mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 09:37 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: fire´s kleine Musik-Schaubude vom 13.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> fire´s kleine Musik-Schaubude
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 24, 25, 26, 27, 28 ... 59, 60, 61, 62  Weiter
Autor Nachricht
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 07.11.2004 13:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

//

aufgepasst:




house aus dem ruhrgebiet
  View user's profile Private Nachricht senden
pixelpsycho

Dabei seit: 19.04.2004
Ort: Dortmund
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 15:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




spiegel.de hat geschrieben:
Die Hamburger Sängerin Annett Louisan ist so blond, klein und süß, dass man von ihr ebensolche Musik erwarten würde. Doch in den grandiosen Texten ihrer deutschen Chansons outet sich das Nachwuchstalent als Amazone, die mit überkommenen Frauen- und Männerbildern aufräumen will.

Sängerin Louisan: "Völlig normale Geschichten"
Das Dekolleté versteckt sich hinter ihrer Jacke, das reizende Lächeln manchmal hinter ihrer blonden Mähne. Wenn Annett Louisan immer dürfte, wie sie kann, dann sähe das anders aus. Als Musikerin immerhin darf sie. Und gerade ist die 25-jährige Hamburgerin dabei, all ihre Chancen auch zu nutzen.

Vor gut einer Woche staunte fast die gesamte Medienmeute ihrer Wahlheimat trotz großem Buffet über einen knapp 40-minütigen Auftritt der Nachwuchs-Sängerin. Dabei verlässt sich die knapp über anderthalb Meter kleine Künstlerin auf ihrem Debüt-Album "Bohème" weder auf eine unvergleichliche Stimme noch auf nie dagewesene Sounds. Immerhin aber darauf, dass in Deutschland nie jemand vor ihr so frivol-ironische Lieder gesungen hat.

Das Songmaterial der süßen Blondine ist dermaßen bezwingend, dass sogar der ansonsten jedem Experiment abholde Sender NDR 2 ihre Single "Das Spiel" in die Rotation nahm und sich nunmehr mit dem privaten Konkurrenten Radio Hamburg streiten darf, wer die kleine Hymne ans weibliche Selbstbewusstsein öfter spielt. "Für mich", hauchte Annett Louisan ihrem geladenen Premieren-Publikum in Hamburg entgegen, "war das ein unglaubliches Gefühl, als ich mein Lied im Autoradio hörte." Dann überspielt sie wieder ihre Nervosität, die fast so groß ist wie die ihrer Zuhörerschaft.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
timtim

Dabei seit: 09.07.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 15:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

VENTURA hat geschrieben:
//

aufgepasst:




house aus dem ruhrgebiet


genaueres?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 08.11.2004 19:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pixelpsycho hat geschrieben:




Sehr sehr schoen * Applaus, Applaus * ...ok ich muss auch noch mal im CD Schrank gucken


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Mo 08.11.2004 19:31, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
steffiii

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: KÖLLE
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 08.11.2004 20:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jeremiah Freed - Jeremiah Freed

Rock




Abspeiltipps:

1. Stranded
3. Again
4. Rain
8. Out of trust
... eigentlich sind aber alle songs gelungen


  View user's profile Private Nachricht senden
theflu

Dabei seit: 07.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.11.2004 15:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




Zitat:
INTRO
Daß der Prophet, wenn er im eigenen Lande überhaupt etwas gilt, zunächst kaum beachtet wird, hat Rodney Smith a.k.a. Roots Manuva schon sehr früh erfahren. Der in Brixton ein paar Häuserblocks von Hi-Jack und Catch 22 entfernt aufgewachsene Londoner MC und Produzent tingelte in den letzten Jahren die britischen Independent-Labels ab, landete schließlich beim Sublabel von "Ninja Tune", "Big Dada", und spätestens seit seinem Beitrag zur Labelcompilation "Blackwholestyles" (Spektakel INTRO #5*hehe* gilt er als der kommende Mann am HipHop-Firmament. Zu Recht, denn Roots Manuva beweist auf seinem Debüt, daß er ein großartiger Stilist ist und sein musikalisches Repertoire mehr als 36 Kammern beinhaltet. Sein Markenzeichen ist seine ultratiefe Stimme mit jamaikanischem Akzent, die er auf ebenso deepen Jeep-Beats - garniert mit Dub-, Downbeat- und Sci-fi-Einflüssen - äußerst wirkungsvoll einzusetzen versteht. Wie gut Manuva ist, kann man auch daran ablesen, daß er in der Lage ist, gänzlich auf die allseits bekannten "Kraftausdrücke" zu verzichten. Von ihm und "Big Dada" wird in Zukunft noch zu reden sein.






Zitat:

INTRO
Roots Manuva alias Rodney Hylton Smith bekannt für sein goldenes Händchen hat seine neue Platte am Start. Erwartungshaltung galore. Wird er das erfolgreiche Debüt von vor zwei Jahren („Brand New Second Hand“) toppen können? Soll und wird natürlich der Hörer entscheiden, doch die Chancen stehen gut, zumal Rodney seinen Sound auf „Run Come Save Me“ zwar in ugedateter Form präsentiert (beispielsweise mehr eighties-breaking tunes than ever und der Einsatz von fast trance-artigen Ruhe-Momenten), aber in dem Gesamt-Konzept doch noch sehr kenntlich bleibt und sich locker auf die eigenen Stärken besinnt. „Das liegt wohl daran, dass Rodneys Musik nichts mit der oftmals üblichen dich-erschieß-ich-auch-noch-weil-ich-bin-eh-der-geilste-und-deiner-alten-besorg-ich's-gleich-mit-Attitüde zu tun hat und irgendwie auch kein straighter HipHop ist, sondern eher irgendwo zwischen Triphop, Dub und HipHop liegt. Der 29-jährige mischt rauhe Schlagzeugbeats mit wumpernden, voluminösen Bässen und entspannten Melodien. Zwischendurch kommen manchmal eigenartige Pling-Geräusche auf, die man eher in einem Hörspiel vermuten würde. Und oben drauf hält der prägnante Rap Rodneys die Stellung. Eine Platte wie eine außerkörperliche Erfahrung. Er sagt: ‚Ich habe mich einfach treiben lassen und versucht, den Kopf auszuschalten.’“





zu faul für eigene worte grad, aber die beiden scheiben haben mich geprägt.
  View user's profile Private Nachricht senden
fire
Threadersteller

Dabei seit: 02.05.2003
Ort: Kulturhauptstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 09.11.2004 16:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




Chicane - Behind the Sun
Erscheinungsjahr: 2003
Genre: Chill Out

Das ist die CD die ich hören will wenn ich bei nem Sonnenuntergang auf
Hawaii mit nem Cocktail in der Hand am Strand sitze.

Zitat:
Chicane-Brain Nick Bracegirdle hat für Behind The Sun neun feine Trance & Chill Out Gassenhauer komponiert. Das Album beginnt gleich äußerst chillig mit einer "Overture", die Lust auf sommerliche Sonnenuntergänge macht. Der nächste Track "Low Sun" erinnert stark an Chicanes Klassiker "Sunstroke": gefühlvolle Ambient-Trance Beats mit weniger als 120 BPM. Die erste Single des Albums, "Saltwater", gibt es in zwei verschiedenen Versionen: einmal im bekannten Originalmix und im "Thrill Seekers Remix", der etwas ruhiger ist und fast nach Cosmic Baby klingt.
Einer der spektakulärsten Tracks ist "Autumn Tactics", der die Sängerin Justine Suissa featured und sowohl vom Songaufbau als auch von Justines Stimme ein Everything-But-The-Girl-Song sein könnte! Die zweite Auskopplung des Albums, "Don´t Give Up", ist die Zusammenarbeit mit Ur-Rocker Bryan Adams, der mit Adams -- untypischer, vocoderverfremdeter -- Stimme dem Trancetrack die richtige Würze liefert. Behind The Sun ist nach Far From The Maddening Crowds ein rundum gelungenes Listeningalbum mit wunderschönen Melodien und mitreißenden Trancesongs. --Mark Hartmann


Anspieltips:
Saltwater feat.: Enya
Autumn tactics feat.: Justin Suissa
Don´t give up feat.: Bryan Adams
  View user's profile Private Nachricht senden
trudero

Dabei seit: 29.02.2004
Ort: bei Frankfurt/Oder
Alter: 51
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.11.2004 16:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ENSIFERUM-Iron
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Das kleine orange Buch über das kleine orange Icon
Musik
Musik für umme
Downloads Musik
Musik zum Arbeiten
Die besten Musik Artworks...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 24, 25, 26, 27, 28 ... 59, 60, 61, 62  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.