mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 19:46 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hämmer die eure Kunden gebracht haben... vom 21.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Hämmer die eure Kunden gebracht haben...
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 722, 723, 724, 725, 726 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
Autor Nachricht
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.01.2014 14:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frank Münschke hat geschrieben:
Was aber nicht Fullpowertrips Frage beantwortet ... * Keine Ahnung... *


doch. Ist aber auch nicht Thema dieses Threads *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mick85

Dabei seit: 01.05.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 13.01.2014 15:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Frank Münschke hat geschrieben:
Was aber nicht Fullpowertrips Frage beantwortet ... * Keine Ahnung... *


doch, aber ich schreib es gerne nochmal.

Der Kunde wollte mir nur 30 € pro Monat zahlen. Nicht 30 € pro Stunde.

Wofür sich irgendwelche Bekannten, Neffen, Nachbarn usw. von Kunden pro Stunde prostituieren ist mir doch egal.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
fullpowertrip

Dabei seit: 15.10.2005
Ort: Süptitz
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.01.2014 15:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Finde dann aber die Argumentation den wirklichen Hammer: "Weil ich Person A 30 Euro je Stunde zahle, zahle ich dir nur 30 Euro je Monat. Geile Logik!
  View user's profile Private Nachricht senden
deliciious

Dabei seit: 15.11.2006
Ort: Essen
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.01.2014 16:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist schon n echter Hammer. Aber ich würde den Auftrag annehmen. Jeden Monat eine Stunde für ihn arbeiten, vertraglich vereinbart und für 3 Jahre verpflichtet.

Witzig wird's doch dann, wenn er checkt, wie viele Jahre er daraufhin auf seine Webseite mit CMS und allem drum und dran warten müsste *ha ha* Sich aber selbst in den Vertrag katapultiert hat *ha ha* Du hättest ja nix zu verlieren, außer eine niedrig bezahlte Stunde pro Monat
  View user's profile Private Nachricht senden
Mick85

Dabei seit: 01.05.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 13.01.2014 16:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fullpowertrip hat geschrieben:
Finde dann aber die Argumentation den wirklichen Hammer: "Weil ich Person A 30 Euro je Stunde zahle, zahle ich dir nur 30 Euro je Monat. Geile Logik!


Das mit dem Bekannten und den 30 pro Stunde kam erst, als ich ihm meinen Stundenlohn genannt habe, weil ich auf dieses lächerliche Angebot mit den 30 € pro Monat natürlich nicht eingegangen bin. Da der Kunde meinen Stundensatz als zu hoch empfand, sagte er mir dann eben, dass sein Bekannter ja auch nur 30 € pro Stunde nimmt und der ja viel mehr Erfahrung hat und viel mehr könnte und das ja schon 100 Jahre macht, blabla. Und es könnte ja nicht sein, dass andere nun mehr verlangen als eben dieser Bekannte.

Interessant ist nur, dass der Kunde mir im vorangegangenen Gespräch gesagt hat, er kenne sich nicht mit Webdesign aus, und hätte auch keine Bestrebung, daran irgendwas zu ändern, was für einen Websitebetreiber schon etwas seltsam ist, sich aber dann erdreistet mir sagen zu können, wieviel meine Dienstleistung seiner Meinung nach wert ist. Das ist doch das eigentlich krasse an der Geschichte.

deliciious hat geschrieben:
Du hättest ja nix zu verlieren, außer eine niedrig bezahlte Stunde pro Monat


Nein, nicht missverstehen, ich hätte für ihn auch noch andere Projekte in dieser Zeit realisieren sollen, also nicht nur die eine Website. Und zwar Projekte mit richtig krassen Anforderungen, z. B. Eine Community für seine Schüler, mit Social-Media-Funktionen und eigens programmiertem CMS, also das nur so am Rande. Meine Kalkulation bezog sich lediglich auf diese eine Firmenwebsite, die ihm der ehemalige Mitarbeiter gerippt hatte.


Zuletzt bearbeitet von Mick85 am Mo 13.01.2014 16:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
deliciious

Dabei seit: 15.11.2006
Ort: Essen
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.01.2014 17:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja aber du sagtest doch, dass du 30 Euro pro Monat bekommen sollst. Und gemessen an dem Stundensatz seines Bekannten, müsstest du ja damit eine Stunde pro Monat arbeiten. Und bei einem Vertrag festgesetzt auf drei Jahre wärst du somit 36 Stunden für ihn tätig, jeden Monat eine Stunde, jedes Jahr 12 Stunden. Das muss ihm doch bewusst sein?

Selbst die Webseite hättest du doch in drei Jahren nicht fertig. 36 Stunden bei komplizierter Anforderung und verteilt auf drei Jahre ist doch nichts. Oder verstehe ich es immer noch nicht? *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Mick85

Dabei seit: 01.05.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 13.01.2014 19:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

deliciious hat geschrieben:
Ja aber du sagtest doch, dass du 30 Euro pro Monat bekommen sollst. Und gemessen an dem Stundensatz seines Bekannten, müsstest du ja damit eine Stunde pro Monat arbeiten.


Ja, wenn man es logisch betrachtet, hast du auch völlig recht. Nur wollte er, dass ich auch noch nebenbei an anderen Projekten mitarbeite, natürlich für lau, oder seinen Dozenten bei ihren Vorträgen assistiere, also schon mehrere Stunden pro Woche für ihn arbeite. Und dafür eben dieses Taschengeld. Anders kann ich es nicht nennen. Ich weiß, es liest sich unglaublich. Ich dachte, ich hätte im Zusammenhang mit Kunden schon alles erlebt, aber ich werde jedes Mal wieder überrascht Grins


Zuletzt bearbeitet von Mick85 am Mo 13.01.2014 19:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
fullpowertrip

Dabei seit: 15.10.2005
Ort: Süptitz
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.01.2014 20:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hoffe du warst deutlich bei deiner Antwort. Sowas sollte man definitiv NICHT diplomatisch und freundlich ablehnen!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Kunden die sich nicht entscheiden können
Zahlungsmoral von Kunden
Datenverwaltung für Kunden
Wie Kunden los werden?
Wohin mit Business Kunden!
Entwurf für Kunden wie aber schützen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 722, 723, 724, 725, 726 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.