mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 21:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bücher die die Welt braucht... vom 10.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Bücher die die Welt braucht...
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21, 22, 23, 24
Autor Nachricht
McMaren

Dabei seit: 06.09.2002
Ort: Düsseldorf
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 27.06.2007 21:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das erinnert mich an den Film mit Jodie Foster, "Panic Room". Aber das isses nicht. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 03.08.2007 15:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

"Der Fliegenfänger" von Willy Russell




"... und so, lieber Morrissey, wurde ich zu dem kleinen Perversling gemacht, der seine Schulkameraden am Ufer des Rochdale Canals zur sadistischen Massenmasturbation angehalten hat!" Raymond Marks weiß, der ehemalige Smiths-Sänger würde ihn verstehen. Dabei hatte der Elfjährige doch nur seinen Kumpels die geniale Methode empfohlen, wie man mithilfe seines Gemächts Fliegen fangen konnte.

Niemand, nicht einmal der Schuldirektor fand das komisch. Schulkarriere beendet, Essstörung, Katzentisch der Gesellschaft. Ganz allmählich dämmert dem Träumer Raymond, dass er immer der falsche Junge im falschen Leben voller Lügen und fauler Kompromisse sein wird (The Wrong Boy, so der Originaltitel), nur noch verstanden von seiner Oma und Morrissey eben, diesem so tief verstörten wie empfindsamen Seelenverwandten, dessen Songs die Stützpfeiler in Raymonds Überlebensphilosophie bilden.

Wie immer, wenn es von der Insel stammt, ist das Tieftraurige zugleich auch zum Brüllen lustig.


Ich find´s klasse und werde es wohl spätestens morgen nach drei Tagen ausgelesen haben.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
monika_g

Dabei seit: 23.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 27.08.2007 17:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Brünzessin hat geschrieben:

Es gibt ein Buch in dem ein hoch technisiertes Haus seine Bewohner umbringt.


Philip Kerr: Game Over
Sehr spannend
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aralez

Dabei seit: 27.08.2007
Ort: Köln
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 30.08.2007 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hab in letzter Zeit mehrere Bücher gelesen aber bei "Der Stadt der träumenden Bücher" von Walter Moers konnte ichs einfach irgendwann nichtmehr weg legen Lächel die ersten Seiten sind etwas ... lasch aber später wirds wirklich gut .

Oder das hier "Das Flüstern der Toten"


Zuletzt bearbeitet von Aralez am Do 30.08.2007 12:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Aralez

Dabei seit: 27.08.2007
Ort: Köln
Alter: 29
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 30.08.2007 15:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kennt einer "die chemie des todes" ? von Simon Beckett?
Habs mir gekauft aber kenns halt noch ned, wüsste gerne obs "lesenswert" ist
  View user's profile Private Nachricht senden
Trabiblog

Dabei seit: 16.08.2007
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 31.08.2007 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang




Grad durchgelesen...

Zitat:
Ein Drittel der Menschheit ist bekloppt. Manchmal ist es auch die Hälfte, das hängt vom Wetter ab. Unsinn? Vielleicht erklärt mir dann ja mal jemand, warum fast alle Fußgänger bei den ersten Regentropfen sofort ein unfassbar blödes Gesicht machen und die Schultern hochziehen. Glauben sie im Ernst, sie würden durch eine dämliche Grimasse auch nur einen einzigen Tropfen weniger Regen abkriegen? Das ist eine rhetorische Frage mit einer sehr, sehr traurigen Antwort: Sie glauben es.« Simon nörgelt, Simon nervt - aber Simon verbessert die Welt. Glaubt er. Außerdem braucht der inzwischen arbeitslose Vollidiot mal eben 1 Million Euro, um eine nervtötende Nachbarin loszuwerden. In seiner Not entwickelt Simon eine derart abgefahrene Geschäftsidee, dass die Chancen hierfür gar nicht so schlecht stehen ...
Nach »Vollidiot« und »Resturlaub« endlich der neue Comedy-Roman über die gnadenlose Rückkehr eines liebenswerten Chaoten!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen PODBRIX - Gadgets die die Welt braucht!
Kleinste Webseite der Welt
zu geil für diese Welt !
[Kult] Die coolsten Weblogs der Welt ®
Nordkorea gegen den Rest der Welt
Die besten Unternehmes-Websites der Welt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21, 22, 23, 24
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.