mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 13:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gewalt an Berliner Schule in Neukölln vom 31.03.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Gewalt an Berliner Schule in Neukölln
Seite: 1, 2, 3, 4 ... 13, 14, 15, 16  Weiter
Autor Nachricht
neworx
Threadersteller

Dabei seit: 04.10.2004
Ort: Berlin (West)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 08:49
Titel

Gewalt an Berliner Schule in Neukölln

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe gestern einen Bericht in TV.B gesehen über die Rütli Hauptschule im Bezirk Neukölln und war schockiert wie extrem dort der Umgang unter den Schülern ist und gegenüber Lehrern, die sich nur noch mit Handys in den eigenen Unterricht trauen.

Die Schulleiterin ist nun schon seit Anfang diesen Jahres krank gemeldet.

Gewalt unter Schülern: Abziehen, Prügeln, Beleidigung, Vandalismus

Gewalt durch Schüler an Lehrer: Beleidigung, Anspucken, Schlagen


Ich bin der Meinung, dass man hier radikal vorgehen muss und extrem Gewaltbereite und schon aufällig gewordene Schüler ausweisen sollte oder massiv bestrafen sollte.

Die Schule sollte entweder durch Sicherheitskräfte für Ordnung sorgen oder die Schüler auf andere Schulen umverteilen.

ABER: Sollte man nun Schule mit Sicherheitskräften ausstatten, würde sich die Gewalt sicher auf die Strasse verteilen.


Das Problem liegt meiner Meinung nach bei der Erziehung der Kinder durch deren Eltern, die sich bestimmt nicht einmal um die Erziehung ihrer Kinder kümmern.


DER FILM KNALLHART ist auch ein Beispiel über die Gewalt im Berliner Bezirk Neukölln. Etwas überzogen, aber kommt der realität schon nahe.



wollte ich mal loswerden!!

was meint ihr zu der problematik???


Zuletzt bearbeitet von neworx am Fr 31.03.2006 08:50, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 08:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Alta!

Die sollen 'n Bootcamp daraus machen.

Ich bin jedenfalls froh, dass meine Schulzeit schon länger zurück liegt und ich den Löwenanteil meiner Jugend als Landei verlebt habe.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
emil2.0
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 31.03.2006 09:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ziemlich krass, was da abgeht.
Ein paar Wachleute an der Schule
wären sicherlich eine gute Möglichkeit
die Schüler und Lehrer zu schützen,
die wirklich noch motiviert sind was zu leisten
(wenn es sowas noch gibt).

Eine Lösung des Problems ist das
allerdings nicht, da wie du schon sagtest,
der Hauptgrund für das asoziale
Verhalten die Erziehung und das Umfeld
sind.

durch radikale Suspendierung von
gewalttätigen Schülern verschlechtert sich die Lage in
Neu-Köln insgesamt wohl noch mehr.

* Keine Ahnung... *
 
burnout

Dabei seit: 31.01.2002
Ort: Osnabrücker Land
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 09:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MrLeopard hat geschrieben:
Ich bin jedenfalls froh, dass meine Schulzeit schon länger zurück liegt und ich den Löwenanteil meiner Jugend als Landei verlebt habe.


full ack. das landleben hat auch seine vorteile. wobei man da sicherlich auch noch zwischen den verschiedenen schularten unterscheiden muss. auf haupt- und realschulen gehts sicherlich mehr zur sache als auf einem gymnasium.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
die.anna

Dabei seit: 02.08.2005
Ort: Kiel
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 31.03.2006 09:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn man sich heutzutage die allgemeine Lage mal ansieht, ist das doch überall so. Gewalt (nicht nur an Schulen) nimmt zu. Besonders bei Kindern und Jugendlichen. Natürlich ist sowohl die Erziehung, als auch das Umfeld daran Schuld.
Aber ich glaube, dass die Kinder heutzutage einfach nichts mehr mit sich anzufangen wissen. Die meisten sind doch total gelangweilt von ihrem Leben und haben meistens auch keine Möglichkeit sich irgendwie aus ihrem Umfeld zu befreien. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Mike A.

Dabei seit: 06.03.2004
Ort: Bayern
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 09:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke mal das diese "Schüler" die Schule auch nicht als Bildungsanstalt sehen, sondern bestenfalls als Treffpunkt, da sie sonst nicht wüssten wohin.

Das schlimme an der Situation ist wohl dass die Gewaltbereitschaft überall einfach zunimmt. Auch hier bei uns (Stadt mit ca. 50.000 Einwohner) liest man alle 1 bis 2 Monate von Gewalt an Schulen das finde ich schon auch heftig. Doch es sind auch hier "immer" die gleichen Schulen und Täterkreise. Und ohne das zu verallgemeinern. . . in den seltensten Fällen sind das Kinder aus normalen Verhältnissen. (egal welche Nationalität) Da fehlt es schon "von Haus aus" und die Kids leben dann das nach was Sie von zu Hause her kennen (leider)

Mike
  View user's profile Private Nachricht senden
coon

Dabei seit: 09.04.2005
Ort: Hamburg
Alter: 10
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 09:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich halte meine meinung zu diesem thema
zugunsten des forenfriedens für mich.





trotzdem ein starkes stück.
-ist ja nicht nur auf dieser schule so.
  View user's profile Private Nachricht senden
RickMKK

Dabei seit: 21.10.2005
Ort: Main-Kinzig-Kreis - Hanau
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.03.2006 09:25
Titel

Re: Gewalt an Berliner Schule in Neukölln

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

neworx hat geschrieben:


Ich bin der Meinung, dass man hier radikal vorgehen muss und extrem Gewaltbereite und schon aufällig gewordene Schüler ausweisen sollte oder massiv bestrafen sollte.

Das Problem liegt meiner Meinung nach bei der Erziehung der Kinder durch deren Eltern, die sich bestimmt nicht einmal um die Erziehung ihrer Kinder kümmern.



Ganz Deiner Meinung!

Wir haben in Deutschland so viele Probleme, daß wir uns mit diesem asozialen Pack nicht auch noch rumschlagen müssen.

Wie hatte schon Gerhard Schröder gesagt: Wer gewalttätig ist, fliegt raus - aber schnell.

Ich habe kein Problem damit, ausländische Gewalttäter und ihre asozialen Eltern auszuweisen, wenn die sich nicht um ihre Kinder kümmern.
Für mich ist der Schutz von Schülern höher zu bewerten als ein "Integrationsinteresse von ausländischen "Mitbürgern"".

Warum wird nicht bundesweit die harte Linie von Bayern gefahren? Die haben damals auch den ausländischen Gewalttäter "Mehmet" ausgewiesen und haben versucht die Eltern ebenfalls auszuweisen. (Leider haben die gutmenschlichen Richter dieses nicht zugelassen.)
Auch hat Bayern sofort auf die Thematik "Gewaltvideos auf Handies" reagiert und die Nutzung von Handies in der Schule untersagt.

Gut so! * Applaus, Applaus *

Man ist der Gewalt nicht hilflos ausgeliefer, sondern man kann schon einiges machen, wenn man den politischen Willen dazu hat und den Mut, das in die Praxis umzusetzen.

Aber Berliner Politiker sind offensichtlich nur Arschkriecher (vor der linken Presse) und Weicheier. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [Umfrage] Gewalt + PC
Onlinefragebogen:Gewalt,Drohungen&Stalking am Arbeitsplatz
Berliner Clubszene - Was ist angesagt? Türpolitik?
Gesucht - Berliner Street Art Künstler
!!!SUCHE Link...Berliner Mauer mit indid. Text besprüht
Welche Schule ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4 ... 13, 14, 15, 16  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.