö
Alter: 25
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.03.2008 15:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

was bin ich froh, dass es noch so etwas nützliches wie dieses mediengestalter-forum gibt... * Applaus, Applaus *
ihr habt mir den A**** gerettet!!! * Ich bin unwürdig *
ich habe meinem physiklehrer einfach erklärt, dass diese funktion keine hoch-, tief-, wende- oder sattelpunkte hat,hab ihm den grafen gezeichnet und erklärt warum, mathematisch betrachtet, keine geschwindigkeit über c erreicht werden kann. jetzt hab ich ein fettes plus in physik und mein ohnehin etwas... nun ja, ich würde mal sagen [i] angekratztes [/i] Image bei diesem lehrer zumindest teilweise wiederhergestellt
Danke leute! * Ja, ja, ja... *

ps: das passt zwar jetzt nicht so ganz zum thema des forums, aber eine frage hätte ich noch:
warum fuktoiniert die kursivschreibung nicht?


Zuletzt bearbeitet von Grünschnabel am Fr 07.03.2008 15:32, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.03.2008 15:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo! Wer kann helfen? Ich versuche gerade die Wahrscheinlichkeit auszuberechnen ob ich morgen einen Kater vom Saufen haben werde... soweit bin ich bisher gekommen... Menno!



Zuletzt bearbeitet von Ashton am Fr 07.03.2008 15:46, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.03.2008 15:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

throw hat geschrieben:
Horst Horstenhorst hat geschrieben:
plöder_lemming hat geschrieben:
*ha ha* wissen heißt wissen wos steht *zwinker*

du hast ohne scheiß abi gemacht, ohne mathe??
in welchem bundesland geht das denn??


Das geht dich gar nichts an, dafür bist du noch zu klein.

interessiert mich aber auch.


tja. als ihr noch ganz klein wart ging das noch *bäh* *bäh* *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kostenlose Mathe-Nachhilfe online in Videos!
Kaufen und Helfen
Schriftart / Font gesucht... Wer kann mir helfen?
Illustrator Probleme, kann mir einer bitte helfen?
[kleine Bitte] Drei Klicks würden mir schon sehr helfen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.