mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 07:18 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hämmer die eure Kunden gebracht haben... vom 21.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Hämmer die eure Kunden gebracht haben...
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 171, 172, 173, 174, 175 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
Autor Nachricht
Ludicrous

Dabei seit: 27.09.2004
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.08.2007 08:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

telefon.

kundin will fotos einscannen..

ich: wie scannen sie die bilder denn ein?
kundin: bei der uni.
ich: mit welchem programm scannen sie denn die fotos ein?
kundin: das ist so ein programm von der uni.
ich: ?
kundin: ja ist nen größeres fest.
ich: nein, ich meinte was für eine software auf dem PC!
kundin: das weiß ich nicht. ich geb ihnen mal mein mann.
mann von kundin: weiß nicht wie es genau heißt, aber ist von ädobbe.

* Ich geb auf... *


*hu hu huu*

warum zur hölle gibt es für alles einen schein?
führerschein, waffenschein, anglerschein, etc. nur für PC muß man nichts machen! * Wo bin ich? * * Ich will nix hören... * <-- Schuld!
  View user's profile Private Nachricht senden
xenamiti

Dabei seit: 30.08.2002
Ort: Augsburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.08.2007 08:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ludicrous hat geschrieben:

warum zur hölle gibt es für alles einen schein?
führerschein, waffenschein, anglerschein, etc. nur für PC muß man nichts machen! * Wo bin ich? * * Ich will nix hören... * <-- Schuld!


es gibt sogar einen pc führerschein.. aber wofür der gut sein soll weiß ich auch nich *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.08.2007 14:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Xenia H. hat geschrieben:
Ludicrous hat geschrieben:

warum zur hölle gibt es für alles einen schein?
führerschein, waffenschein, anglerschein, etc. nur für PC muß man nichts machen! * Wo bin ich? * * Ich will nix hören... * <-- Schuld!


es gibt sogar einen pc führerschein.. aber wofür der gut sein soll weiß ich auch nich *zwinker*


das ding war/ist sogar eu-einheitlich und sollte/soll nicht mehr als eine art zeugnis sein, dass arbeitgebern einen verlässlichen eindruck des wissenstanden des bewerbers/angestellten im umgang mit computern und den gängigsten programmen vermittelt.
man bekommt die grundzüge von internet, mails, ms-office und windows beigebracht.
wirklich erfolgreich ist man damit nicht, die grundidee war aber eigentlich ganz gut: nen nachweis zu haben, dass man die wichtigsten sachen am pc beherrscht. "grundkenntnisse in office" kann jeder auf ne bewerbung schreiben, sagt aber gar nix aus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
neographics

Dabei seit: 16.08.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.08.2007 14:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Xenia H. hat geschrieben:
Ludicrous hat geschrieben:

warum zur hölle gibt es für alles einen schein?
führerschein, waffenschein, anglerschein, etc. nur für PC muß man nichts machen! * Wo bin ich? * * Ich will nix hören... * <-- Schuld!


es gibt sogar einen pc führerschein.. aber wofür der gut sein soll weiß ich auch nich *zwinker*


das ding ist lustig...müssen bei uns alle studenten machen, die an den rechnern arbeiten wollen.
sehr amüsant die erste stunde "wir machen jetzt alle die rechner an, in dem wir auf den knopf in der mitte drücken"
  View user's profile Private Nachricht senden
emil2.0
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 07.08.2007 14:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kunde: Waahblablawah riesen fehler drin wahblablawah
Ich: Sie haben alles Korrektur gelesen und druckfrei gegeben.
Kunde: jaaa bei der Menge an Daten, ist doch wohl klar das ich nur Stichprobenartig gucke...
Ich: Nein, deshalb wird der Aufwand betrieben Ihnen selbst nach 5 Korrekturen noch Ausdrucke zu schicken.
Kunde: Waahblabalaablabla Hätten Sie doch merken müssen blabla


[...]



Meine Güte!


Zuletzt bearbeitet von am Di 07.08.2007 14:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
_julian_

Dabei seit: 21.07.2006
Ort: Altenkunstadt
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 07.08.2007 14:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

evil2.0 hat geschrieben:
Kunde: Waahblablawah riesen fehler drin wahblablawah
Ich: Sie haben alles Korrektur gelesen und druckfrei gegeben.
Kunde: jaaa bei der Menge an Daten, ist doch wohl klar das ich nur Stichprobenartig gucke...
Ich: Nein, deshalb wird der Aufwand betrieben Ihnen selbst nach 5 Korrekturen noch Ausdrucke zu schicken.
Kunde: Waahblabalaablabla Hätten Sie doch merken müssen blabla


[...]



Meine Güte!


Na hättest Du doch auch merken müssen *ha ha* oder hast Du noch anderes zu tun?
  View user's profile Private Nachricht senden
ExMD

Dabei seit: 27.01.2005
Ort: Saarland
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.08.2007 13:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

puh, was für eine diskussion...

ich hab vor ewigkeiten mal ein logo für nen kunden überarbeitet und die vorgegebenen grundfarben (blau und orange) übernehmen sollen.
mittlerweile hab ich einen neuen ansprechpartner dort, der sich um die werbung kümmert und da ging es jetzt drum, dass er das logo gerne auf einem foto platziert haben möchte.

kunde: wenn wir unser logo über die fotografie setzen, dann geht das ja total unter!
ich: ja, der hintergrund ist zu unruhig für das logo und diese farben.
kunde: das muss aber hinhauen.
ich: hm, wo ist denn das problem, das logo vom foto abgesetzt zu platzieren? wir hatten in der damaligen entwurfsphase sowieso festgehalten, dass das logo immer auf weisem hintergrund mit einem vorbestimmten abstand zu anderen elementen gesetzt wird. nach möglichkeit sollte sogar das logo immer allein stehen...
kunde: das war damals, jetzt ist jetzt und sie hatten auch einen anderen ansprechpartner.
ich: ja, schon klar, aber wir entfernen uns dann langsam aber sicher von den bisher gemachten arbeiten und vom CD.
kunde: das CD ist ja mehr hinderlich als dienlich, wenn ich meine kreativität nicht umsetzen kann.
ich: das CD soll auch nicht ihre "kreativität" behindern. es sind allerdings eindeutige vorgaben, um ein einheitliches erscheinungsbild zu garantieren und solche probleme wie dieses gerade von vornherein zu verhindern.
kunde: nee, das is so nix. ich muss in meinen entscheidungen ne gewisse freiheit haben und solche details sind einfach paragraphenreiterei. wie können wir das jetzt platzieren, dass es gut aussieht? anderes foto? ein helleres?
ich: sie werden grundsätzlich ein problem damit bekommen, egal welches foto sie nehmen. auf dunklen hintergründen wird das blau untergehen, auf hellen das orange, wenn es nicht wenigstens ein gleichmäßiges grau bis weiß ist. und auf den unruhigen hintergründen erkennt man das logo gar nicht mehr. und um genau das zu verhindern, wurde von vornherein ein freiraum festgelegt.
kunde: aber ich muss doch das logo meinen bedürfnissen anpassen können und in dem fall dem foto.
ich: nein, warum denn? nicht das logo hat sich dem foto anzupassen, sondern umgekehrt. wenn sie das bei jedem neuen foto so durchziehen, sind wir wieder am anfang und haben nix mehr an einheitlichem aussehen, was damals ausdrücklich gewünscht wurde, dass so etwas nicht mehr passiert.

die diskussion hab ich jetzt zum zweiten mal geführt und ich beiß auf granit...
kaffee! * Ich bin müde... *


Zuletzt bearbeitet von ExMD am Di 14.08.2007 13:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusari_o
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Di 14.08.2007 14:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ExMD hat geschrieben:
puh, was für eine diskussion...

ich hab vor ewigkeiten mal ein logo für nen kunden überarbeitet und die vorgegebenen grundfarben (blau und orange) übernehmen sollen.
mittlerweile hab ich einen neuen ansprechpartner dort, der sich um die werbung kümmert und da ging es jetzt drum, dass er das logo gerne auf einem foto platziert haben möchte.

kunde: wenn wir unser logo über die fotografie setzen, dann geht das ja total unter!
ich: ja, der hintergrund ist zu unruhig für das logo und diese farben.
kunde: das muss aber hinhauen.
ich: hm, wo ist denn das problem, das logo vom foto abgesetzt zu platzieren? wir hatten in der damaligen entwurfsphase sowieso festgehalten, dass das logo immer auf weisem hintergrund mit einem vorbestimmten abstand zu anderen elementen gesetzt wird. nach möglichkeit sollte sogar das logo immer allein stehen...
kunde: das war damals, jetzt ist jetzt und sie hatten auch einen anderen ansprechpartner.
ich: ja, schon klar, aber wir entfernen uns dann langsam aber sicher von den bisher gemachten arbeiten und vom CD.
kunde: das CD ist ja mehr hinderlich als dienlich, wenn ich meine kreativität nicht umsetzen kann.
ich: das CD soll auch nicht ihre "kreativität" behindern. es sind allerdings eindeutige vorgaben, um ein einheitliches erscheinungsbild zu garantieren und solche probleme wie dieses gerade von vornherein zu verhindern.
kunde: nee, das is so nix. ich muss in meinen entscheidungen ne gewisse freiheit haben und solche details sind einfach paragraphenreiterei. wie können wir das jetzt platzieren, dass es gut aussieht? anderes foto? ein helleres?
ich: sie werden grundsätzlich ein problem damit bekommen, egal welches foto sie nehmen. auf dunklen hintergründen wird das blau untergehen, auf hellen das orange, wenn es nicht wenigstens ein gleichmäßiges grau bis weiß ist. und auf den unruhigen hintergründen erkennt man das logo gar nicht mehr. und um genau das zu verhindern, wurde von vornherein ein freiraum festgelegt.
kunde: aber ich muss doch das logo meinen bedürfnissen anpassen können und in dem fall dem foto.
ich: nein, warum denn? nicht das logo hat sich dem foto anzupassen, sondern umgekehrt. wenn sie das bei jedem neuen foto so durchziehen, sind wir wieder am anfang und haben nix mehr an einheitlichem aussehen, was damals ausdrücklich gewünscht wurde, dass so etwas nicht mehr passiert.

die diskussion hab ich jetzt zum zweiten mal geführt und ich beiß auf granit...
kaffee! * Ich bin müde... *



Wo ist der Hammer?
Komisch bei deinen Beiträgen hier muss ich immer den Kopf über dich schütteln und nicht über den Kunden.
 
 
Ähnliche Themen Kunden die sich nicht entscheiden können
Zahlungsmoral von Kunden
Datenverwaltung für Kunden
Wie Kunden los werden?
Wohin mit Business Kunden!
Entwurf für Kunden wie aber schützen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 171, 172, 173, 174, 175 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.