mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 08.12.2016 09:05 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Disskusion] Warum wenden sich Menschen in der Not an Gott? vom 15.06.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> [Disskusion] Warum wenden sich Menschen in der Not an Gott?
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 16.06.2006 12:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Backware hat geschrieben:

@cusario:
unvoreingenommene diskussionspartner wären dort sehr selten Lächel .... und außerdem wird man gleich mit ignoranz und feindseeligkeit bzw. mit "mitleid" welches nicht gerechtfertigt ist... konfrontiert.... da es ein schweres ist, den glauben anderer wegzudiskutieren.... bzw. dies zu wollen... da ja einige ihr leben darauf basieren lassen und man ihre existens angreift damit...



Hmmm..... da habe ich andere Erfehrungen gemacht!
 
..::Eisdealer

Dabei seit: 15.03.2002
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.06.2006 22:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@bunnyflavour

wenn dich das thema über deine arbeit für die schule hinaus interessiert, würde ich dir "das leben des galilei" von berthold brecht empfehlen.

dort wird am beispiel der katholischen kirche und den zu dessen lehre wiedersprüchlichen entdeckungen galileis der gedanke verfolgt, was religion für den menschen bedeuten kann.... nämlich hoffnung.

am anfang des threads hat jemand geschrieben das mit hilfe von religion falsche hoffnungen geweckt werden. selbst wenn wir mit unserem heutigen selbstverständniss und fortschrittlichem wissen um die evolution diese hoffnungen als falsch beschreiben, bleiben sie doch hoffnungen.

in früheren zeiten, also in zeiten die ohne dieses fortschrittliche wissen auskommen mussten, hatte religion daraus resultierend natürlich einen viel größeren stellenwert und einfluss auf die menschen, konnte eher trost spenden und ebend hoffnung geben.

heute funktioniert das natürlich bei weitem nicht mehr in dem masse und die kirche hat es versäumt sich dieser entwicklung anzupassen und "religion" gewissermassen neu zu erfinden, sie aktuell zu halten...

das alles ist was meine person betrifft erstmal völlig wertefrei.

alles in allem ein tolles buch das zum nachdenken anregt und interessante denkansätze bietet...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Geh mit Gott, aber geh - in welchem Film zitiert?
Es werden Menschen sterben...
Fotos von Menschen mit Angst
not here, right now
Nanoreise - eine Reise in den Mikrokosmos des Menschen
How Not To Live Your Life
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.