mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 15:16 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: fire´s kleine Musik-Schaubude vom 13.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> fire´s kleine Musik-Schaubude
Seite: 1, 2, 3, 4 ... 59, 60, 61, 62  Weiter
Autor Nachricht
fire
Threadersteller

Dabei seit: 02.05.2003
Ort: Kulturhauptstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.09.2004 14:10
Titel

fire´s kleine Musik-Schaubude

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aloha zusammen!

So da ich in diesem "we are listening"-Thread schon mehrfach gute Tipps
von anderen Leuten bekommen, gefunden oder ausgegraben habe, dachte
ich mir: Warum nicht mal Alben oder Tracks richtig vorstellen lassen?

Vielleicht findet der ein oder andere ja dadurch auch noch ein gutes Stück
für seine Plattesammlung das unbedingt noch da rein muss (Alt oder neu ist
dabei vollkommen egal!). Also postet hier Platten die es eurer Meinung nach
wert sind auch von anderen gehört zu werden. Schön wär es, wenn ein paar
grundlegende Infos zu Beginn (Genre, Bild des Albums und sowas alles) mit
in der Kritik stehen würden.

STAY ON TOPIC: Also nich so n Mist wie: Scheiss Techno oder Metal ist was
für Ungewaschene reinschreiben. Mit den Mods meines Vertrauens hab ich schon
Reinigungsaktionen abgesprochen falls sich nicht dran gehalten wird. Ab gehts.


Ich fang einfach mal an:

KanYe West - College Dropout
Genre: HipHop
Erscheinungsjahr: 2004




Irgendwann abends bei nem Kumpel: Ein Video in dem gezeigt wird, wie einem Typ der Unterkiefer mit Draht befestigt bekommt.
Die Musik im Hintergrund, mehr als interessant. Ich: "Hey cooles Video. Wer isn das?" Zu hören bekomme ich nur: "Sag mal bist
du bescheuert? Das ist KanYe West. Kennst du KanYe West nicht?" "Nein, kannte ich nicht." Mein Ansehen sank gerade ins Bodenlose.

Langsam fadete das Lied aus meinem Kopf. Doch schon bald sollte mir dieser Kanye West wieder begegnen. In den Händen hielt ich
nämlich eine Woche später das Twista Album (Geneigte MTV Zuschauer werden den Song "Sunshine" von ihm kennen). Auch auf
diesem war K.West zu finden. Als Feature. Also Track anhören. Auch dieser Song gefiel. Also Album beim Media Markt anhören.

Und was soll ich sagen? Selten hab ich so ein gutes Hip Hop Album gehört. Ich unterdrückte mein Kopfnicken. Aber nicht lange. Es war einfach zu gut.
Die Beats sind sehr melodisch und man hört heraus das in dieses Werk viel Arbeit gesteckt wurde . Zwar werden auch einige Hooklines,
gesampelt, man muss aber sagen das K.West nicht druch das Genre wildert um sich so Erfolg zu verschaffen. Dafür sind die ganzen
Samples alle mit zu viel Bedacht gewählt und mit viel Sorgfalt in die Tracks eingearbeitet worden. Musikalisch einfach ein stimmiges Album.
Das Texte knüpfen nahtlos an das Niveau der Musik an. Wests Texte sind dabei durchaus kontrovers. Er rappt sowohl über seine Zeit
auf dem College, seinen Autounfall (das Video mit dem Draht ...) bei dem er fast sein Leben verloren hätte oder Gott, als auch über Stripclubs
und Drogen.

Anspieltips:
- All falls down
- Jesus Walks
- Never let me down
- Through the wire

Alles in allem, ist das Album für Liebhaber dieses Genres ein Muss.
Aber auch Leute die offen für neue Sachen sind können hier ruhig mal reinhören.


___________

so hatte ich mir das ungefähr vorgestellt. Lächel


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Di 24.05.2005 22:02, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ocee

Dabei seit: 10.07.2002
Ort: -
Alter: 102
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.09.2004 14:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

finde die idee eines rezensions-thread sehr gut. thread ist daher jetzt sticky Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
steffiii

Dabei seit: 21.04.2004
Ort: KÖLLE
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.09.2004 14:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sublime - Sublime




Genre:Ska / Rock / Reggea
Erscheinungsjahr: 1998

Anspieltips:
06. Santeria
15. Caress Me Down
17. Doin' Time

kaufen, marsch marsch Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
ventura

Dabei seit: 07.04.2002
Ort: -
Alter: 76
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.09.2004 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




Genre: Acid Jazz


höre ich einmal pro woche komplett durch. disco, funk, soul..ist vielleicht mein lieblingsalbum
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 13.09.2004 14:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

r o b o t o b i b o k




Die hab ich vor kurzem Live gesehen. Is für mich momentan
der absolute Favorit was die Verbindung von Jazz und Electro
angeht. robotobibok sind fünf Musiker (Drums, Kontrabass,
E-Gitarre, Trompete, Tenorsax) die in dieser, eigentlich
klassischen Jazzbesetzung spielen. Zusätzlich hatte Live jeder
der Musiker einen Synth/Sampler o.Ä. dabei, die relativ häufig
in den Liedern verwendet werden. Wen´s interessiert der sollte
oben auf den link klicken, auf der Website sind einie Mp3´s zum
download angeboten.

Viel Spass beim reinhöhren

mars
 
theflu

Dabei seit: 07.08.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.09.2004 14:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




DYNAMITE MC - WORLD OF DYNAMITE
hässlich das cover was... aussen pfui, innen hui

genre: uk hip-hop / garage / drum' n bass

21. Juni 2004


sehr geile scheibe mit feinem uk hiphop, dancehall, garage und drum'n bass.


Zuletzt bearbeitet von theflu am Mo 13.09.2004 14:58, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Kimmy

Dabei seit: 20.09.2002
Ort: kimland
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.09.2004 14:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jetzt gehts hier aba los

was hast du gegen metal?????


Zuletzt bearbeitet von Kimmy am Mo 13.09.2004 14:58, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
a2m

Dabei seit: 13.04.2003
Ort: Dirty South
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.09.2004 14:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




Auch wenn Manche ein paar seiner Lieder als Latino-Schmalz verschmähen finde ich die Melodien sehr schön und man kann die CD eigentlich immer anhören.

Meine Lieblingstracks:

A dios le pido
Mala gente
La Paga (zusammen mit Taboo von den Black Eyed Peas)

Ich kann es Latino-Pop Liebhabern nur ans Herzen legen und alle Anderen auch einfach mal reinhören.

offizielle Homepage hat geschrieben:
Juanes - Un Dia Normal

In Lateinamerika und Südeuropa ist Juanes längst ein Superstar. Er gewann bereits in den Jahren 2001 & 2002 vier Latin Grammys in den Kategorien „Best Rock Album“, „Best New Artist“, sowie in beiden Jahren „Best Rock Song“. Im vergangenen September wurde er erneut fünfmal nominiert - und gewann in alle Kategorien ! Nicht nur wurde Juanes an diesem Abend mit neun Latin Grammy Auszeichnungen der erfolgreichste Gewinner alle Zeiten - er sorgte auch für den Höhepunkt der Veranstaltung in Miami, indem er seinen Hit „La Paga“ zusammen mit den Black Eyed Peas vor einem Millionenpublikum aufführte.

Sein Album „Un Día Normal“ hat sich weltweit millionenfach verkauft und somit Diamond-Status erreicht. Juanes erhielt ebenfalls über ein Dutzend Gold-, Platin- und Multi-Platin-Platten, unter anderem Multi-Platin in Juanes´ Heimatland Kolumbien und US Latin, Platin in Spanien, Mexico und Costa Rica und Gold in Argentinien, Chile und Venezuela. „Un Día Normal“ hielt sich 70 Wochen in den Top 10 der Billboard „Top Latin Albums“-Charts.

Juanes schreibt, wie der Albumtitel „Ein normaler Tag“ bereits suggeriert, über alltägliche Themen, doch durch seine musikalische und literarische Gewandtheit zieht er seine Zuhörer unaufhörlich in seinen Bann - erstaunlicherweise über alle Sprachbarrieren hinweg. Für seine Songs bedient sich Juanes der unglaublichen Vielzahl an kolumbianischen Folklore-Rhythmen: Cumbia, Porros, Salsa etc, und kreiert dennoch etwas Neues und beispiellos Eigenes daraus. In „Un Día Normal“ verschmelzen verschiedenste Emotionen, Freude und Trauer, Einsamkeit und Glück, miteinander und werden zu einem einzigartigen Sound - eben unverkennbar Juanes.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Das kleine orange Buch über das kleine orange Icon
Musik
Musik für umme
Downloads Musik
Musik zum Arbeiten
Die besten Musik Artworks...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3, 4 ... 59, 60, 61, 62  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.