mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 07:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hämmer die eure Kunden gebracht haben... vom 21.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Hämmer die eure Kunden gebracht haben...
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 231, 232, 233, 234, 235 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
Autor Nachricht
nyloner

Dabei seit: 17.04.2007
Ort: Dortmund
Alter: 39
Geschlecht: -
Verfasst Mi 30.01.2008 11:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Auch schön:
Haben einen Kunden der sein Auto gerne mit seiner Werbung nach seinen Vorstellungen und Entwürfen beklebt haben möchte. Soweit so gut.
Der Kunde kommt aber aus dem Morgenland und hat einen ausgefallenen deutschen Wortschatz.
Schickt uns per Fax einen handgeschrieben Zettel mit seinen Vorstellungen :
Zitat : Spritosen
Getrenke
Süsware
Gros und Einselhande
Mein erster Gedanke *ha ha* *balla balla*
Ich die Werbung gesetzt in "richtigem Deutsch" und per Mail zur Abnahme zugeschickt.
Und jetzt kommt`s : Ich ruf dort an ,lass mich mit dem Chef verbinden der uns diesen Zettel gefaxt hat ,und sag ihm das ich ihm die Mail zugesendet habe mit dem Korrekturabzug und ob es so OK sei?

Da brüllt der mich allen ernstes an wie ich denn dazu komme seine "Idee" eigenmächtig zu verändern??? * Ich geb auf... * * Ich geb auf... * * Ich geb auf... *
Ich noch versucht es ihm zu erklären von wegen deutscher Rechtschreibung und so ,meinte er:
Ich gehen zu andere Laden wo machen was ich möchte....

Was soll man dazu sagen??? * Ich geb auf... *


Zuletzt bearbeitet von nyloner am Mi 30.01.2008 19:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
acvtvs

Dabei seit: 09.05.2006
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2008 11:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schön, wenn sich Aufträge wie folgt anbahnen
Kunde hat geschrieben:
Das wäre eine nächste Aufgabe....

--
Kunde XYZ

dazu eine weitergeleitete Mail:
Zitat:
über zusendung eines katalogs würde ich mich sehr freuen

Anschrift :

Martin Mustermann
Musterstr.1
23456 Musterstadt


-Deutschland-

Da ich ja nur ein kleiner freier Grafiker bin und ich für diesen Kunden meines Wissens noch keinen Katalog erstellt habe muss ich da jetzt wohl mal anrufen und fragen was es genau damit auf sich hat * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
palmy

Dabei seit: 03.05.2006
Ort: etown
Alter: 28
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2008 11:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nyloner hat geschrieben:
Auch schön:
Haben einen Kunden der sein Auto gerne mit seiner Werbung nach seinen Vorstellungen und Entwürfen beklebt haben möchte. Soweit so gut.
Der Kunde kommt aber aus dem Abendland und hat einen ausgefallenen deutschen Wortschatz.
Schickt uns per Fax einen handgeschrieben Zettel mit seinen Vorstellungen :
Zitat : Spritosen
Getrenke
Süsware
Gros und Einselhande
Mein erster Gedanke *ha ha* *balla balla*
Ich die Werbung gesetzt in "richtigem Deutsch" und per Mail zur Abnahme zugeschickt.
Und jetzt kommt`s : Ich ruf dort an ,lass mich mit dem Chef verbinden der uns diesen Zettel gefaxt hat ,und sag ihm das ich ihm die Mail zugesendet habe mit dem Korrekturabzug und ob es so OK sei?

Da brüllt der mich allen ernstes an wie ich denn dazu komme seine "Idee" eigenmächtig zu verändern??? * Ich geb auf... * * Ich geb auf... * * Ich geb auf... *
Ich noch versucht es ihm zu erklären von wegen deutscher Rechtschreibung und so ,meinte er:
Ich gehen zu andere Laden wo machen was ich möchte....

Was soll man dazu sagen??? * Ich geb auf... *


Wo anders machen lassen *bäh* *bäh* Man wird es sicher bald im Netz unter Seiten wie lustig.xy finden *zwinker*

Aber geile Story *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2008 15:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nyloner hat geschrieben:
Auch schön:
Haben einen Kunden der sein Auto gerne mit seiner Werbung nach seinen Vorstellungen und Entwürfen beklebt haben möchte. Soweit so gut.
Der Kunde kommt aber aus dem Abendland und hat einen ausgefallenen deutschen Wortschatz.
Schickt uns per Fax einen handgeschrieben Zettel mit seinen Vorstellungen :
Zitat : Spritosen
Getrenke
Süsware
Gros und Einselhande
Mein erster Gedanke *ha ha* *balla balla*
Ich die Werbung gesetzt in "richtigem Deutsch" und per Mail zur Abnahme zugeschickt.
Und jetzt kommt`s : Ich ruf dort an ,lass mich mit dem Chef verbinden der uns diesen Zettel gefaxt hat ,und sag ihm das ich ihm die Mail zugesendet habe mit dem Korrekturabzug und ob es so OK sei?

Da brüllt der mich allen ernstes an wie ich denn dazu komme seine "Idee" eigenmächtig zu verändern??? * Ich geb auf... * * Ich geb auf... * * Ich geb auf... *
Ich noch versucht es ihm zu erklären von wegen deutscher Rechtschreibung und so ,meinte er:
Ich gehen zu andere Laden wo machen was ich möchte....

Was soll man dazu sagen??? * Ich geb auf... *


naja der möchte halt seine corporate idendity auch im corporate design widerspiegeln Grins und wenn er schon mit seinen kunden in gebrochenem deutsch spricht, dann soll auch gefälligst die werbung so aussehen. millionen pizza- und dönerbuden und schnellasiaten können nicht irren *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schriftsetzer

Dabei seit: 06.01.2008
Ort: Leipzig
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2008 15:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tja, Einheit von Inhalt und Form halt. Ist eigentlich Grundlage des Jobs. Hätte nyloner wirklich selbst draufkommen können.


  View user's profile Private Nachricht senden
emil2.0
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 30.01.2008 15:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:

naja der möchte halt seine corporate idendity auch im corporate design widerspiegeln Grins und wenn er schon mit seinen kunden in gebrochenem deutsch spricht, dann soll auch gefälligst die werbung so aussehen. millionen pizza- und dönerbuden und schnellasiaten können nicht irren *ha ha*


"Grabenchips" und "Bambi Goreng"

* Ich bin unwürdig *
 
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2008 16:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

emil2.0 hat geschrieben:
"Bambi Goreng"


Ja Und? Rehbraten nach Goreng-Art * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 30.01.2008 16:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:
emil2.0 hat geschrieben:
"Bambi Goreng"


Ja Und? Rehbraten nach Goreng-Art * Keine Ahnung... *


ach die fleischsorte is doch eh wuppe... ob hund oder reh. mit genügend glutamat schmeckste das eh nich mehr Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kunden die sich nicht entscheiden können
Zahlungsmoral von Kunden
Datenverwaltung für Kunden
Wie Kunden los werden?
Wohin mit Business Kunden!
Entwurf für Kunden wie aber schützen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 231, 232, 233, 234, 235 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.