mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 03:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hämmer die eure Kunden gebracht haben... vom 21.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Hämmer die eure Kunden gebracht haben...
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 387, 388, 389, 390, 391 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
Autor Nachricht
bacon

Dabei seit: 24.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 23.02.2009 13:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sowas nennt man wohl klassischerweise ein Eigentor Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
OliH

Dabei seit: 20.10.2005
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.02.2009 09:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

2 Kunden unter der gleichen Marke, aber mit unterschiedlichen Zuständigkeiten.

Der eine von beiden (Kunde A) erteilt mir einen Auftrag. Ich gebe Angebot ab, bekomme Auftrag. Mitten im Auftrag stellen die beiden fest, dass der andere dafür zuständig ist, also wechselt der Auftraggeber (Kunde B). Deswegen musste der Inhalt etwas angepasst werden. Natürlich, wie immer, unter Zeitdruck, deshalb keine neuen Absprachen und kein neues Angebot.
Auftrag ist fertig, Rechnung geht an Kunde B entsprechend des Angebotes (ursprünglich an Kunde A) raus.

Natürlich ist Kunde B nicht mit der Rechnung einverstanden und er bezahlt diesen Betrag nicht. Es fiel auch der Satz, auf den ich mittlerweile allergisch reagiere, da er momentan ständig fällt: "Ich bin doch so ein guter Kunde, überlegen Sie sich das gut!". Ich erkläre, dass das Angebot genau über den Betrag war und es ja nicht mein Problem ist, wenn er den Auftrag übernimmt (er meinte, dass alles so läuft wie ursprünglich besprochen).

Naja, wie immer Diskussion, aber der Hammer, den ich nebenbei erfahren habe:
Kunde B sagt zu Kunde A, dass er sich von mir nicht abzocken lassen solle, er bekomme viel bessere Preise.
Dabei muss erwähnt werden, dass B ungefähr den 20-fachen Umsatz mit mir macht und natürlich etwas bessere Preise bekommt.
* Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
airball

Dabei seit: 28.08.2002
Ort: BHV / HH
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.02.2009 10:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guter Kunde hat grad wieder was auf seinem Lieblingspapier (250g Fedrigoni Tintoretto Gesso) bestellt:

Zitat:
"Papier: 250g tintodingsblafaselstrukturiertgedöhnsda"


Mal was anderes als "wie gehabt" *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Beach-Bomb

Dabei seit: 06.02.2008
Ort: Saarbrücken
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.02.2009 11:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

maily hat geschrieben:
Guter Kunde hat grad wieder was auf seinem Lieblingspapier (250g Fedrigoni Tintoretto Gesso) bestellt:

Zitat:
"Papier: 250g tintodingsblafaselstrukturiertgedöhnsda"


Mal was anderes als "wie gehabt" *ha ha*


Ich lieg unterm Tisch! *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mi 25.02.2009 11:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

OliH hat geschrieben:
2 Kunden unter der gleichen Marke, aber mit unterschiedlichen Zuständigkeiten.


Was meinst du damit? Arbeiten die in derselben Firma in unterschiedlichen Abteilungen? * Keine Ahnung... *
 
stsy2k

Dabei seit: 30.01.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.02.2009 12:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

OliH hat geschrieben:
2 Kunden unter der gleichen Marke, aber mit unterschiedlichen Zuständigkeiten.

Der eine von beiden (Kunde A) erteilt mir einen Auftrag. Ich gebe Angebot ab, bekomme Auftrag. Mitten im Auftrag stellen die beiden fest, dass der andere dafür zuständig ist, also wechselt der Auftraggeber (Kunde B). Deswegen musste der Inhalt etwas angepasst werden. Natürlich, wie immer, unter Zeitdruck, deshalb keine neuen Absprachen und kein neues Angebot.
Auftrag ist fertig, Rechnung geht an Kunde B entsprechend des Angebotes (ursprünglich an Kunde A) raus.

Natürlich ist Kunde B nicht mit der Rechnung einverstanden und er bezahlt diesen Betrag nicht. Es fiel auch der Satz, auf den ich mittlerweile allergisch reagiere, da er momentan ständig fällt: "Ich bin doch so ein guter Kunde, überlegen Sie sich das gut!". Ich erkläre, dass das Angebot genau über den Betrag war und es ja nicht mein Problem ist, wenn er den Auftrag übernimmt (er meinte, dass alles so läuft wie ursprünglich besprochen).

Naja, wie immer Diskussion, aber der Hammer, den ich nebenbei erfahren habe:
Kunde B sagt zu Kunde A, dass er sich von mir nicht abzocken lassen solle, er bekomme viel bessere Preise.
Dabei muss erwähnt werden, dass B ungefähr den 20-fachen Umsatz mit mir macht und natürlich etwas bessere Preise bekommt.
* Nee, nee, nee *

Naja, ist nicht wirklich ein Hammer. Ich würde als Kunde auch nicht damit rechnen, dass eine andere Abteilung der selben Firme (so verstehe ich die Situation) andere Konditionen erhält.
  View user's profile Private Nachricht senden
OliH

Dabei seit: 20.10.2005
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 44
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.02.2009 12:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

2 Firmen, die eine Marke repräsentieren.
Die eine Firma macht "Hardware" und sitzt im europäischen Ausland, ist aber am dt. Markt aktiv. Die andere Firma sitzt in D und mach in "Software".

Naja, ist vielleicht doch kein Hammer, hat mich aber geärgert und das Schreiben hat geholfen * Ja, ja, ja... *
  View user's profile Private Nachricht senden
airball

Dabei seit: 28.08.2002
Ort: BHV / HH
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 25.02.2009 14:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*hu hu huu* *hu hu huu* *hu hu huu* *hu hu huu* *hu hu huu* *hu hu huu* *hu hu huu*

Eben rief mich ein Kunde an für den wir letztens den ersten Auftrag gedruckt haben, ich fürchte es war der letzte...

K: "Das mit der Rechnung kann ich so nicht aktzeptieren."
I: "Wo ist denn das Problem?"
K: "Ziehen Sie mal 50 Cent ab."
I: "Warum sollte ich das tun?"
K: "Ihr Kollege hats ja vorbeigebracht und als wir so Sprachen tranken wir 'nen Kaffee und der kostet bei uns für Gäste 50 Cent."

Um ehrlich zu sein: ich habe aufgelegt. Ich hätte nichts sagen können was auch nur annähernd nicht in einer Katastrophe geendet wäre. Mein Kollege schickt ihm jetzt die neue Rechnung mit 50 Cent weniger raus und dann soll er gucken wo er demnächst was Drucken lässt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Kunden die sich nicht entscheiden können
Zahlungsmoral von Kunden
Datenverwaltung für Kunden
Wie Kunden los werden?
Wohin mit Business Kunden!
Entwurf für Kunden wie aber schützen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 387, 388, 389, 390, 391 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.