mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 01:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hämmer die eure Kunden gebracht haben... vom 21.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Hämmer die eure Kunden gebracht haben...
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 681, 682, 683, 684, 685 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
Autor Nachricht
stefanDD

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.05.2012 14:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann ich absolut nachvollziehen. Ich hatte auch schonmal eine unterirdische Kundin per Empfehlung - danach hätte ich den "Empfehlenden" (samt der Kunden) am liebsten auf den Mars geschossen.
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Hedwig Holzbein
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.05.2012 15:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vielleicht sollten wir uns mal so etwas wie Gauner-/ Bettlerzinken einfallen lassen die wir auf Printprodukten und Webseiten von schwierigen Kunden hinterlassen. *hehe*
http://de.wikipedia.org/wiki/Zinken_%28Geheimzeichen%29
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
stefanDD

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.05.2012 15:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

top hat geschrieben:
Vielleicht sollten wir uns mal so etwas wie Gauner-/ Bettlerzinken einfallen lassen die wir auf Printprodukten und Webseiten von schwierigen Kunden hinterlassen. *hehe*


* Ja, ja, ja... * * Ja, ja, ja... * * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
kiwi244

Dabei seit: 27.03.2011
Ort: Saarland
Alter: 46
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 10.05.2012 16:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

seufz. Das hättet Ihr Euch mal vor nem Jahr einfallen lassen sollen ..
top hat geschrieben:
Vielleicht sollten wir uns mal so etwas wie Gauner-/ Bettlerzinken einfallen lassen die wir auf Printprodukten und Webseiten von schwierigen Kunden hinterlassen. *hehe*


Dann wäre mir vielleicht auch geholfen. Oder einfach endlich mal im Angebot vermerken, daß Gültigkeit ab Auftragserteilung was weiß ich ein halbes Jahr, und danach ist die preisgebundenheit hinfällig, bzw. wird nachkalkuliert.

Wenn mir ne Hieb-und Stichfeste, nicht- Kundenvergrängelnde Formulierung bereits eingefallen wäre - ich hätte es schon.
So bin ich bei jedem Auftrag erst mal happy und hoffe, daß es ganz zügig voran geht. Und dann fange ich nach nem Jahr mit dem drölfzigsten Reindenken an *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
easy-way-design

Dabei seit: 19.07.2005
Ort: -
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.05.2012 22:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also unten rechts kann man sich ja gut merken... Menno!


  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 54
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.05.2012 06:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

top hat geschrieben:
Vielleicht sollten wir uns mal so etwas wie Gauner-/ Bettlerzinken einfallen lassen die wir auf Printprodukten und Webseiten von schwierigen Kunden hinterlassen. *hehe*
http://de.wikipedia.org/wiki/Zinken_%28Geheimzeichen%29


*Thumbs up!*

Da gäb es welche, da würde der Platz auf der Broschüre nicht reichen ...


Zuletzt bearbeitet von Mac am Fr 11.05.2012 06:10, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
radschlaeger
Moderator

Dabei seit: 10.12.2004
Ort: Neuss
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 11.05.2012 12:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kein Kunden, sondern ein Konzernwahnsinn.

Zitat:

Trainer:
“Thank you for time and attendance to the recent webex training.
Please can you sign (physically) the training document.
Once complete please can you scan and email to me and then post the original to me”

Was zur Unterschrift vorliegt:
“Account Requestor: I understand that the electronic signature in the System is legally binding equivalent of the handwritten signature.“
  View user's profile Private Nachricht senden
OliH

Dabei seit: 20.10.2005
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.05.2012 08:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wir sind gerade an einem neuen Auftrag dran.
Im voraus, waren wir jetzt schon ca. 5 Std. beim Kunden vor Ort (ohne den Auftrag zu haben).
Da ich vor dem Kunden schon im Voraus gewarnt wurde, sind wir zu zweit hingegangen. Der Kunde macht beim ersten Treffen in einem zweistündigen Monolog ein Fass auf, wie toll seine Produkte sind und wie wahnsinnig gut und hammermäßig die Webseite werden muss. Und das wurde bestimmt 20 Mal erwähnt.
Zum zweiten Termin vor Ort bringe ich einige Scribbles und Links zu Seiten mit, wie ich mir das ungefähr vorstellen könnte. Das wird auch begeistert angenommen. Meine Frage nach Umfang, Inhalten usw. der Seite wird offensichtlich nciht ernst genommen. Ich habe mehrmals erklärt, dass ich wissen muss, wie viel ungefähr kommt, damit ich ihm ein vernünftiges Angebot machen kann, ansonsten muss ich mit dem schlimmsten rechnen und höher kalkulieren. 2 Tage später bekam ich einen Anruf, dass ich das Angebot einfach so machen soll, ohne Umfang usw. zu wissen. Also habe ich ein Angebot für eine Hammerseite mit _viel_ Content kalkuliert.
Angebot ging per Mail raus.
10 Minuten später kam der Anruf, dass das Angebot "überrascht" hätte. Er hat noch Angebote von anderen Agenturen, die bei einem Drittel oder der Hälfte lägen. Ich habe dann nachgefragt, ob diese das gleiche Briefing erhalten hätten. Haben Sie natürlich nicht, da wurde eine normale Seite angefragt, keine "Hammerseite". Diese Agenturen waren auch noch keine 5 Std. vor Ort…

Äpfel und Birnen.

Und das Allerbeste war die Aussage, dass die Seite ja wohl nicht so teuer sein könnte, da er ja mindestens nochmal das gleiche an Arbeit reinsteckt um Bilder und Content zu generieren und sortieren und die Kosten für die Seite dann astronomisch wären.

* Nee, nee, nee *


Zuletzt bearbeitet von OliH am Mo 21.05.2012 08:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Kunden die sich nicht entscheiden können
Zahlungsmoral von Kunden
Datenverwaltung für Kunden
Wie Kunden los werden?
Wohin mit Business Kunden!
Entwurf für Kunden wie aber schützen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 681, 682, 683, 684, 685 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.