mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 13:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Aktion "Deutschland rauchfrei" vom 27.08.2006


Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Aktion "Deutschland rauchfrei"
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 65, 66, 67, 68, 69 ... 73, 74, 75, 76  Weiter
Autor Nachricht
samuk

Dabei seit: 01.06.2006
Ort: Upper-Eastside Helvetia
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2011 10:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

top hat geschrieben:
Damit sehe ich hohe Tabaksteuern als durchaus gerechtfertigt. *bäh*


Apropos Rechnen: Rechne doch mal (schnell) aus, was ein durchschnittlicher Raucher
in seinem Leben mit der Tabaksteuer abgibt.

Zur Info: Rechne mal mit 80% Abgabe des Produktwertes.
Zur Info: Die Einnahmen mit der Tabaksteuer in Deutschland belaufen sich im Schnitt zwischen 10-15 Milliarden Euro pro Jahr


Zuletzt bearbeitet von samuk am Mi 18.05.2011 10:07, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Smooth-Graphics

Dabei seit: 22.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2011 10:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mist, eigentlich wollte ich mich nicht einmischen… aber es ist einfach zu witzig hier *ha ha*

Aha! Sollte der Staat bei Suizid ab 50+ Prämien zahlen, die dann den Rauchern erstattet werden?
Aha! Muss ein Raucher im Gegenzug, sobald er ins Krankenhaus eingeliefert wird, eine Prämie an die Nichtraucherbevölkerung zahlen?

Ich muss schon sagen… ein sehr weiter Horizont. Aber eine amüsante Zukunft, wenn ich mir das überlege.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Sp4wNi

Dabei seit: 26.10.2010
Ort: Düsseldorf
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2011 10:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eine Schachtel Zigaretten mit einem Verkaufspreis von 4,50 Euro ist mit knapp 3,70 Euro besteuert. Diese Steuergelder gehen direkt in den Bundeshaushalt

nehmen wir an ein raucher raucht vom 18ten bis zum 65ten lebensjahr(wo er eh stirbt)
somit raucht er 47 Jahre.
Er raucht eine Schachtel am Tag für ~4.50€ welche mit ~3,70€ besteuert wird.
47 x 365 = 17155
17155 x 3,70€ = 63473,5

ist schon was hm?
Was so nen raucher an steuern zahlt Grins


EDIT:
Natürlich stimmt das nicht wirklich genau, da wenn einer rauchner mit 18 nun anfängt zu rauchen, dann werden, im laufen seines Lebens, natürlich auch wieder die Steuern erhört und somit natürlich auch die ausgaben.

Man könnte nun ja die entwicklung der letzten 10 Jahre der Tabaksteuer nehmen und sie auf die nächsten 47 Jahre rechnen ;P
aber - dafür hab ich zu wenig kaffee Grins


Zuletzt bearbeitet von Sp4wNi am Mi 18.05.2011 10:16, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2011 10:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sp4wNi hat geschrieben:
Ja ist doch wahr.
Von jeder Ecke kommen die Probleme mit den Renten und der Rentenkasse.
Mir ist das aber egal, da ich eh nie Rente kriegen werde.
Da können sich die nichtraucher doch freuen, dass sie auch meine Rente kasseieren *zwinker*

Als ob wir, auch als Nichtraucher, noch Rente bekommen würden...

samuk hat geschrieben:

- Anwohner fluchen über höheren Lärmpegel, da die Raucher nun auf der Strasse stehn
[...]
- Alle sind zufrieden - bis auf die Anwohner

Dafür gibt's Luftgewehre. *ha ha*

Smooth-Graphics hat geschrieben:

Aha! Muss ein Raucher im Gegenzug, sobald er ins Krankenhaus eingeliefert wird, eine Prämie an die Nichtraucherbevölkerung zahlen?

Eine Krebssteuer für Raucher wäre angebracht. Wer als Raucher krank wird, muss extra zahlen. *Thumbs up!*
Vielleicht auch bei anderen Krankheiten. Rauchen verursacht viele Erkrankungen. Ein Nachweis, dass der Rauch die Ursache ist, muss nicht erfolgen. Das kann man wie bei den HartzIV-Empfängern regeln. Alle müssen Kirchensteuer zahlen.
  View user's profile Private Nachricht senden
samuk

Dabei seit: 01.06.2006
Ort: Upper-Eastside Helvetia
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2011 10:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
Smooth-Graphics hat geschrieben:

Aha! Muss ein Raucher im Gegenzug, sobald er ins Krankenhaus eingeliefert wird, eine Prämie an die Nichtraucherbevölkerung zahlen?

Eine Krebssteuer für Raucher wäre angebracht. Wer als Raucher krank wird, muss extra zahlen. *Thumbs up!*
Vielleicht auch bei anderen Krankheiten. Rauchen verursacht viele Erkrankungen. Ein Nachweis, dass der Rauch die Ursache ist, muss nicht erfolgen. Das kann man wie bei den HartzIV-Empfängern regeln. Alle müssen Kirchensteuer zahlen.


Blödsinn. Eine Lebenszeit-Steuer ist hier angebracht.
Wer länger lebt, bezahlt auch mehr. Ist doch ganz einfach.

//edit: Also nochmals zum Thema "Deutschland rauchfrei"
Meine Frage: Könnte sich Deutschland das leisten? Da würden immerhin 15 Milliarden Euro in der Jahreskasse fehlen.


Zuletzt bearbeitet von samuk am Mi 18.05.2011 10:23, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2011 10:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

samuk hat geschrieben:
Astro hat geschrieben:
Smooth-Graphics hat geschrieben:

Aha! Muss ein Raucher im Gegenzug, sobald er ins Krankenhaus eingeliefert wird, eine Prämie an die Nichtraucherbevölkerung zahlen?

Eine Krebssteuer für Raucher wäre angebracht. Wer als Raucher krank wird, muss extra zahlen. *Thumbs up!*
Vielleicht auch bei anderen Krankheiten. Rauchen verursacht viele Erkrankungen. Ein Nachweis, dass der Rauch die Ursache ist, muss nicht erfolgen. Das kann man wie bei den HartzIV-Empfängern regeln. Alle müssen Kirchensteuer zahlen.

Blödsinn. Eine Lebenszeit-Steuer ist hier angebracht.
Wer länger lebt, bezahlt auch mehr. Ist doch ganz einfach.

Das wäre ungerechtfertigt. Wer länger lebt, tut mehr für die Gesellschaft. Raucher sterben früh und liegen dann auf der faulenden Haut.
  View user's profile Private Nachricht senden
samuk

Dabei seit: 01.06.2006
Ort: Upper-Eastside Helvetia
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2011 10:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Astro hat geschrieben:
samuk hat geschrieben:
Astro hat geschrieben:
Smooth-Graphics hat geschrieben:

Aha! Muss ein Raucher im Gegenzug, sobald er ins Krankenhaus eingeliefert wird, eine Prämie an die Nichtraucherbevölkerung zahlen?

Eine Krebssteuer für Raucher wäre angebracht. Wer als Raucher krank wird, muss extra zahlen. *Thumbs up!*
Vielleicht auch bei anderen Krankheiten. Rauchen verursacht viele Erkrankungen. Ein Nachweis, dass der Rauch die Ursache ist, muss nicht erfolgen. Das kann man wie bei den HartzIV-Empfängern regeln. Alle müssen Kirchensteuer zahlen.

Blödsinn. Eine Lebenszeit-Steuer ist hier angebracht.
Wer länger lebt, bezahlt auch mehr. Ist doch ganz einfach.

Das wäre ungerechtfertigt. Wer länger lebt, tut mehr für die Gesellschaft. Raucher sterben früh und liegen dann auf der faulenden Haut.

Langes Leben ist nicht zukunftsorientiert.
Kurzes Leben, viel leisten und dabei Spass haben und dann Platz für neue schaffen
Die Vergreisung macht mir nämlich immer mehr Angst.

//edit: Sag mir mal was du ab 80 noch gesellschaftlich beisteuern willst. Ausser vielleicht Anekdoten?


Zuletzt bearbeitet von samuk am Mi 18.05.2011 10:30, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Sp4wNi

Dabei seit: 26.10.2010
Ort: Düsseldorf
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 18.05.2011 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

samuk hat geschrieben:
Astro hat geschrieben:
Smooth-Graphics hat geschrieben:

Aha! Muss ein Raucher im Gegenzug, sobald er ins Krankenhaus eingeliefert wird, eine Prämie an die Nichtraucherbevölkerung zahlen?

Eine Krebssteuer für Raucher wäre angebracht. Wer als Raucher krank wird, muss extra zahlen. *Thumbs up!*
Vielleicht auch bei anderen Krankheiten. Rauchen verursacht viele Erkrankungen. Ein Nachweis, dass der Rauch die Ursache ist, muss nicht erfolgen. Das kann man wie bei den HartzIV-Empfängern regeln. Alle müssen Kirchensteuer zahlen.


Blödsinn. Eine Lebenszeit-Steuer ist hier angebracht.
Wer länger lebt, bezahlt auch mehr. Ist doch ganz einfach.

//edit: Also nochmals zum Thema "Deutschland rauchfrei"
Meine Frage: Könnte sich Deutschland das leisten? Da würden immerhin 15 Milliarden Euro in der Jahreskasse fehlen.


Definitiv NICHT >> Sonst würden sie jetzt nicht im laufe der Jahre NOCHMAL 700 Millionen drauflegen wollen.
Quelle


Zuletzt bearbeitet von Sp4wNi am Mi 18.05.2011 10:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen EM: Deutschland - Polen
teAM Deutschland
Kommunikationsdesign aus Deutschland
Kinderleistungssport in Deutschland ?
Kartenmaterial Deutschland
Spotify in Deutschland
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 65, 66, 67, 68, 69 ... 73, 74, 75, 76  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.